Sponsors

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Mit Bodega Bav erweitern Sie den Amiga 500 mit 4 A2000 kompatiblen 100 - Pin Steckplätzen und 3 überlagerten IBM XT/AT Steckplätzen zum Einbau eines Bridge Board. Zudem haben Sie Platz für 3 interne Laufwerke. Also, keine Angst wenn Sie aus ihrem A500 hcrauswachsen. Mit Bodega Bay wachsen Sie mit. Volleyball eignet sich dank der einfachen Regeln ganz vorzüglich zur Versoftung - warum fristet der beliebte Freizeitspaß dann in der Welt der Bits und Bytes so ein Mauerblümchendasein Das hat sich der italienische Hersteller Genias wohl auch gefragt..... .und prompi seine Jungs mit einer Umsetzung beauftragt. Hcrattsge-kommen ist dabei ein prima Sportspiel. das sogar ein Feature zu bieten hat. das bisher nur ganz wenigen Bran-chen-Kollegen (wie z.B. .Kick Off 2“ oder .Great Courts 2“) Vorbehalten war: eine Vier-Spielcr-Option! Wie bei .Bcach Volley“, der leicht betagten Konkurrenz, von Ocean.wird auch hier am Strand gespielt, und zwar an solchen Traumurlaubszielen wie Rimini. Miami. Ibiza, den Seychellen oder den Fidschi-Inseln. An diesen schönen Orten kann man entweder einzelne Matches bestreiten oder sich wettbew erbsmäßig um den _Sea Cup" bemühen. Bei den (fünf) Turnieren dürfen maximal drei „menschliche" Mannschaften mitmachen, die jeweils aus zwei Spielern bestehen. Eine weitere Mannschaft wird immer vom Ami-ga gesteuert, der darüberhinaus auch für fehlende menschliche Teilnehmer bei den anderen Teams einspringt. Hier zeigt sich auch wieder mal die bemerkenswerte Intelligenz unserer „Freundin": wenn man nämlich im Zwei-Spiclcr-Modus mit ihr zusammen antritt. paßt sic sich automatisch der eigenen Spielstarke an! Dennoch macht der Sport natürlich am meisten

Click image to download PDF

Amiga Joker 1991-06_07 Cover



Dauerlutscher gefällig

Wenn ich an mein allererstes Computergame zuriickdenke, überkommt mich der Verdacht, daß in jenen Tagen auch noch ein paar Dinosaurier gelebt haben müssen - so lange ist das nun schon her. Aber die Frage, warum Software so teuer sein muß, war damals schon aktuell. Sie ist es noch heute, und es steht zu befürchten, daß sich auch meine Urenkel noch damif, auseinandersetzen werden. Das Thema scheint niemals wirklich ausgelutscht zu se'm. s handelt sich dabei vielmehr um einen echten Dauerlutscher!

Mit der Geburt des Jokers habe ich den Langzeit-Lolly dann in einer zweiten Geschmacksvariante kennengelernt, nämlich „warum muß eine Softwarezeitschrift so teuer sein " Ja, warum kostet der Joker eigentlich nicht bloß fünf Mark, oder noch besser drei Iclfwijfs Euch verraten: Teuer & Billig sind hier sehr relative Begriffe - gäbe es nur ein einziges -Exemplar, würden alleine die Herstellungskosten (wohlgemerkt ohne Gewinn und ohne die Druckkosten für die restliche Auflage) etwa bei 100.000 Märkern liegen! So gesehen sind DM 6.50 also geradezu unverschämt günstig, oder Wie gesagt, das ist eben allefsgfir relativ...

Der Preis wird hier also in erster Linie von der Masse bestimmt, und das gilt natürlich auch für den Dauerlutscher Nummer Uno, die Software. Ob und inwieweit da Verlust$ durch . Raubkopien eine Rolle spielen, überlasse ich Eurer Phantasie. Nun werdet Ihr sagen, derftai leicht reden, er muß sich ja nicht jedes Game vom Mund absparen. Das ist aber nur teilweise richtig: Genau wie Ihr ärgere ich mich maßlos über miese Programme, die für teures Geld verhökert werden, und genau wie Ihr würde ich mich über gute Soft zu einem erschwinglicheren Preis freuen! Und seid versichert, bevor wir uns den dritten Redaktions-Bentley zttfegeii;-wird auch der Joker billiger - aber laßt uns nochmal darüber reden, sobald der erste vor der Türe steht...

Ich hoffe, Ihr habt an meinem Dauerlutscher eine Zeitlang zu knabbern, schließlich hören wir erst in acht Wochen wieder voneinander. Die Redaktion wünscht Euch jedenfalls viel Spaß beim Lesen und sich selbst einen erholsamen Urlaub,

Michael

1 F.ditorial

1

Betriebsgeheimnis

KJ

1 Mixer

7

1 Preview:

Mad TV

8 1

1 Aclivision-News

9 1

E Messebericht:

1° I

1 Amiga '91 Berlin

I Mailbox

20 I

I Joker-Comic

36 I

Preisausschreiben:

37 i

3 Der Baller-Knaller

1 Up & Down

38

Rockus-Comic

38

I Crack!

46

I PD-Box

48

Ruhmeshalle

50

Messebericht:

57

I Kuropean C omputer Trade Show 1

1 Girl-Seite

67

h Joker-Galerie

68

Computer-ABC

70

" Klassiker:

75

K-Type

S Fun:

76

1 Die 10 (icbote für den Aniigianer 1

Brork-Comic

78

f Foto-Report:

79

5t Nachlrag...

Impressum

811

Know How

81

Kleinanzeigen

92 1

: Joker-Index

96

1 Special:

97

, 10 neue Compilations

I Postspiel:

101

fl Der Kicker-Cup

1 User-Club:

102

B Music Master

1 Denioniaker Krivcilerungsset l

1 Big Vic

Stromausfall:

104

3 Battletech

i Goldrausch

Coin Op

106

Joker-Shop

108

£ Vorschau

110

Inserenten

110

‘ Bezugsquellen

110

—_.....■- '

Games im Test

Abenteuer Crime does not pay MegaTraveller I Sex Olympics Spirit of Adventure Wonderland

sy isl nichl gleich Fantasy: Daß auch Rollcnspicl nicht

SS«

Betriebsgeheimnis

ln ihrem jugendlichen Leicht-sinn schreiben viele Leser, daß sie uns näher kennenlernen wollen. Wenn Ihr wüßtet!

nächster Zeit ein paar Kurz-interviews mit den Kedak-tionsmilgliedem. Ladies first - den Anfang macht Bri- '

: Brigitta, nie all hist Du, und wann und vor allem m uni hast Du ausgerechnet Michael geheirai B: Am 26. Oktober erreiche ich das biblische Alter vc

23 Lenzen, geheiratet haben ich rückblickend auch nicht

: Hattest Du vor dieser verschon Kontakt mit Compu-

KATASTROPHE

ZUM VERGESSEN MUSS NICHT SEIN MX BESONDERES IN ORDNUNG SCHWER IN ORDNUNG

(0091 - 10%) = 1 (ll%- 20%) = 1 (21% - 30%)= 2 (31%- 40%)= 4 (41% - 50%) = 2 (51% - 60%) 8

(71% - 80%) - 5 (8I%- 90%) 3

B: Ja. mein Bruder hatte

■‘■Warum schreibst Du dann

von abgesehen, daß ich

tisch Tag und Nacht gc-

eigentlich keine Tests

mich ungern in eine solche Schablone pressen lasse

meinen Aufgaben (Management. Korrektur. Girl-Seite, Leserpost, etc.) mehr als ausgelastet und zweitens einfach nicht kompetent genug bin. Eine (hoffentlich) gute Girl-Seite ist doch allemal besser als ein mittelmäßiger oder gar schlechter Test!

: Apropos Girl-Seite - bist Du wirklich so eine Emanze, bzw. stehst Du persönlich voll hinter dem. was Du da verzapfst

stehe ich im allgemeinen schon hinter meinen Aussagen. Manchmal möchte ich aber auch nur ein bißchen provozieren - wann, das sollen die Leser selbst raus-

Nächstes mal ziehen wir dieses Frage-und-Antwort-Spielchen mit Max durch. Zur Überbrückung könnt Ihr Euch ja ein Weilchen mit unserer Test-Statistik beschäftigen - wozu machen wir uns schließlich die viele Arbeit

European Soccer Chanenge F-19 Stealth Fighter F-29 Retaliator

Gooly u. 0 phant. SchneHrug Great Courts II Ha« ol Montearma Karrt Orrrvt ll

runter 0531 /

ortet), per Fest

eietarrnummer

druck Yeager's AFT V 2 0

ei der Bestellung DM Besteltwen

Maten Patrs Mauprtr Island

Hau den Lucas!

Preview: IM TV

Wie mag das Fernsehprogramm wohl aussehen, wenn es von absolut Ahnungslosen gestaltet wird, die eigentlich nur versehentlich auf ihrem Posten gelandet sind Genau w ie immer Fragen, die nur dieses Game beantworten kann...

Kleidchen

l£jk

irjBj

JE

i .....: rj

% 81,7

r • V

ü

m

MtDl

‘*71

nMmi

m

G

*

ti

Preview: Activision-News

Action nach Art des Hauses

Vier neue Spiele hat man bei Activision zur Zeit in der Mache, darunter einen echten Mega-Knaller: Licht aus, Spot an - „R-Type II“ ist im Anflug!

mit seinen ausgclulUcn 3D-Polygon-grafiken Furore machen. Auf einer (natürlich von bösen Feinden besetzten) Inselwelt gilt cs. verschiedene mi-

Sicbcn Level voller biestiger Monster

sollen hier vom Joystick-Dompteur R-Type II

gebändigt werden - das klingt zwar

nicht übermäßig aufregend, aber der Während wir den Baller-Klassiker ge-

(BIG BUSINESS

THE SECOND WORLD

MAILORDER

MAGIC BYTES Verlag R. Kleinegräber Postfach 2144 C D-4830 Gütersloh 1

05241-1834

MAGfC BYTES

Predator 2

Hersteller: Image Works

deutsch, zwei Disks, Pause- und (begrenzte) Continue-Funktion. keine Highscores.

Das Schöne an Filmlizenzen ist, daß jeder den Namen schon von der Kinowerbung her kennt. Wenn es sich dann noch um den Nachfolger eines indizierten Spiels handelt, ist das besonders vorteilhaft. Schließlich: Wer hat das Teil damals schon gesehen Sicher, die Onkel von der BPS - aber die zählen ja nicht...

;    imnn    housc-Appartcment und die U-Bahn

MIT DEM RICHTIGEN WERKZEUG SPRENGEN SIE DIE GRENZEN IHRES AMIGA 500!

BODEGA BAY.

MODULAR EXPANSION CONSOLE

Endlich können Sie die für den A2000 verfügbaren Steckkarten mit Ihrem A500 nutzen.

Mit Bodega Bay erweitern Sie den Amiga 50Ö mit 4 A2000 kompatiblen 100 - Pin Steckplätzen und 3 überlagerten IBM XT/AT Steckplätzen zum Einbau eines Bridge Board. Zudem haben Sie Platz für 3 interne Laufwerke. Also, keine

Angst wenn Sie aus Ihrem A500 herauswachsen. Mit Bodega Bay wachsen Sie mit.

Volleyball eignet sich dank der einfachen Regeln ganz vorzüglich zur Versoftung - warum fristet der beliebte Freizeitspaß dann in der Welt der Bits und Bytes so ein Mauerblümchendasein Das hat sich der italienische Hersteller Genias wohl auch gefragt...

KORON

Wir haben Geburtstag. Feiern Sie mit uns!

Postfach 3115 4830 Gütersloh

Tel.: 05241/1828 Fax: 052 41/130 43

er 5,25")

Buck Rogers (deutsch) Curse of the Azure Bonds Elvira-Mistress of...

Epyx Sporting Gold F-15 Strlke Eagle 2 F-16 Falcon Miss. Disk II

Lemmings

Indianapolis 500 Invest

Leisure Suit Larry III Lotus Esprit Turbo Chal. M 1 Tank Platoon Megatraveller (deutsch) Monkey Island Ports of Call Powermonger Railroad Tycoon Ralf Glau Editon

Their Finest Hour Turrican 2 Wings (512 K)

Big Business Broker King Bundesliga Manager Elite Plus

Eye of the Beholder F-16 Falcon Flight of the Intruder

iiana Jones/Adv. Indianapolis 500 Kings Quest V (VGA) Legend of Fairghail Leisure Suit Larry III (dl) Links

Ökolopoly Ralf Glau Edition Red Baron

C-64 Disk

Bundesliga Manager

Chips Challenge

Coin Op Hits 2

Curse of the Azure Bonds

Epyx Sporting Gold

Kick Off 2

Ralf Glau Edition

System 3 Paket

/Sim City + Populous

imiga 89.90 MS-DOS 89.90 j ST 89.90 _ /

Champions of Krynn Right of the Intruder Great Courts II

Back to the Future III

PGA-Tour-Golf Ports of Call Railroad Tycoon Silent Service II Test Drive III Wing Commande Wolfpack

Ist Ihr Programm nicht dabei Suchen Sie nicht lang, rufen Sie uns an!

5 Jahre KORONA-SOFT Am 1. Juni 1991 steigt die Party!

Wir möchten mit Ihnen unseren Geburtstag feiern und haben uns dazu etwas einfallen lassen. Kommen und besuchen Sie uns am 1. Juni 1991 (langer Samstag)! Von 10.00 bis 16.00 Uhr ist bei uns der Bär los! Jede Menge Spiel und Spaß, Wettbewerbe und natürlich auch was fürs leibliche Wohl.

Außerdem spendieren wir bei unserem „5jährigen“ jedem Amiga-Joker-Leser einen Warengutschein im Wert von 5,- DM. (Freuen Sie sich auf unseren 50sten...)

Let’s have a party! In unserem Laden in der Carl-Bertelsmann-Str. 53, 4830 Gütersloh!

Jubiläums-

Warengutschein

(pro Person)

DM 5-

5 Jahre Korona-Soft! Gültig vom 1.6.91 - 30.6.91

Auch in AM/CA ■ Software - megastark l

Wir führen natürlich auch alles für MS-DOS, Game Boy, Sega, PC-Engine, NES und Super Famicom.

j««*

chen Kriterien erslellles Auswahlverfahren - wir nehmen nämlich einfach die, die uns am besten gefallen!

Die Sache mit der JD-Brille fand allgemeinen Anklang, nur Oskar reagierte etwas befremdet: -Ja, und wo bleiben die nackten Weiber !"

jemandem erwarten, für den 3D nur in Zusammenarbeit

Ich bin normalerweise ein «stiller“ AJ-Leser, aber zu Eurem Aprilscherz muß ich auch mal etwas ablasscn: Er war ein voller Erfolg!!

Hätte ich diese getürkten Tests nicht durch Zufall in meinem Zimmer (gegenüber vom Klo!) gelesen, hätte ich “e Pampers wechseln l. Schon lange habe

so einfach ist (auch w< so scheint), solch einen Unfug zu verzapfen. Würdet Ihr, über das ganze Jahr

einen Test unter die anderen rutschen lassen, würde dies dem AJ die Krone aufset-

Ich hoffe, es gibt noch andere Leser, die meine Meinung vertreten

lobt uns Guido Roßmann aus Koblenz

Wie wahr: Gerade für Leute wie uns, also hochintelligente. vor Witz und Charme sprühende Redakteure, ist es

Stück Arbeit, mal nicht hochintelligente. vor Witz und Charme sprühende Weisheiten. sondern richtigen Unfug

Gründen des Selbstschutzes (Arbeitsüberlastung. Streß, Magengeschwüre, etc.) muß der Joker deshalb wohl auch in Zukunft mit Mütze statt Krone herumlaufen. Anders gesagt: Während des Jahres gibt's keine gefälschten Tests. Daß Du aber gänzlich

vor Unfug verschont bleibst, können wir Dir auch wieder

Abgefahren

Feder gezückt, um Euch zt schreiben, aber diesmal habe ich sogar wirklich ei Grund. Als ich mal wie den besten Teil Eurer Zeit-. Schrift (nämlich die Mailbox) las, ärgerte ich mich so über den Brief des Dr. Dudc, daß ich am liebsten zu ihm hingefahren wäre. Gott sei Dank hielt mich meine ganze Familie fest. Warum Ihr

ich nicht, ebensowenig, w

schreibt und schreibt, ti so ein dahergelaufener Lackel kommt mit so ein Sch... in die Mailbox. Wenn man schon ein Ps donym braucht, weil rr

Frechheiten geradezustehen, dann muß m ziemlich blöde sein. Ich jc-

gert, daß ich die Seite hcr-ausgetrennt und auf dem Kompost verbrannt habe. Und um Euch zu trösten: Ich finde Gegenüberstellungen von zwei Spielen gut, so weiß man wenigstens, welches der beiden besser ist und kommt nicht in Versuchung, sich zwei ähnliche zu

aus Wetzlar zu Wort.

Aber selbstverständlich sind wir hingefahren! Kaum hatten wir den besagten Brief gelesen, schon wurden die Flammenwerfer aus dem Speicher geholt, die Kampfanzuge angelegt und Brork

Fleisch in Stimmung gebracht. Kannst Du Dir unsere Enttäuschung vorstellen, als

tekammer eine nette Dame erklärte, daß hier gar kein Dr. Dude registriert sei !

Hilfe!!

Ich hab’s versucht! Wirk-

BOMICO-NEWS Wußten Sie...,

... daß es zum Thema „Vietnam“ noch eine Menge zu fragen gibt Und ein bekannter englischer Programmierer drei Jahre Informationen sammelte, um ein einmaliges historisches Strategie-Spiel zu entwickeln „NAM“ fordert Sie als Taktiker, Politiker und Medien-Fachmann. Entscheiden Sie über Sieg oder Niederlage und zeigen Sie dem amerikanischen Präsidenten, was Sie hätten besser machen können. „NAM“ ist natürlich mit deutscher Anleitung erhältlich.

... daß auch Genghis Khan vor Problemen stand, die heute noch genauso aktuell sind wie gestern Regieren Sie ein Imperium von der Donau bis zur Chinesischen Mauer. Aber passen Sie auf: Nicht nur Ihre Reiter wollen kämpfen; auch Ihr Volk will arbeiten, leben und lieben. Und Gegner lauern überall. Doch mit der deutschen Anleitung lösen Sie alle Schwierigkeiten ...

... daß es eigentlich ganz einfach ist, ein Raumschiff zu fliegen, lebenswichtiges Material zu besorgen und die Menschheit zu retten Was aber, wenn die Mannschaft ausfällt und Sie keine Ahnung von der Technik haben In „Projekt Prometheus" dürfen Sie es ausprobieren und als Captain Marc Adams Geschick, Ideen und Entschlossenheit zeigen. Ein echtes Adventure mit Liniengrafik in der Darstellung der Raumschiffräume und natürlich mit deutscher Anleitung sowie Benutzerführung.

nicht. Das fing in AJ 1/91 an, wo auf Seite 59 mit vier leicht bekleideten Damen um Abonnenten geworben wird. In 2/91 ist auf Seile 85

wundern. In AJ 3/91 werden auf Seite 6 Uschis weibliche Vorzüge genannt, und auf Seite 97 bekommt der Leser „nackte Tatsachen“ zu sehen. All dies gipfelt dann im AJ 4/91 in einer unbekleideten Schönheit beim Jonathan-Test, Eurem Aprilscherz, Larry VI, und noch den hübschen Astrolo-ginnen auf Seite 59! Deshalb: Ihr benennt Eure Zeitschrift in „Porno Joker" um, entfernt die Emanzenseite. bringt jeden Monat ein riesengroßes Hochglanzposter mit irgendwelchen Nackedeis und verlost Fotos von Brigitta bei Preisausschreiben. Für diese tolle supcrturboaffentittengeile Idee beteiligt Ihr mich mit 20% am Gewinn und gebt mir die Adresse von Uschi (ihren Schwergewicht-Mei-ster-Freund schicken wir in Badehose zum Hanteltraining nach Sibirien), schlägt uns Sebastian Pa-

Dcine Ideen haben schon was fiir sich, keine Frage! Du darfst aber nicht vergessen, daß Joker-Leser in erster Linie Computer-Freaks sind, da müßte das pornographische Ausklapp-Poster schon etwas

Du z.B. von einer splitternackten Platine (völlig un-bestiickt!) als Centerfold

steht einer Gewinnbeteiligung nichts mehr im Wege -außer natürlich, daß es vermutlich keine Gewinne geben wird. Wie wäds daher mit einer Verlustbeteiligung In dem Fall würde Dir Michael vermutlich sogar ein paar Prozent mehr zukommen lassen, sagen wir mal so um die

Durchnumeriert

Eigentlich halte ich mich ja nicht gerade für den typischen Leserbriefschreiber, aber mich würde doch mal

n, ob Ihr nur so

wie Ihr abdruckt'.’ Vielleicht bringt Ihr ja deshalb jeden noch so dümmlichen Brief wie den von Mr. Dudc in Eure Mchlbox Zu den Ausführungen des Herrn Dude aus Wuppertal möchte ich sagen, daß mir eine Bevorzugung bestimmter Firmen von Eurer Seite noch nicht aufgcfallcn ist. Aber wahrscheinlich bin ich ja nur ein Lamer und sollte mein Maul halten, weil ich ch keine Ahnung habe. Ja verdammte Scheiße, was ist denn das überhaupt für eine sau-mäßig dreckige Art, seine vorlaute Expcrtcn-Crackcr-Frcssc aufzureißen ! Ah, tschuldigung, ist mir bloß so rausgerutscht. Ich kann gegen Eure Tests nichts sagen -allerdings bezweifle ich (ich beziehe mich da auf die Frage in Eurer Antwort, wofür denn das „ Doktor“ in Herrn Dudes Pseudonym stehe), daß Euer Dr. Freak jemals promoviert hat. So, jetzt

zählt, wieviele Briefe mit numerierten Fragen bei Euch ankommen

2.    Gibt cs seit Bestehen des Jokers eine Mailbox. in der nicht mindestens ein Brief abgedruckt war, der aus den Teilen -einleitendes Schleimen' . -durchnumerierter

keinem Schluß besteht

3.    Muß man das machen, damit Ihr die Briefe besser verwalten, statistisch verwerten und in Euer Archiv aufnehmen könnt

4.    Was anderes:

5.    Ich möchte Andreas Kopp beruhigen, der Sorge hatte, daß Brigitta mit 70

gen Witwenrente und ohne

7.    Ehrlich!

8.    Nochmal was anderes:

9.    Warum hängt dem Joker

60»S

HB S°

B0MIC0-NEWS

CO

Wußten Sie...,

... daß es zum Thema „Vietnam“ noch eine Menge zu fragen gibt Und ein bekannter englischer Programmierer drei Jahre Informationen sammelte, um ein einmaliges historisches Strategie-Spiel zu entwickeln „NAM“ fordert Sie als Taktiker, Politiker und Medien-Fachmann. Entscheiden Sie über Sieg oder Niederlage und zeigen Sie dem amerikanischen Präsidenten, was Sie hätten besser machen können. „NAM“ ist natürlich mit deutscher Anleitung erhältlich.

... daß auch Genghis Khan vor Problemen stand, die heute noch genauso aktuell sind wie gestern Regieren Sie ein Imperium von der Donau bis zur Chinesischen Mauer. Aber passen Sie auf: Nicht nur Ihre Reiter wollen kämpfen: auch Ihr Volk will arbeiten, leben und lieben. Und Gegner lauern überall. Doch mit der deutschen Anleitung lösen Sie alle Schwierig-

... daß es eigentlich ganz einfach ist, ein Raumschiff zu fliegen, lebenswichtiges Material zu besorgen und die Menschheit zu retten Was aber, wenn die Mannschaft ausfällt und Sie keine Ahnung von der Technik haben In „Projekt Prometheus“ dürfen Sie es ausprobieren und als Captain Marc Adams Geschick, Ideen und Entschlossenheit zeigen. Ein echtes Adventure mit Liniengrafik in der Darstellung der Raumschiffräume und natürlich mit deutscher Anleitung sowie Benutzerführung.

Amiga

Mitarbeiter gesucht!!!

UBI SOFT GMBH

sucht für seine neue Niederlassung in Deutschland einen Vertriebs-/Marketingleiter

Profil:

•    Erfahrung im Verkauf von Spielprogrammen im Einzelhandel bzw. in einem Softwarehaus oder Erfahrung in einem Fachmagazin

•    Gute Kenntnisse des Marktes der Spielprogramme - Computerspiele und Cartridges - in Deutschland

•    Sehr solide Englischkenntnisse

•    Gute spielerische Fähigkeiten auf Computern und Konsolen

•    Grundkenntnisse in der Programmierung Arbeitsfeld:

•    Kooperation mit UBI G.B., UBI Frankreich und UBI U.S.A.

•    Beratung über Produkte für den deutschen Markt

•    Suche nach Produkten für den europäischen und amerikanischen Markt

•    Geschäftsabwicklung mit Kaufhäusern, um den Vertrieb unserer Produkte durch unsere Distributoren zu gewährleisten

UBI Soft France, Attn: Jan Schauder, 8-10, rue de Valmy, 93100 Montreuil-sous-Bois

Tel: 0033/(1) 48 5765 52- Fax: 0033/(1)48570741

ää$ *8

A

r

EINE ALTE RELIGION,

EINE FURCHTBARE DROGE, EINE GEWALTIGE MACHT ... DER KAMPF BEGINNT...

AMIGA

SSSiSs.

Der Amiga Joker meint:

Miami Chase - wer noch günstiger an ein gutes Spiel kommen will, muß es klauen!

Miami Chase

Hersteller: Code Masters

Miami ohne Vice, das wäre ja wie Erdbeer ohne Eis! Es ist also kaum überraschend, daß der neueste Low Budget Streich der Code Masters sehr viel mit Edelbullen, Drogendealei und schnellen Autos zu tun hat.

Wie gut er ist - das ist die Überraschung!

WARE ZU FAIREN PREISEN !

BjHi ggg i di! i pg gam a«n

- PD - ABO - SERVICE

3 DEUTSCHE KATALOGDISKS 1 SPIELE-PAKET I + II + III, je 10 Disks

EINSTEIGEH-PAKET • SUPER-PAKET iS Dbk

Wir suchen ständig überdurchschnittlich gute und neue AMIGA-Software.Als einer der größten Amiga-Sottwareanbieter können wir Ihrer Software eine große Popularität sichern!

Auch für kommerzielle Produkte sind wir der richtige Ansprechpartner.

Senden Sie uns bitte Ihr fertiges Programm (keine Demoversion) sowie eine Kurzbeschreibung zu.

ÄRf“ fS \ ,f Telef0n 05261/68475

I [Telefax 05261/68229 Hangstein 16a    D-4920 Lemgo

Fachhandel für Hard- und Software Public Domain Shareware Entwicklung und Vertrieb Werbeagentur

Weiterhin sind ca. 6000 PD-Disks aus ca. 150 Serien lieferbar!

z.B. Fred Fish, Kickstart. Taifun, ACS, RPD, Chiron, RHS, AUGE, Platinum, Pornoshow, Cactus, TBAG, Panorama, SAFE ....

2,10 DM je 3,5'PD-Disk bei Abnahme

2,20 D M bei Abnahme von 1 - 99 Stück

.tieu'S.., P’uSf Mm- Sbisn.

K'vpd'inE

'fSjy' 6-shüter SKjv W-JHacT lEfCHT 2u '&E-\ E’unusSEM, Ivas kr Es wv'f B'hg > Uurasä-Atiä- 'tr-TAutc < Slhtuurrfou > Scott Zamuvdsbk; < VSU SirpRx.-Cüp f 1

CvBVEu

sBMEU

Car Vup

nN»"'"

CorPora(ion

Chuck Rock

Wir leben in haarigen Zeiten: Kaum parkt man mal falsch, schon hängt ein Knöllchen am Wischer, kaum läßt man eine Banane liegen, schon klaut sie der Hund. Und kaum hat man

einen neuen Hit, schon ist er wieder passe

eilen Bewegungen der Verkaufscharis. Hier sind die putzigen Wühler schon wieder am Heimweg, während die endlich erschienene Geschichte um die Affeninsel jetzt erst so richtig loslegt. Weitere Neuzugänge sind

(„M-U.D.s!” und „PGA Mögen plötzlich versehwin- gen nach wie vor die Ruhe Tour Golf), was wohl am dende Banancu und ebenso ohne Sturm: Fest wie Hclgo- schönen Wetter liegt, oder plötzlich auftauchende land in der Nordsee stehen gehen in Richtungdauerhaf-Sirafzettcl noch j überra- die -letzten Vier, und nur le Beschäftigungstherapie sehend sein, jüc neueste Re- einen dcKFttta haltet Ihr (,’N AM " und „Bard> Tale votajron in «n Lesercharts zum steten Austausch frei - IIP). was u icderum eher auf war vorhersehbar:    Die    diesmal hat wieder ..Match Regen schließen läßt. Die

„Lemmings” haben eine ih- Pairs” die Ehre. Offenbar Shops sind also füf jcdcs rer berühmten Brücken ge- wißt Ihr nicht, waslhr nicht- Wetter bcstcns.gcrüstet... I baut, und sind darauf (aus wollt...    Wie gewohnt gehen wirüber I

dem Stand!) schnurstracks DalhrabereinesmitSicher- unsere Joker-Chanstn der an die Spitze Eurer Top Ten heit nicht wollt, nämlich uns eigenen Bescheidenheit geklettert! Am anderen En- überflüssiges Gelaber. wer- schweigend hinweg und be-de der Skala, also bei den fen wir unser geschärftes antworten Euch stattdessen auf die aktu- die Frage aller Fragen: Was gibt’s zu gewinnen Nun, je-

SKULL g CROSSRONES

Bisher hat sich die Freibeuter-Zunft hauptsächlich in Form strategischer Abenteuerspielchen auf dem Amiga blicken lassen, man denke etwa an „Swords & Galleons“ oder das unsterbliche „Pirates!“. Aber jetzt läßt Domark eine reine Action-Variante zu Wasser!

Moonshine Dacers Sex Olympics

jwtt* -

■JJ

Das fehlende „s“ im Titel macht den Unterschied: Bei Gremlin hat man nicht etwa Sierras Vorjahres -Hit kopiert, sondern MBs gleichnamiges Brettrollenspiel für den Amiga umgesetzt.

Ob die Dungeon-Hatz auch in der digitalen

■■RO

QUEST

J0&

Eigentlich ist Brat ganz in Ordnung. Wenn man mal davon absieht, daß er mit Vorliebe Zoff sucht. Deshalb steckt er immer mittendrin - im Schlamassel. Ob er da wohl wieder rauskommt

Für Amiga und Atari ST.

33

00

Gesetz gegen den unlaOfP'irafcB'ßis zu einem Jahi ne drnli man m.-iM o.r Gamcg<unaffl ren Wettbewerb (UWQ). bzw. mit Gcldstrafcridroflt. nicht daran, daß es außer £Strf PD-Soft Vor allem das UrhG enthalt a crm_. su: urheberrechtlich dem Strafrecht auch noch vnpßkcrt werdi einen reichen Fundus an geschützte Werke unerlaub- das gute alle Zivilrecht gibt was Recht ist - ir Vorschriften, die darüber terweise verwerten (z.B und gerade aus dieser Fcke eben wißt Ihr me entscheiden, wo auf diesem durch Vervielfältigen oder kommen oftmals die dick- Euer afMBrng Gebiet der Pfad der Tugend Verbraten l Tun die halt- slen Knallet daher' Wie z.B endet, und wo der Abgrund losen Geselle« dies gar die Abmahnungsschrcibcn    es _ —

da Strafbarkeit beginnt, gewerblich, beträgt die netter Anwälte mit noch viel ejSv,

Ein Blick in Paragraph 2 Höchststrafe nach Para- netteren Gebuhretdrrrde-    a * *

Abs. I UrhG belehrt Ulfs graph 108a satte fütaf Jahre! rungen, oder die Sphadener-    QfiE

zunächst einmal dar&bjfc    Das hört sich zwar alles sehr    satzanspruche Jg'sehadigtcr

daß neben Schriftwerken,    ."hliioui an. aber; wer zu-    Hersteller uotFSoftwarcvcr-    Joker Verlag

Reden, wissenschaftlichen    hause gerade mal fünf    triebe (dic.Kcchtsgrundlagc    „Dr. I reak“

Darstellungen und panto-    Raubkopien rumstehen lut    dafür «1 der Paragraph    I nlere Parks

mimischen Werken auch    braucht trotzdem keine    97 U/hG). Letztere schnei-    D-8013 Haar

.Programme Tür die Daten- Angst zu haben, aaBer nun len in schier astronomische    jjjg

Verarbeitung“ den Schutz für die nächsten drei Jahr«'Höhen, sobald jemand    :     jjl

seinen Raubkopien belrie-'' ben hat: in diesenK Fall

stisch betrachtet, sind selbst Ftöchsisirafen, die nur in ständen auch das UWGiq Larry Laffers amouröse ,,Besonders schweren Fällen Betrachtest) man gemäß' Abenteuer nichts anderes verhängt werden (gewerb- Paragraph 1 zu saftigen als Programme für die jpa- lieh handelnde Täter, or--TViedergutmachungcn ver-tenverarbeitung. Blättert ganisierte Kriminalität, donnert werden kann - J u -man nun ein bißchcntwcitcr, Wiederholungstäter. etc.), rislcn sprechen hier vom stößt man unweigerlich auf Außcrdcm.-tfifft die volle .Ausnützen fremder Är-dic Paragraphen )5 und 16 Härte des Gesetzes nur er- bcitscrgcbnissc“ (der - ro-und damit auf die Erkennt- wachftne Übeltäter, Kinder grammierer bzw. HCrstcl-nis, daß das Vielfältigen (bis 14) bleiben dagegen ler). Zwar sind in der Pra-eines geschützten Werkes straffrei. Jugendliche (14 bis xis die Chancen des Klä-ausschließlich seinem Urhe- I8)werdcn nach dem milde- gers relativ gcri/g, sollte ber gestattet ist. Somit ha- ren Jugendstrafrecht (Ju- der Sinn des Richters je-ben wir cstnun schwarz auf gendgerichtsgesetz, JGG) doch nach eiriem Präze-weiß, daß das unerlaubte beurteilt, und Hcranwach- denzfall stehen/könnte der Kopieren von Software aus sende (18 bis 21) kommen Beklagte durchaus lcbcns-staatlicher Sicht ein eher un- mit etwas Glück und 'nein lang finanziell ruiniert sein, erwünschter Vorgang ist. ordentlichen -Anzug eben- Oder hattet Ihr für den Tolle Sache, aber was pas- falls mit einer Jugendslrafc Fall der Fälle ein paar

Für i,diesen schrecklichen Drumherum: IJausdurchsu- im nächsten Fall hat der Gesetzgeber in chung (Mutti kriegt 'nen Fallbeispiele

Kann denn Cracken Sünde sein Droht Rauhkopierern die Todesstrafe Muß man blechen wenn man blechen soll Um den Antworten auf diese drängenden Fragen näherzukommen besinnen wir uns heute mal auf die Grundlagen - die Rechtsgrundlagen der Verfolgung voi Raubkopierern!

LernelTckt: W Villa si

s On-

ic Cha-

eine U-Bahn gebaut werden. Der Haken dabei ist. daß

wird, deren insgesamt 70 Bezirke alle eine eige raktcristika (Eir zahl, Stellenmarkt, Dichte des Straßennetzes, usw.) aufweisen. Mit anfänglich wenig Geld soll eine möglichst lukrative Strecke an-

löchte,

das Gemäuer zunächst einmal ökomäßig auf Vordcr-

der FCKW-haltige Baumaterialien verwendet oder zwischendurch Hamburger aus Styroporschachteln mampft! Tropenholzmöbcl sind natürlich genauso tabu wie chemische Reinigungen;

den nur mit Punktabzug be-

Programm in jedem Fall

ßcs und leistungsfähiges Netz zu schaffen; wer jedoch bei der Routenplanung Fehler macht oder zu niedrige Fahrpreise erhebt, ist schon

druck, besonders die bunten und detailreichen Grafiken wissenzu gefallen. Gesteuert

fortablcs Icon-System, und der Preis liegt deutlich unter

feine Spielchen Lore of Con-quest. Wiederum strategisch und wiederum grafisch sehr einfach, geht cs darum, ein Stcrncnrcich

ifzubaucn Euch doch gerne Widersa- weltschoncnde ;cn. Aller- und die schmackhaften

Auftrag des Umweltbur

'P

SoftPower Filialen

Wedding - Schwedenstraße 18c Spandau - Schönwalder Str. 65 Moabit - Stromstraße 55 SoftPower Stationen

Neukölln - Lahnstraße 94 feißensee - Streustraße 69 tariendorf - Mariendorter Damm 51 Charlottenburg - Wundtstraße 58/60

Keine Mehrkosten durch Porto und Verpackung!

CHAOS

STRIKES BACK 49,-ELECTRONIC ARTS DELUXE VIDEO 39,-

PAL-Version

SoftPower

Schönwalder Str. 65 D-1000 Berlin 20

SoftPower Filiale

HANNOVER

Wir führen Software.

Public Dombin und Zubehör, für • Amiga • Atari • C-64 • PC •

Hildesheimer Str. 118 3000 Hannover 1 Tel.:0511/809 44 84

SoftPower Depot Hubertus Damm 7 1123 Berlin - Karow

30

jr**

Wer glaubte, die Blütezeit der Textadventures wäre unwiederbringlich vorbei, der kennt die Mannen um Anita Sinclair schlecht: Nach Jahren meldet sich Magnetic Scrolls nun auf der Bühne zurück - mit einem Paukenschlag!

LLlLj et simple j juooewö <teoF dtjiga U,d j I

madeotv'oaJ 1 1

HHp-w' y

Der Amiga Joker meint:

Wondcrland hat die Meßlatte für kommen-

ein paargCkgirhöher

_

«NTV[<lON

Der Kampf um Rom ist nicht mehr alleinige Sache der PC-Besitzer - dank der ungetrübten Konvertierungswut bei Electronic Arts dürfen nun auch Amigianer nach dem Weltreich grabschen. Aber rentiert es sich auch, extra die Tunika aus der Reinigung zu holen

_

iffl

II

W.4

IW»

Uiiliis

i'iü

m

mffi

MegaTraveUer I macht Lust auf MegaTraveUer 2!

Rollenspieler werden am Amiga bestens bedient - sofern sie Fantasy-Fans sind! Das Angebot für SF-Liebhaber läßt sich dagegen an einer Hand abzählen, auch wenn gerade wieder ein Finger dazugekommen ist...

mega traveller 1

Was unterscheidet den steinzeitlichen Helden dieses neuer Plattformspielchens vom vernunftbegabten Wesen moderner

Hunger ist schier unersättlich! Fein, daß es in der Nachbarschaft von Sauriern. Bären und Affen nur so wimmelt und sich (fast) der gesamte Urzeit-Zoo mit ein paar gut gezielten Keulcnhic-ben zu icckcrcn Magenfüllern verarbeiten läßt. Weniger fein, daß sich die Mahlzeiten wacker ihrer Haut erweh-

nicht allzeit auf der Hut ist, schmilzt der Energiebalken rapide, die unerbittlich ablaufcndc Zeit wird zum Handicap, und ruckzuck ist eines der anfänglich drei Leben ausgehaucht... Die Aufgabe ist also klar wie Sauriersüppchen:    Eisfelder, tropische

Dschungellandschaften und finstere Höhlen müssen auf der Suche nach Eßbarem durchlaufen bzw. -Sprüngen werden, wobei pro Leben und Level nur limitiert Zeit zur Verfügung steht. Als hilfreich erweisen sich die vielen Extras, die man unterwegs aufsammelt (Extrazeit, Smartbombs, Beile, Unverwundbarkeit, Supersprünge und Zusatzlcbcn), in Höhlen und versteckten Bonusräumen sind zudem Köstlichkeiten wie Früchte oder Schinken zu entdecken. Und Mampfen ist hier nunmal oberstes Gebot -nur wer mit vollem Bauch (= Futter-Anzeige) am Ende eines Lcvcls ankommt, hat sich für den nächsten qualifiziert! Sofern man zuvor noch den Boxkampf mit einem der unglaublich großen Schlußmonstcr siegreich

Bauart Wenig, denn heute wie damals beherrscht eigentlic nur eine Frage des Menschen Streben: Was gibt’s zu essen

animierte Gegner, muß vertrackte Hindernisse überwinden (ein Sec kann z.B. nur per Luftballon-Express überquert werden!) und das Spiclcrsprite gehorcht jedem Joystickkommando ohne Zögern und Zaudern. Auch die Landschaften sind phantasievoll gestaltet. nur, daß anstatt von Scrolling bildweise umgeschaltet wird, trübt das schöne Bild ein wenig. OK, ein paar verschiedene Schlagvariantcn hätten

nicht geschadet, außerdem sollte sich Titus nach einem neuen Sound-Guru Umsehen: Musik und Effekte während des Spiels sind zwar immerhin solider Durchschnitt, aber die Titelmelodic verdient es kaum, als solche bezeichnet zu werden.

Trotz der kleinen Unzulänglichkeiten schneidet das Game in der Endabrechnung nicht schlecht ab, schließlich macht es Spaß und ist hübsch anzusehen. An die Qualität des unmittclba-

Kc

jf ganz hei id einfallsr

Ob Händler oder Hersteller, Distributor oder Journalist - der alljährliche Besuch im Londonder Business Design Center ist ein Pflichttermin. Wer in Sachen Computer-Entertainment am laufenden bleiben möchte, kommt um Europas Fachmesse Numero Uno einfach nicht herum!

EUROPEAN COMPUTER TRADE SHOW

Mit dem Hopsmeister „Lupo Alberto“ gab die italienische Company Idea vor kurzem erst eine wenig überzeugende Vorstellung - ob das brandneue Windjammer-Melodram wohl eine bessere Figur macht

Dauerspaß:

gamem-Look bei.

T A N <i R A M

t

Joker Galerie freuen! Egal nei. All Eure Bilder, Zeich-ob’s stürmt, regnet oder ha- nungen, Comics und Ge-gelt; ja sogar, wenn aus- dichte landen zuverlässig in nahmsweise mal die Sonne dem alten Klapperkasten, scheint - unser Briefkasten wenn Ihr die Kunstwerke an hat bei jedem Wetter geüff- folgende Adresse schickt:

Man kann es

gar nicht...

.. .oft genug sagen, daß wir uns immer und jederzeit über Eure Einsendungen zur

Joker Verlag .Joker Galerie-Untere Parkstr. 67 D-8013 Haar

Was ist der Unterschied zwischen der Joker Galerie und ... sagen wir mal dem Louvre in Paris Na Na ! Gut, dann verraten wir’s halt: Eigentlich keiner, nur daß unsere Kunstausstellung ihre Pforten erst in zwei Monaten wieder öffnet! Schaut also während der Doppclausgaben besonders genau hin, sonst leidet Ihr noch unter Kultur-Entzug...

COMPUTE

zunächst mal an seinen Guru. Der meditiert dann eir bißchen über dem Problem und gibt anschließend eint Fehlermeldung aus...

Feld: ein ausgesprochen vielseitiger Begriff! Hinma

(meist rechteckiges) Stück landwirtschaftlicher Nutzfläche; desweitcrc-n eine ir Reihen und Spalten cingc-teilte Fläche (z.B. bei einer Tabelle), und schließlich

Nun-

n. Ohne dürfen

Begriff ist übrigens tatsächlich von dem Gewehr gleichen Namens abgeleitet, weil die IBM Harddisk 3030 zufälligerweise genau diesel-

platte jedenfalls nich

aller Flin-

sen sich zur allgemeinen Verblüffung öffnen und schließen, so manches Mal

verkleinert oder verschoben -

Fernmeldelechnisches Zen- I tralamt: jene Postbchörde, ■ die Zulassungszeichen für : Geräte zur Telekommunikation (z.B. Fax, Anrufbeant- i worter, Modems, etc.) ver- i gibt - die berüchtigten

e daher auch nacl

stu ngs fähiger als ihre genehmigten Kollegen sind... Ferrit: findet der kleine Chemiker in jedem Magnetspeicher (Disketten, Tonbänder, etc.). Es handelt sich dabei

baute Diskette (zumindest was Funktionsprinzip und Einsatz betrifft). Vorteile: kurze Zugriffszciten, hohe

Regel so ablO MB aufwärts) und gesteigerte Datensicherheit, da so eine Festplat-

und man daher nur seht schwer seinen Kaffee drüber kippen kann.

Feslspeicher:    wird auch

Festwertspeicher genannt, ist aber vor allem unter seinem englischen Namen „Read Only Memory- (ROM)

cn“ Festplatten) genügt hier simples Einstecken in einen freien Stcckplatz des PC (oder Amiga 2000).

Fill Charaeter: zu deutsch „Füllzeichen". Sowas braucht man manchmal zum Auffullen von leeren Stellen in Speichern, Dater

-    stilgerechterweise werden dazu meist Leerzeichen ver-

Filter: Hier gibt's mal wieder mehrere Möglichkeiten

-    ein Filterprogramm filtert

träge dahinfließenden Da-tenstrom heraus (sind davon mehrere hintcrcinanderge-schaltet, spricht man von einer „Pipeline”); ein elektronischer Filter filtert dagegen bestimmte Signale (Störgeräusche) aus dem hurtig dahineilenden Signalstrom heraus (Telefon, DFÜ). Flachbandkabel: Im Unter-

Tundkabcln liegen hier alte

es Rech- Adern nebenei

Es gibt aber auch spezielle i Varianten (PROM, EPROM, . EEPROM), die sich einmal/ i mehrfach löschen und w*

FiBu: Kurzform für Final

Ihrwi

, müßt Ihr icn Elektroniker fragen -in findet die Dinger jeden-Is bei Computern und Pc-

Floppy: herkömmliche Bezeichnung für ein Disketten-

Disks selber.

Floppy-Laufwerk: Drei

u beschleunigen. War z.B.

Gedächtnis, wenn man ihnen den Strom abdreht. Flüssigkristallanzeige: besser bekannt als LCD. Unc wißt Ihr auch warum Na weil LCD die Abkürzunj Für „Liquid Cristal Display' ist, was zu deutsch wieder um mx anderes heißt al: Flüssigkristallanzeige. Erstaunlich, was

Flughöhe: Nein, nein, ge

den Abstand des Schreib/

z.B. bei einer Festplatte. Ist der Abstand nämlich zu gc-

:ar- Schäden führet

m

ST-User haben ja schon etwas länger das Vergnügen mit den streitsüchtigen Stahlkolossen - jetzt wird der Kampf der Roboter auch auf unserer „Freundin“ ausgetragen. Wie deren sensible Schaltkreise wohl auf die ungehobelten Blechrüpel reagieren

5*«f

TRADIsRS SHIFTRIX

; 1 6* s

m

Ml:TAI. MUTANTS    ZIRIAX

Rost hoch drei...

Sellen »ar sie «erllos «ie heule - die Vorgeschichte,

mit der uns Silmarils auf die-

Von ausgeflippten Roboter-armeen isl da die Rede, vom dräuenden Weltuntergang und von anderen Dingen, die mit dem Rest des Spiels nicht das Geringste zu tun haben.

Monitor entpuppt sich Me-tal Mutant nämlich schnell als simples Schieß- und Prü-gclgamc mit ’nem Robbi als Held. Der Blechkamcrad weist zugegebenermaßen interessante Vcrwandlungs-möglichkciten auf: Drückt

tcn. kommt dabei abwechselnd ein „normaler" Robbi. ein Robot-Panzer oder ein Stahl-Dinosaurier heraus.

schießen, springen, mit einer riesigen Hi Tech Axt hcrum-fuchteln oder die Gegner

auch mal kompliziertere Aufgaben zu lösen (man muß z.B. einen Gegenstand

Screens später zur Überwindung eines Hindernisses

man einfach von links nach rechts und killt die regelmäßig auftauchenden Monster. Dcrdrcigestaltige Heldsieht in jedem seiner Gewänder ziemlich blechern aus, die Hintergrundlandschaftcn sind im kleidsamen Gallcn-grün gehalten. Gescrollt wird nicht, dafür recht Bott

umgeschaltct zwischen den Screens. Der Titclsound-track und die-; Geräusche während des Spiels hören

ausschen: als wären sic gerade dem Reptilienhaus im städtischen Tierpark entsprungen. 7.u allem Überfluß ist auch noch die Steuerung ausgesprochen gewöhnungsbedürftig. Nö Leute, dieses Blech ist wirklich Blech - und wer will für Blech schon blechen

(C. Borgmeier)

Spezialität: Drei Schwierigkeitsgrade plus Trainingsmo-

abspeichern.

Mit Shit zum Hit

----90% Amiga Joker, das

sind nur ein paar der Auszeichnungen. die Ziriax bisher bekommen hat" ist hier auf der Packung zu lesen. Ziriax 90 Prozent Amiga Joker Unsere Welt ist doch voller unergründlicher Geheimnisse...

Dieses hier ist eines der besonders unergründlichen: Es gibt weder einen zweiten

halten - das Game ist gerade erst auf den Markt gekom-

haben wir es getestet. Mil dem Erfolg, daß uns die 90 Prozent nun noch rätselhafter als zuvor erscheinen... Ziriax ist ein stinknormales 08/15-Ballcrspicl aus der schier endlosen Reihe einfallsloser „R-Type“ Clones. Vier lange Level weit darf von links nach rechts geflogen und geballert werden, es gibt diverse Extras, zahllose Gegner und - sonst eigentlich nichts. Das ist vielleicht die einzige Besonderheit von

nerlei Besonderheiten gibt! Während bei „X-Oul", „Z-Out". „llyad" und Konsorten wenigstens ein paar eigenständige Spielelemente eingebaut wurden, ist hier der Spielwitz irgendwo in den Weiten des Alls verloren gegangen: Die Auswahl an Extrawaffen ist kümmerlich, die Endgegner wirken eher lächerlich als bedroh

lich, die Level sind alle ziemlich ähnlich (und einfallslos) gestylt - na, zumindest liegt ein Poster in der Box.

Ob Grafik, Sound oder Steuerung - biedere Hausmannskost, wo immer man auch hinschaut, hinhört oder hinfaßt. Bei einem derart durchschnittlichen Ga-

Werbctricks gearbeitet werden, um die Käufer anzulocken ... (mm)

TOP C\T - Beverly Hills Cats

MONOPOLY

GEBOT: DU SOLLST//JiJJI ) DEINEN AMIGA EHREN«7 f GEBOT: DU SOLLST KEINE ANDEREN COMPUTER NEBEN MIR HABEN GEBOT: DU SOLLST DIE TAGE DEINER »FREUNDIN“ EHREN GEBOT: DU SOLLST MONITOR UND ZWEITLAUFWERK EHREN

GEBOT: DU SOLLST NICHT LÖTEN /

GEBOT: DU SOLLST KEINE DISKETTEN BRECHEN GEBOT: DU SOLLST KEINE FREMDE SOFTWARE KOPIEREN

GEBOT: DU SOLLST KEINE FALSCHEN EINGABEN MACHEN IN DEINEN COMPUTER GEBOT: DU SOLLST NICHJT BEGEHREN DEINES NÄCHSTEN MAUS UND JOYSTICK GEBOT: DÜ 'SOLLST NICHT LÖSCHEN DEINES NÄCHSTEN SAVEDISK

Die zehn Gebote - jeder kennt sie, aber (fast) keiner hält sich dran. Vielleicht liegt’s ja einfach an der altmodischen Formulierung

Wir hätten Euch deshalb heute mal eine sehr viel zeitgemäßere Version des alten Stdnplatten-Kodex anzubieten!

10 Ge&ofe

für öen Ämigtaner

Ein paar notwendige Erläuterungen

eifersüchtig! Das dritte ist etwas mißte man schon deshalb in Ehren halten.

noch viel bessere Ideen (so in der Ar von »Deine Befehlsdaiei geschehe unc Deine Software komme“) Ja Jmmc

drucken. Also durchforstet Eur hirnzellen nach biblischen Zusam-

Die zweitschönste Sache Im Leben - Monster autblasen und fliegen lassen! Problems aus. Denn Deine Aufgabe Ist das MONSTER BUSINESS:    Jump & Run &

Pump up die 9Merl «jjj

45 Level vi Monster für i Spieler und lung bei der

auf allen SysMH STER BUSINESS’ “echt Eclipse 'l jj

Atari ST und -Vorbereitung.

pIlpQQ

heute 3tscHÄm e») wir UfIS MIT XEN KOMPLIZIERTEN RITEN EER ORKS . BE- 0»JEN WIR MIT X&n MYSTERIUM -HER TAUFE.

Oeses 'Ritual war Noch

LEICHT ZU ENTRÄTSELN. XVAS

Komplizierteste ork-wtual aber ist ---—-~>die...

letzte Fole,E Stellten wir Euch DEN LIEßEN BA&Y-PRork UND -SEINE FRÖHLICHEN ELTERN

■BESRüfluKj. HIER NUR J)Ra THA5EN -BEl JXR ££<gRüftuNfr ElNES fruTEN TREiiNoes

(PHASE 3- ERKENNTNIS

WjWia. AMPERS 5ch fttH SE .jfrqRüftlt BUS fr EMgN jy STEU-T l (S'EHE- TAFELN A * 8 )

m

Mit Sicherheit erinnert Ihr Euch noch an unser großes CDTV-Special im letzten Heft, wo einiges über die kommenden Dynamix-Produktionen im Movie-Stil zu lesen war. Ein paar Tage nach Redaktionsschluß erreichten uns gaaanz tolle Bilder, die veranschaulichen, welch gigantischen Aufwand die amerikanische Company treibt - wie hätten wir Euch die

Aloha, Ihr Zocker, Gambier, Glücksritter und Abenteurer! Alles bereit für unseren allmonatlichen Flug ins Wunderland der Cheats und Tips

Selbstverfreilich wieder mit Zwischenstop in „Chaos City“! Na dann anschnallen, das Rauchen einstellen und ab geht die Post...

JETZT AM KIOSK!

Üill

SIsiHES

Wer alle diese Tricks be-

iili:

Zu LUenig Speichen

Kein Problem mehr mit der neuen Speicherkarte    I n ■—r ■*—>

mit akkugepufferter Echtzeituhr und abschaltbar    I I—I    I

NurJJM TT

Diskettensonderangebote 3,5":

2DD NEUTRAL 100 St. DM 89,-2DD SONY 100 St. DM 16!j,-2HD NEUTRAL 100 St. DM 159.-2HD SONY 100 St. DM 29 ,-

24 Std. Bestellservice unter Tel: 07531 / 56227 oder schriftlich bei:

Postfach 101628 - 7750 Konstanz

Wir liefern per Nachnahme oder Vorauszahlung durch Verrechnungsscheck. Kostenlose Sonderliste anfordern!!

Chaos Strikes Back

9SMSS KSHMl

...und jetzt lehren wir I. Jones das Fürchten!

CRUISE

FOR A CORPS

NEU - und komplett in Deutsch für Amiga, Atari ST und MS DOS (CGA, EGA, VGA, Roland und Ad-Lib-kompatibel).

$ r Trepp« aa«h oben ''f Treppe naah unten  Vers«t)iebbare Wand  illusionswand * Monster oder Qejenstand ® Monster oder ßodenkoofakt

D Fallgrube

© 5pe*Ial Wand O Teleporter oder Dreher

KLEIj

anzeigen

FUNTASTIC ComputerWare

ps 155 Ifes

SS”"- sSSisss; iiiill“— SS™

bkässsss

SEES“

gggys iss= ISBII

--v ips ~~

5-.....

§ SÄSSssas; kbks

S“ E=H5 SHEsS”“

Der Joker-Index - Alle Tests auf einen Blick!

JltiiliiiiiiilifijiiiliiiitiiilidliiiittiiiiiiiiiiiSilüiiililiiiiüiiiiiiuhliihüiliiiiiiliiiiililiihiiiiiiiii

j! jpl

iliüüli

!l ,

iiiif.fiiilliLlilifüÜilJüiiiiiÜliiftijifl

iiliillli

1 1 1 t

IliliiliiJüuilihilii

1 f I

KlUilMillili

Zwar liegt unser letztes Compilation-Special erst acht Wochen zurück, aber wenn man sich in den Shops umsieht, könnten es fast ebensogut acht Jahre sein: 10 brandneue Spielesammlungen haben fleißige Hersteller mittlerweile zusammengestrickt - darunter ein paar echte Perlen!

Arcade Smash Hits ,\ri'c

J’c Thniiiter Hatte, jp

■ iJT

pp

Irär

psjs

m\

r pa;

Kind of Magic 3

Monster Pack

i

Va

Sim City + Popu-lous Doppelpack

mm

ä -ji"

f OOsI

Das irre Fußballmanager-Postspiel:

m '/ /    '/ j

jiJuj:

Debakel im Lokalderby - nach der runden Leistung des letzten Spieltages mußte der FC

Zum ersten, zum zweiten ... und zum dritten!

Musik, Demos, Grafik - im User-Club ist heute für jeden was dabei! Treten Sie näher Herrschaften, staunen Sie und greifen sie schnell zu, denn die Gelegenheit ist günstig und kommt vielleicht nie wieder!

,,    .    Neues von der Demo-Front

Music Master    zu vermelden, eenaucr Be

sagt. von Data Beckers De-

UBI Sort. fast schon ein Soundstudio im Westentaschenformat: Wie es der Name bereits andcutet, kann man damit meisterhaft Mu-

nitern. Midi-Keyboards und Sound-Digitizer daran an-schließcn - außer Eier kochen beherrscht das Ding praktisch alles. Das wäre an sich für ein vernünftiges Musikprogramm ja nun nicht so furchtbar außergewöhnlich. aber man bekommt auch etliche Samp-les mitgeliefert (zehn Musikstücke und über 100 Einzel-tönchen). die Dateien lassen sich platzsparend packen (um bis zu 50%) und sogar auf PC oder ST verwenden! Auch die Benutzerführung ist gut, was bei solchen Programmen nicht unbedingt

momaker: Das Erweite-rungsset ist ideal für Leute, die ein bißchen Abwechslung in ihre selbstgestrickten Demos bringen wollen, ohnesich dafür ein Bein ausreißen zu müssen. Die Nach-schublicfcrung bietet noch mehr Logos, Fonts, Vektorobjekte, Ballobjekte, Bobs und natürlich auch Sounds. Und wie sieht die Qualität aus Sagen wir mal durchwachsen. Die Objekte sind fast durchgehend allererste Sahne, beim Sound bc-

schließlich ..Mark il'-Musi-

nicht allzuviele. und zwei-

etwas einseitig. Bei den Fonts reicht die Palette von katastrophal bis exzellent, und m Sachen Logos wäre

selbstverständlich ist, aber sen. Aber insgesamt kriegt hier waren schließlich die man hier sehr viel neues Ba--B.A.T.“Programmierer am stelmaterial zu einem wirk-Werk. Nur der Preis ist rela- lieh anständigen Preis - für tiv hoch: Ungefähr 100,- 29.80 DM steht das Ding im DM muß man anlegen, da- Regal, für kann man dann aber auch Lärm ohne Grenzen Big Vic

Demomaker

Erweiterungsset

Zum zweiten gibfs

JJ’J

jo**

00L

ßOO

ilfflll

' M

lillliilll

iwm i

\\

iii!

Hilf 1

tl d

Heute schon eine Runde American Football gespielt Oder mit dem Düsengleiter auf Gangsterjagd gewesen Oder wenigstens im Saloon zwei, drei Outlaws umgenietet Was, nix dergleichen Dann wird’s langsam Zeit für einen kleinen Spielhallen-Ausflug, Leute!

i COtNOP

J0&

UOU

Die Sonne lacht, die Blümchen sprießen, und die Vöglein zwitschern - genau der richtige Zeitpunkt, um sich mal wieder was zu gönnen! Am besten mit einer Bestellung aus dem sind, gnadenlos günstig ist der Kram

gönnen! Am h Shop: Nicht nur, daß unsere Joker-Artikel topexklusiv auch noch. Und man gönnt sich ja sonst nichts...

D0

Vorsicht: Am 26. Juli droht der Hitzeschock!

In der Doppelausgabe für August/September erwarten Fuch wieder massenhaft feuerheiße Tests, brandaktuelle Previews und so viele Cheats & Lösungen, daß Euch der Kopf raucht! Und für unsere lodernden Berichte und glühenden Preisausschreiben werdet Ihr sowiesoFeuer und Flamme sein...

Ab dem 26. Juli sollten sich also nur noch wirklich coole Zocker an den Kiosk wagen, denn der nächste JOKER entfacht den Steppenbrand im Softwareland! Besonders kühle Köpfe besorgen üch vorher noch schnell ein Abo - wer weiß, ob so ein Kiosk feuersicher

s=

HEI

S23L

mr

WM

tssr

&

m

Simulation, Erlebnis, Actic

Click image to download PDF

Amiga Joker 1991-06_07 Cover

Merci pour votre aide à l'agrandissement d'Amigaland.com !


Thanks for you help to extend Amigaland.com !
frdanlenfideelhuitjanoplptroruessvtr

Connexion

Pub+

31.4% 
18.4% 
6.2% 
5% 
4.9% 
4.5% 
2.8% 
2% 
1.4% 
1.1% 

Today: 35
Yesterday: 104
This Week: 338
Last Week: 762
This Month: 2894
Last Month: 2931
Total: 63962

Information cookies

Cookies are short reports that are sent and stored on the hard drive of the user's computer through your browser when it connects to a web. Cookies can be used to collect and store user data while connected to provide you the requested services and sometimes tend not to keep. Cookies can be themselves or others.

There are several types of cookies:

  • Technical cookies that facilitate user navigation and use of the various options or services offered by the web as identify the session, allow access to certain areas, facilitate orders, purchases, filling out forms, registration, security, facilitating functionalities (videos, social networks, etc..).
  • Customization cookies that allow users to access services according to their preferences (language, browser, configuration, etc..).
  • Analytical cookies which allow anonymous analysis of the behavior of web users and allow to measure user activity and develop navigation profiles in order to improve the websites.

So when you access our website, in compliance with Article 22 of Law 34/2002 of the Information Society Services, in the analytical cookies treatment, we have requested your consent to their use. All of this is to improve our services. We use Google Analytics to collect anonymous statistical information such as the number of visitors to our site. Cookies added by Google Analytics are governed by the privacy policies of Google Analytics. If you want you can disable cookies from Google Analytics.

However, please note that you can enable or disable cookies by following the instructions of your browser.

Visitors

Visite depuis
03-10-2004
Visite depuis
23-02-2014