Sponsors

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Bloß nicht das Licht anma-Kapitel 1: Gerade erst be- chen! Im Dunkeln die gönnen, müßt Ihr zu Wo- Treppe hoch und hier ein wlow. Dieser schickt Euch Streichholz anzünden. Nun zum Büro eines ermordeten könnt Ihr euch alles an-Privatdctcktivs. Dort zeigt schauen. Schon bald hat Ihr dem Milizboy euren Euer geschultes Auge ein Ausweis und betretet das Clipboard erspäht, das ihr Büro. Werft einen Blick in natürlich sofort einsackt, die Schublade und besorgt Hinterher geht's wieder bei dem Typen nebenan über die Seitenstraße weiter den Schlüssel. Öffnet die zum Wohnblock. Die stei-Schubladc und nehmt deren len Treppen führen nach Inhalt, Anschließend krallt oben zum Apartment 7. Ihr Euch die Streichhölzer, Hier hausen zwei Frauen, die auf dem Schreibtisch die Euch hereinbitten, liegen. Schaut Euch in aller wenn Ihr etwas von einer Ruhe um. bis Golitzins Meinungsumfrage faselt. In Schwester auf der Bild- der Wohnung stellt Ihr Eure fläche erscheint — Ihr Lüge (von wegen „Umfra-könnt sie nun entweder ge") erslmal richtig, er-brutal ausquetschen oder wähnt aber mit keinem nett befragen. So oder so. Wort den KGB. die Miliz nach Beendigung des Vcr- oder gar das schlimme hörs rückt die Tante eine Wort „Privatdetektiv”. Die Mikrokassette heraus. Um nette Dame schickt Euch diese abzuhören, muß man daraufhin weiter zu Belus-dic Batterien aus dem Ra- sow, der im Apartment 5 dio nehmen und sic mit wohnt. Fragt ihn über seine dem Aufnahmegerät benut- Gefangenschaft aus und eilt zen. Danach die Kassette weiter zum allen Zauscl in ins Aufnahmegerät einlc- Apartment 4. Er weiß einigen. Nachdem Ihr das Büro ges über die Insel Wrangel verlassen habt, müßt Ihr zu zu berichten und gibt bc-Onkel Wanja. Dort ergreift reitwillig über den Fleisch-Ihr die Dollars, die in der laden und seinen Besitzer Schublade in Eurem Anatoli Auskunft. Was Schlafzimmer liegen. In liegt also näher, als den der Abteilung P angekom- guten Anatoli in seinem men. quatscht Ihr mit Wo- Laden zu besuchen? Klet-wlow. Verklickert ihm. daß lert dazu die Treppe hoch Ihr die Kassette gehört habt und laßt dort das Clipboard und somit über das Code- liegen. Marschiert sodann wort „Hollywood" Be- durch die erste Tür rechts scheid wißt. in den Club. Händigt dem

Click image to download PDF

Amiga Joker 1993-05 Cover



' jppöl

MG

aWA'fjpiB'wgra

TEACH ME AMIGA!

Endlich ist es geschafft! Oder zumindest beinahe. Zwar schreibe ich diese Zeilen bereits am brandneuen Schreibtisch in meinem brandneuen Büro unseres brandneuen Verlags-Palazzos, doch haben wir momentan noch mit „kleinen” Widrigkeiten zu kämpfen: etwa einer nicht funktionstüchtigen Telefonanlage, zu wenigen Computern für zuviele Mitarbeiter oder der schieren Größe der Räumlichkeiten. Aber das sollte sich demnächst einspielen, denn die Jungs von der Telekom haben ihr Kommen zugesagt, die Rechner sind bestellt, und sobald jeder einen Kompaß hat, dürfte man auch nicht mehr gar so viele orientierungslose Redakteure durch die Gänge

Mein Glück ist also noch nicht komplett, aber wessen ist das schon So habe ich extra eine Seite im Heft für Fotos von verkappten Piraten reserviert, die auf unseren Aprilscherz mit der Casting-Competition zum angeblichen „Mon-key Island — The Movie” hereingefallen sind. Pustekuchen, Ihr scheint den Betrug samt und sonders durchschaut zu haben.

Naja, man soll die Hoffnung nie aufgeben. Auch der automatische Adven-ture-Löser „The Solver” konnte laut Eurer Zuschriften nur wenige überzeugen, doch glaubt

es oder nicht: In der Neuheitenliste eines Versandhandels haben wir unsere Ente Nummer Zwei bereits entdeckt!

Was Ihr hingegen kaum entdeckt habt, das war die getürkte Mixer-Meldung von Mäxchens bevorstehendem Auftritt in „ Wetten daß ”; stattdessen wurden alle möglichen anderen Sachen angezweifelt. Okay, vermutlich lag’s einfach daran, daß nicht jeder die News-Seite als Pflichtlektüre betrachtet. Hoffentlich ändert sich das jetzt! Was sich hoffentlich ebenfalls bald ändert, ist der derzeit eklatante Mangel an frischer Testsoftware — würde jedenfalls auch zu meinem Glück beitragen, wenn der Joker nicht demnächst dem (schlechten) Beispiel von Kollegen folgen und seine Tests auf bis zu sechs Seiten pro Game auswalzen müßte. Denn Labern bzw. Füllen um Preis war

unser Ding.

Gutes Schluß-t, zumal auch n Gelaber hier endet. Ich wünsche Euch viel Spaß mit der neuen Ausgabe und mir das Glücksgefühl ei-s endlich wieder funktionierenden Telefons,

Euer

Michael

Editorial

Betriebsgeheimnis

Borqis Branchenqeflüster

Messebericht:

Ruhmeshalle

Brork-Comic

Demo-Galerie

Die Darsteller

Know How

Know How Index

Aktion Leser-Test:

Indiana Jones IV

Joker-Galerie

Impressum

Krieqer-Comi

Interview:

Was macht eigentlich Lucas Arts

Joker-Comic

Klassiker:

Bubble Bobble

Die Budget-Bühne

Joker-Index

Selbermachen Festplatten für Aufsteiger Lernsoftware von TMA

Stromausfall:

Yddrasil

Coin Op Special: Arcade-Umsetzunger

Joker-Shop

Vorschai

Inserenten

ECTS London '93

10

Newsflash:

Neues von Millennium

14

Mailbox

22

PD-Box

38

Crack

40

Up & Down

42

Seitenhiebe

105

Kicker-Cup

106

Computer-ABC

108

Kleinanzeiqen

109

User-Club:

Designer-Hardware zum

ibandoned Places

/halesVovaqe für Ä1200

Arabian Niqhts

'esert Strike

tarjäns

Edd the buck 2

Süperfroq

/oodv's World

3990 — Die 93er Edition

}B-17 Flying Fortress

lombat Air Patrol

Eishockey Manager

Irft. Rugby Challenq*

Niqel Mansell's W.C. für A1200

Cohort II

32 9

Dune II

97 I

Mickev's Jiqsaw Puzzles

90 1

Mickev's Memory Ghallenqe

90 I

Verschiedenes

Arcade-Spiele

122 I

'Brettspiele

120 1

Budqet-Spiele

102 If

PD-Games

38 (ff

iwjMgaa

FRtNCndc

Wenn das kein Angebot Ist, das

glückliche Braut gehört zum mittleren Management bei Microsoft (..DOS". „Windows") und ist als Leiterin der DTP-Ab-teilung Herrin über 50 Angestell-

Außcrdem wollen die Vertreter verschiedener Softwarehäuser unter dem Vorsitz von JÜRGEN GÖLDNER von Softgold (sein Stellvertreter ist NORBERT WARDENGA von Software 2000, Schriftführer UWE FÜRSTENBERG. der Marketing Manager von MicroProse

rertruppc

THAR SCHMITT.

berüchtigte Anwalt GÜNTER FRHR. V. GRAVENREUTH ist Schatzmeister) dem Softwareverleih auf die Finger klopfen. Daher hat JÜRGEN HECHT von Soft & Sound auch

arbeit für UBI Soft;

-Sounds produzieren und

Eine Reise Durch Die Zeit

. mpROSE

Vor 2500 (.ihren verfalle der ehrwürdige Kriegsherr Sun Tzu das Buch "Die uralte Kunst dos Krieges". Heute liefert sein Werk den Titel zu einem Spiel voller Nervenkitzel und Action. das Ihren Einfallsrcichtum sowie Ihre Geschicklichkeit gleichermaßen auf die Probe stellt.

Sie können historische Figuren wühlen und Ihre geistigen Kräfte an ihnen messen. Treten Sie im Luftkampf gegen feindliche ßomher und Fliegerasse an. Sic können sogar den Verlauf der Geschichte ändern! Und bei all dem werden Sie mehr Spaß und Unterhaltung haben, als Sie es je für möglich gehalten hätten!

Lassen Sie Ihre Phantasie über die Wahl von Taktik und Strategie entscheiden. 'The Ancient Art of War in the Skies" ist Kampf mit einem gehörigen Schuß Spaß. Lassen Sie sich das auf keinen Fall entgehen!

Die Briten lassen nichts auf ihre Traditionen kommen: Wie jedes Jahr öffnete das Londoner Business Design Center Anfang April seine Pforten drei Tage ECTS. Reinspazieren durften aber nur Händler, Hersteller und Journalisten — wie jedes Jahr...

EUROPEAN COMPUTER TRADE SHOW ‘93

Lange nichts mehr von den englischen Software-Millienären gehört, stimmt’s Doch im stillen Kämmerchen werkeln die Jungs an einem bunten Spiele-Potpourri — hier kommen die ersten Bilder und Facts!

en darüber hinaus

fesselndes Gameplay: den Anpfiff versprechen sie allerdings frühestens im Novem-

i200er-Spezialitäten

Von allen Titeln wird es spezielle Umsetzungen lur den Amiga 1200 geben, die bunter und schneller als die SOOer-Veisionen

Jetzt zugreifen!

Alle Programme mit deutschen Anleitungen auf Diskette!    /

x    ~W AMIGA-PD- &    nilj ßCft

"spiele, Spaß, Spannung L Low-Cost-Software ab UIVI 0-3U

Uf ] mf

illfe v Hi.=J

ü«= ■•• - a;=

hfe - M'=i

MC» *>* *W**S n

m «TI

E 1

gpocsaH

in •*

Bi-J—------ 1- •» i... dr>l«a “

Pfflp Hl fi

EISHOCKEY MANAGER

(SOFTWARE 2000]

admimpligen als Malislab

Weihnachten '91 veröffentlichte Electronic Zoo den Vorgänger, kurz darauf ging der englische Hersteller pleite — dabei war der Rolli um die verlassenen Plätze doch gar

Il's

Besonders interessant ist der Duell-Mode, bei dem sich Spieler regelrecht bekriegen, d.h. sich gegenseitig den Weg zur Lösung eines Levels verbauen können.

über das Reich bedrohen abermals das Land völkerung. Der König ruft fünf die sich den Schergen des Bösen stellen und Ihnen Einhalt gebieten sollen.

Lin Voilpreis-Game der Budget-Softler von Zeppelin Also von jenen Leuten, die uns bisher vorwiegend mit Billig-Katastrophen ä la „Santa’s Xmas Caper” beglückt haben ! Na, das kann ja heiter werden...

Es gibt immer noch Leute die nicht bei uns bestellen....

...aber nicht mehr lange!!!

GAMELINE

4 i ~ Die Software Hotline Am Fässlesgrund 10 7730 VS-Schwenningen Tel.: 07720/22728 Tel.2: 07720/22729 Telefax: 07720/22730

Warum heißt die Mailbox eigentlich Mailbox Ist doch einfach: Weil wir gerade Mai haben! Demnach müßte die Leserbriefseite der nächsten Ausgabe also Junilbox heißen Na, das überlegen wir uns noch — beschäftigen wir uns in der Zwischenzeit lieber mit Euren Zuschriften...

Die Konkurrenz

Gute Action-Adventures finden sich nicht alle Tage, einige wenige Glanzlich

1

f... ..fa— .

H“» *' r

Bestellannahme

Montag bis Freitag von 8 ■ 18 Uhr Telefon:    0581 - 5006

.Telefon:    0581 - 10661

das tolle Demo auf der CDTV-Version von „Lemmings” gesehen haben, warten wir ungeduldig auf den ersten richtigen Flugsimulator von nn rr-x r—i Psygnosis —jetzt ist er aus den Liverpooler

Ijd/ül An p, • r\nr>. Entwicklungshangars gerollt!

=E:

Daß wir hier gerne in der Berliner Spielekiste stöbern, ist ein alter Hut, daß es sich dabei stets um die aktuellen Ausgaben handelt, auch. Doch diesmal ist alles anders, denn heute lautet das Motto: „Was schon immer übersehen haben, Euch aber unbedingt vorstellen wollen”!

IMuLrilMEdiA

<rf\ ***$ **'

COMpilTERSpiEU

PERSONAL HIT SHIT

l.LÜPO ALBERTO 1. WEB OF TERROR

3.    YOLANDA

4.    SANCTUARY

5.    DIGITAL DUNGEON

Werner R.

1.    FIGHTER DUEL

2.    PENTHOUSE HOT NUMBERS

3.    SPELLING FAIR

4.    HOME ALONE

5.    ZOZOOM

1.    (1)    MONKEY ISLAND II

2.    (3)    INDIANA JONES IV

3.    (2) BUNDESLIGA MANAGER PROF.

4.    (7)    MONKEY ISLAND

5.    (4)    LOTUS III

6.    (S) WING COMMANDER

7.    (6) PINBALL FANTASIES

8.    (8)    MAD TV

9.    (10) LEMMINGS

10.    (14) HISTORYLINE

11.    (11)    1869

12.    (12) DER PATRIZIER

13.    (13) PINBALL DREAMS

14.    (18) CIVILIZATION

15.    (9)    SENSIBLE SOCCER

16.    (16) APIDYA

17.    (19) BATTLEISLE

18.    (-)    PIRATES!

19.    (-)    LIONHEART

20.    (20) THE HUMANS

Als politisch aufgeklärte Menschen wißt Ihr si-

Wahlume liegen, denn dann ist Zahltag, im bürgerlichen Leben auch Einsendeschluß genannt. Und weil wir zwar Ami-

auch die Mitarbeit) APC7TCP sowie d Joker Verlags aus.

JOKER VERLAG .POUT-WnTBEWERr BRETOMSCHER RING 2 OWU GRASBRUNN

fl

y v v J....._va£ v—y'' y v *

Vv Jvv/v WWvv'VvV'Wv

Gerade eben wurde die Poiit-Simulation „1990 — Die 92er Edition” auf den Stand des Jahres 1993 gebracht —jetzt liefern wir den passenden Wahlkampf nach: Jede Stimme zählt, und jeder kann gewinnen!

Da der Testbericht

Guybrork

Threcpwood

Jahre VESALIA * WINNER-Produkte = Made in Germany * 6 Jahre WINNER

Keine Bange, auch iin Wonnemonat gibt’s wieder wonnigen Stoff für Demoiogen: Diesmal warten drei neue Digital-Shows der eher klassischen Machart sowie eine umwerfende Bildergalerie, an der die besten Szene-Grafiker beteiligt waren!

Qualität der einzelnen Kunstwerke ist über jeden Zweifel I erhaben. Selbstverständlich

WIE WO

“l

WIEVIEL* r'

■ Drogen sind völlig legal: Notiert einfach das' gc- (lteiLNr-,IM ld,A,“° 3UiJ

, ££££ ;■

r‘”“ ““

■ Dann noch ein wenig Geduld, und schon bald verdealt' aucfa/U-oo Euch der Postler den eisehnten Stoff! (rl)

•OWWAä'

0711/8568534

SEGA MEGA DRIVE

ATARI LYNX

Aktive Franchise - Partner gesucht!

EntertainmentCenter für Computer-Software und Videospiele Ladengeschäft +Versandzentrale: Stuttgarter Str.99, Slultgart-Feuerbach

0711/8568534 - 850325

Telefax: 0711/8179995

Ab250.-DMBes)el*sl««MftcdBtrei •AfewrtrmgsnFteisevelieiBnhiatTeiheGllglel    Inh: Oirrrr Heä

Demnächst Neueröffnung in BERLIN • CHEMNITZ • DORTMUND

• KOBLENZ • ULM •

Anschriften bitte erfragen!

Bremen. Dresden, fronkll

•V

Hordware & Zubehör

7000 Stuttgart 30

Tel.fo U/8568534

7080 Aalen

Tel.:S 3rM/680663

7800 Freiburg

Schreiberstr. 18

Tel.: 0761/382590

NEUINEUINEU!

Seit 1.3.93 2900 Oldenburg

Tel: 0441/83025

3000 Hannover

Tel : 05 /321796

NEUINEUINEU! Seit 27.11.92 0-6502 Gera

NEUtNEUtNEU!

Seit 3.5.93 1000 Berlin 10

Täuröggenerstr. 6 (Mähe Schieß CharloSenburg)

NEUINEUINEU! Seit 16.11.92 3500 Kassel

Werner Hilpert Str. 22 Tel.: 0561/7.1,1389

=■

NEUtNEUtNEU! Seit 1.10.92 4000 Düsseldorf

Wollslr. 21 (Allstedt) Tel : 0211/131979

NEUtNEUtNEU!

Seit 13.3.93 7100 Heilbronn

A’iee 4 (Postp< 3gei

NEUINEUINEU!

Seit 13.3.93 7500 Karlsruhe

■■■■

NEUINEUINEU! Seit 14.11.92 8510 Fürth

Tel.: 09! /7454l9

r= \ 1

ttslti tWsiiii '*!k—« ==k=sis!

Ehrlich gesagt glaub ich ja nicht, daß es angesichts der nachfolgenden megastarker Tips, Cheats und Losungen irgendeinen von Euch inter hier in der Einleitung so ablasse! Aus dieser »eisen Erkenntnis her dumme Geschwafel diesmal einfach weg und verneige in Ehrfurcht st des Haupt vor Euch, die Ihr mit Euren tollen Zuschriften eine noch : Menge an Know How ermöglicht habt

HILFE!! FH !

HOTUNE

JEDEN MITTWOCH

‘BIS 19.00 UHR

UNTER FOLGENDEN NUMMERN: 089/465822 ODER 089/463823

n Beitrag von Euch gi ares auf die Raffkralle,

ausgedruckte Karten, auf Disketten im PC-ASCI1-Format), könnt Ihr bis

ADRESSE:

Joker Verlag Know How Bretonisclier Ring 2 8011 Grasbrunn Telefax: (089)4604977

(alilBMIMH

LOSUNG

M€i

Aufnah- die auf dem Bell liegt. Be-hört sie nutzt den Wodka mit '

3. Wählt Leiche, eilt mit dem r<

nach mit LENINGRAD, LADOGA PARK, DREI NACHMITTAGS und 16. AUGUST 1991 — schon werdet Ihr nach Le-

x Kapitel geschickt... Kapitel 2: Wartet im Hotelzimmer, bis das Telefon

:t. Trabt dann ins Banner, macht das Licht d inspiziert die Neonröhre, worauf Ihr eine verschlüsselte Botschaft fin-Um sie zu entziffern, müßt Ihr den KGB Moskau anrufcn und Gusenko verlangen. Dieser gibt Euch

ie Telefonnummer 37452 und macht Euch auf die Socken zur Abteilung 7.

n Eingang müßt Ihr all Eure Items außer dem Aus-ls liegen lassen. Drinnen zeigt Ihr Euren KGB-Aus-weis dem Türsteher und erklärt ' ihm, daß Ihr in der

Über die Fenster geht’s weiter zum Hotel Gostinit-sa. Dort rein in die Nebenstraße und warten, bis ein ~ vorbeikommt und das

lassen haben, sackt man das Mikro wieder ein und folgt Sawtschenko. Übrigens: Das Aufnahmegerät NICHT ausschaltcn!

An der U-Bahn trifft sich unser „Briderchen” mit Tschapkin. Folgt ihm wei- ihm seine Fragen mit den [er zum Lagerhaus, benutzt Sätzen, die die Wörter Zi-dic Kamera mit Sawtschen- garre,

ko, wartet, bis er rein- und .....

rausgeht, gebt den Code

hinein. Legt das Aufnahmegerät (ist hoffentlich immer noch eingeschaltet) in

n Teil d gerhauses auf die Kisten und geht im Anschluß daran ins Büro. Hier benutzt Ihr das Mikrofon mit dem

l Kusnet-verdel. Er len Passier-dessen Hil-

händigt Euch i

ir an den bei zu Kusnetsow gelangt.

Gespräch mit den anderen Offizieren. Trabt mit seiner Erlaubnis zu Agabekow re Tür). Nach einem Plauderstündchen mit ihm iht’s zum Ausgang. Bevor ir Richtung Ladoga-Park aufbrecht, vergeßt nicht, Eure Habseligkeiten am Ausgang abzuholen! Im Park schallet man die Opti-n „aufnehmen" des Aufnahmegeräts ein, plaziert ein Bild weiter links das Mikrofon auf die Bank und versteckt sich hinter dem Baum. Jetzt warten: Um -.55 kommt Sawtschenko. a 15.05 Romeo. Sobald beide den Park wieder ver-

Offnet das Fenster, und begebt Euch wieder zum Eingang des Lagerhauses. Stattet der Bar einen Besuch ab. erklimmt die Treppen, öffnet auch hier das Fenster und zwängt Euch hindurch. Auf der anderen Seite klettert Ihr durch das geöffnete Fenster ins Lager zurück und versteckt Euch hinter den Kisten: Um 16.12 betreten Sawtschenko und ein anderer Mann das Büro. Um 16.30 kommt Obukow. Sobald dieser das Lagerhaus verläßt, folgt Ihr ihm hinaus, nehmt jedoch den Weg durch die Fenster. Beschattet Obukow bis zum Hotel Sjewjemaja Zwjczda — er wird sich an der Cocktailbar des Hotels mit Agabekow unterhalten. Heftet Euch wieder an seine Fersen, wenn er zurück ins Lagerhaus eilt. Verschanzt Euch erneut hinter den Kisten (nehmt den Weg über die beiden Fenster) und wartet, bis er cs verläßt. Benutzt nun das Auf-

M-, Viktor Masnew, Crack und Agabekow der Reihe nach enthalten. Ist der geheimnisvolle Mann aus dem Nichts eben wieder dorthin verschwunden, dürft Ihr Euch von Euren großen Taten auf dem Hotelzimmer 205 bis 19.30 ausruhen. Denn genau um diese Uhrzeit bringt Euch ein gewisser Sawinkow eine Leiche vorbei. Untersucht den toten Körper und nehmt alle Objekte, die er bei sich führt, an Euch. Streift seinen Mantel über und setzt seinen Hut auf, bevor Ihr den Toten ins Badezimmer schleppt. Wählt ‘    •’    "e Ihr

Zurück im Zimmer des Betrunkenen, schiebt mir die Leiche aus dem Fenste und begibt sich abermai zur Rezeption. Damit Ihr den Rollstuhl entwende könnt, müßt Ihr dem Mar an der Rezeption weism: chcn, daß oben jemand liö

Portier will unbedingt s< fort nachsehen, was sich t wohl abspielen mag — se Pech, denn so könnt Ihr Euch gefahrlos den R Stuhl hinter dem Rezeptionslisch schnappen. Schiebt den AOK-Chopper nun zur Allee, ladet Eure Leiche ein und rollt mit ihr ein Bild nach links, zum Kanal. Wartet hier, bis die Miliz gestochenen Schrittes vorbeimarschiert ist, und versenkt schließlich den Toten in den Fluten des Kanals. Lauft zurück in Euer Hotelzimmer und wartet auf Savinkow. Seinen Anweisungen zufolge begebt Ihr Euch zum Hotel Sjewjemaja Zwjezda. Dort plauscht Ihr friedlich an de

Leiche gefunden Cocktailbar mit Natascha, ad antwortet mit bis eine andere Frau sich dazugesellt. Diese stramme Russin, die übrigens auf den hübschen Namen Ta-

„ja”, „Kommen Sie her.” und „Kommen Sie her". Löscht das Licht und wartet auf den Komplizen des Toten. Bittet den Knaben freundlich herein, sobald er an die Tür klopft. Savinkow leistet ganze Arbeit, und mit lautem Krachen sinkt der Ankömmling zu Boden. Berichtet Savinkow über alle Vorfälle und schlendert, nachdem er Euch verlassen hat, ins Badezimmer. Betrachtet Euch im Spiegel und entledigt Euch Eures Mantels sowie Huts und kleidet die Leiche damit neu ein. Bringt den Kadaver über den Flur durch die letzte Tür links zum Besoffenen. Schaltet hier das Licht an und nehmt die Flasche Wodka,

redet m

: ihr, bi

erzählen

rikaner, Mr. Green auftaucht. Sobald Ihr versucht, den Ami in ein Ge sprach zu verwickeln, bitte Euch eine Frau namen: Wallace, ihr zu folgen Nachdem auch sie ihre Sor gen bei Euch losgewordei ist, knöpft Ihr der Lady et was Geld ab und geht wie der an die Bar zu Grecn-berg. Tauscht mit ihm Informationen aus. Berichtet ihm von Eurem Führungsoffizier Savinkow, davon, was Ihr am Nachmittag so getrieben habt, und vereinbart schließlich ein neues

V,-

3 Katalogdisketten

PD-Qlanzlichter I+II

4'\

3>- /r eCrVo dre-

■“% /pe op'/min' n/ ■ Cn

fK

3e«,ßtS.mlfcit%ä,

nur 35,-

Leerdisketten 3,5‘ 2DD

(100% Fehlerfrei !)

Donau-Sott    Tel.: 08431/49798

Maik Hauer 0161/2637380 Postlach 1401    Fax: 08431/49800

8858 Neuburg/Do. BTX: Donau-Sott

Versandkosten: Vork. 6,- NN 10 Ausland 12.-Ausland NN 28,

24 Std. Schnellversand

Sie wollen immer dos Beste

Mega Soft

m WARE VERSAND

PEROKA SOFT

1_

ANTWORTEN

i

sä. -sl

DIE HEISSERSEHNTEN

llfe IS

jgg&Sir* p Site *

i

Große Unterstützung für den habt, verschwindet ein Wand- Auch der Weg zum ominö-klcincn Steinzeitbewohner block, und mehrere Mantis sen „Duct Ihme” des 8.Lcvcls B.C. Kid im Kampf gegen warten auf fette Beute. Werdet von Alien Breed Special Ed. den Endgegner des Moon- die Angreifer möglichst 1992 (AJ 3/93) dürfte dank walk-Levels leistet Michael schnell wieder los, denn Ihr Nick Hartcnhauer keine Pro-Amdt: Der Obermotz des Lc- befindet Euch ja immer noch blcmc mehr machen. Wie ver-vels hält einen Gegenstand, auf dem letzten pulsierenden mutet, befindet sich das Ding

ggf— :i

SI

nert. in seiner Klaue. Nur an bombardiert die Burschen so- Lauft also vom Lift aus nach diesem Ding ist der Typ zu fort mit Zaubersprüchen (Feu- rechts bis zur Feuertür und packen: Schlagt ihm mit Eu- erball, Blitzstrahl) und Wurf- weiter durch die folgenden rem Betonschädel so lange auf Waffen (Glas-Sphären), bis sie acht Türen. Am Compulcrtcr-das Teil, bis er genug von Eu- zurückweichen und Ihr somit minal angekommen, versorgt ren Attacken hat. Aber Vor- schnell einen Schritt nach vor- man sich erst mal mit einer sicht! Obwohl unser Freund ne und aus dem Laserstrahl ausreichenden Menge von schließlich die Schnauze ge- rausmarschieren könnt. An Schlüsseln, bevor man die

TdefcK «2161/17««II • ta I7M1»

Großhandel für Compuferspiele und Zubehör

V>G amiga

GAME-goY Ä CD-ROM

Fordern Sie unsere

zweite Kopfnußrunde...

Wie Michael Groß q Eye of Ita

Werner Merkl mittels Karte so: Nachdem der alte Zauberer am Anfang des Levels (Punkt 1) seinen weisen Spruch losgeworden ist, geht’s schnur-

nach dem dritten Lasertreffer das Ende unserer Abenteurer. Also arbeiten wir uns votsich-

de Laserstrahl gerade ein Pauschen einlegt, den auf der Karte eingezeichneten Pfeilen entlang drei Schritte nach vorne, zweimal nach rechts, zweimal nach vome, einen Schritt nach links und abermals einen

ming stimmt relativ sicher die andere Seite des tödlichen Strahlenfelds. Sobald Ihr Punkt 3 auf der Karte erreicht

Punkt 4 befindet sich übrigens ein Hebel, der einen Teil der unangenehmen Laserfetder abschaltet. Von dort aus sollte es kein Problem mehr sein, anhand der Karte bis zum < Schwert Hunger vorzudrin-

mc, findet Ihr bei Punkt 6 einen Zwerg, der sich als kampfstarkes Gruppenmit-glicd erweisen wird...

nächste Tür öffnet, sich na obersten Rand eilt. Dann na

n mittleren der drei Durc

äußersten ree Venn Ihr jetzt w

TIPS&TRICHS

rglBMW

IHR SEID ALLE HERZLICH ZU UNSEREM GEBURTSTAG EINGELADEN

SA 7.8,93 IQ JAHRE

IN KÖLN/D'DORF BONN UND F'FURT

HINGEHEN UND STAUNEN ! SUPER PREISE UND VIELE ÜBERRASCHUNGEN.

KIMOW HOW INDEX

Alle Tips auf einen Blick

SUPERBILLIG

Software Discount Mann

X-Wing    129,90

Chaos Engine    69,90

Eishockey Man. (Amiga / PC) 109,90 / 119,90 Strike Commander + Speeach    179,80

Civilization (PC)    149,90

79.90    38,50%

44.90    35,77 %

64,90 / 74,90    40,95 % / 37,53 %

119,90    33,36%

79.90    46,70 %

Bezahlung auf Rechnung innerhalb von 14 Tagen oder Vorkasse

Nachnahme.

Händlererwünscht !

SUPERFROG

Daß Spiele vom Amiga aufs Mega Drive konvertiert werden, ist immer noch häufiger als der umgekehrte Fall — daß die Umsetzung aber auch noch'das Original übertrifft, hat überhaupt Seltenheitswert. Gratulation an Electronic Arts! ’    .

r, also darf der Spieler in Apache-Kampflnibschn

lildschiim-Pilol für sich i nischeidcn. (C Borgmeie

UND LEISTUNG!!

SUPERPACK 60

COLLECTION 12

COLLECTION 5 COLLECTION 8

COLLECTION 13

COLLECTION 3

SCHÜLERPAKET

COLLECTION 4

DTP-BILDER

PAKET

MEGAPACK 100

IMBRAMKARTE FÜR Aaoo LUS... 8 MB-KARI fc h,, mooo mn 2 mb Mttüd KICKSTART-UMSCHALTPI ATINE

KICKSTART-

KICKSTART-

SOUND-ANWENDER \ l’j PAKET

PROGRAMMIERER-PAKET

COLLECTION 1

ABC-SOFT-COLLECTION

besonders preiswerte Software-Pakete!

Kompott 00,25,- DM

AMIGA-HARDWARE

3,5" LAUFWERK für A500 intern ..

3,5" LAUFWERK intern mit Einbausatz für 3,5" LAUFWERK extern, stabiles Metatleeh

COLLECTION 6

COLLECTION 9

Komplett nu, 19,- DM

Komplott nur 39,~ DM

COLLECTION 7

COLLECTION 10

1 Komplett nur 35,- DM

FONTS-PAKET

m nur 29,- Btx *ABC-SOFT

SUPERGAMESII

j\ li i 1 o j J i j j j j i j'jJ'J

INDIANA JONES IV

Auch für die zweite Runde unserer endlosen Lesertest-Aktion hagelte es wieder zahllose Beiträge — ausgesucht haben wir diesmal das Werk des 17jährigen aus Radevormwald.

Du hast das Wort, Nico:

DIE AKTION GEHT WEITER! i

©

Stefan Ludwig

Im Jockenlehen 14 W—7530 Pforzheim 12

Tel 07 23 1 76 54 57 Fax 07 23 1 76 54 58

EINE IDEE SETZT SICH

DURCH - R E

C Y C

L I N G

! 1

AMIGA 500

512

KB Spe i ehererwe i terung

intern ohne

Uhr

DM

47,

1,5

MB Spe i chererwe fterung

intern ohne

Uhr

DM

149,

2,0

MB Speichererweilerung

intern mit

Uhr

DM

189,

4,0

MB Spei chererweIlerung

intern mlt

Uhr

DM

329,

AMIGA 500

plus

1,0

MB Speichererwei terung

intern

DM

79,

SPEICHER- UNO TURBOKARTEN FÜR AMIGA 2000 AUF ANFRAGE.

AMI GA HARDWARE AMIGA SOO mit 1,0 MB RAM

AMIGA 600 mit 1,0 MB RAM und 40,0 MB Festplatte AMIGA 1200

AMIGA 1200 mit 84,0 MB Festplatte AMIGA 1200 mit 120,0 MB Festplatte

AMIGA-ZUBEHÖR

37," Diskettenlaufwerk INTERN für AMIGA 500 3Ä” Diskettenlaufwerk EXTERN abschaltb. für A50i 57." Diskettenlaufwerk EXTERN für AMIGA 500 PHILIPS CM 8833 II 14" COLOR Monitor PHILIPS BRILLIANZ 1410 14" COLOR SVGA-Monltor strahlungsarm nach MPR-II !!!

NEU I\J EE L_J

DM 659,-DM 1.099,-DM 949.-DM 1.649,-DM 1.989,-

DM 109.-DM 119,-DM 179,-DM 469,-DM 919,-

z fc Hardware

Software'<4SS£ä3

80486SX-2OMHz mit Upgrade Mög11ehkeit bis rum 80486DX-50MHz Prozessor incl, 4,0 MB RAM: 14” VGA-Color-Monitor strahlunsgarm; ca 200,0 MB Festplatte; 37/ Diskettenlaufwerk 1,44 MB; 102 Tasten Tastatur deutsch; 1024KB VGA-Grafikkarte 16 BIT; 2-Tasten-Mau$ ; MS-DOS 5.0 und deutschen Handbüchern im Desktop-Gehäuse.

Dieses Gerät besitzt eine ALLGEMEINE FZZ-Zulassung und entspricht somit höchsten Qual 1tätsvorschrIften !!

DM 2.799,--

Anderungen der Ausstattung im Rahmen des technischen Fortschrittes behalten wr uns vor.

leider nicht dabei, obwohl gerade sowas anläß-

Hundehütten-Exodus (auch Umzug genannt) gut gepaßt hätte. Aber halb so schlimm, wir wollen ja nicht unverschämt

t wieder die berucfalig-Doppclausgabcn an*

(Jnr

Sofort kaufen! Einfache und zeitgemäße Ratenzahlung jetzt auch auf dem Versandweg möglich! Die Finanzierung erfolgt über die Hausbank, der effektive Jahreszins beträgt immer 1 5,4%.

1. MIETEN SIE MIT!

Spielen ohne Ende - SOFT & SOUND machts möglich!

Denn bei SOFT & SOUND gibt es Computerspiele, Original mit Anleitung, einfach zu mieten.

So können Sie zu Hause in Ruhe spielen und testen.

Und dann neu und

Oder einfach zurückgeben.

2. SHOPPEN SIE MIT!

Der Preisknüller:

A600/A1200 Speichererweiterung, mit 2MB RAM bestückt

nur DM 299,--

A1200 Festplatte intern, 85 MB/16ms

nur DM 555,-

oder 'DM 29,- mtl.

A500 Speichererweilerungen

auf 2,5MB

DM 222-

auf 2,5MB m.Uhr DM 248,-

auf 1MB

DM 39,-

auf lMBnüJhr

DM 69,-

3,5" Laufwerk

DM159,-

Bi-Turbo Systeme für Amiga 500 und 2000

Bi-Turbo System 68020,32-Bit RAM m. i MB 499,--/*29,- mtl. Bi-Turbo System 68020,32-Bit RAM m. 4MB 699,-/*31,- mtl. Bi-Turbo System 68030, 32-Bit RAM m. 1MB 799,~/*32,- mtl. Bi-Turbo System 68030,32-Bit RAM m. 4MB 999,-/*34,~ mtl. Co-Prozessor 68882 (20 MHz) z. Aufrüsten    nur 179,-

Festplattenfestival für Amiga 500

10SMB 0MB RAM

899,-

7*33,-

mtl.

105MB 2MB RAM

1095,-

7*35,-

mtl.

105MB 4MB RAM

1285,-

7*37,-

mtl.

105MB 6MB RAM

1475,-

7*39,-

mtl.

105MB 8MB RAM

1665,-

7*41,-

mtl.

210MB 0MB RAM

1199,-

7*36,-

mtl.

210MB 2MB RAM

1395,-

7*38,-

mtl.

210MB 4MB RAM

1585,-

7*40,-

mtl.

210MB 6MB RAM

1775,-

7*42,-

mtl.

210MB 8MB RAM

1965,-

7*44,-

mtl.

’Jetzt neu bei SOFT & SOUND: einfache und günstige Ratenzahlung

Aktuelle

Preisliste

anfordern!

Lieferung

ab DM 50,-

versand-

kostenfrei!

Wenn auch Sie ein SOFT & SOUND Geschäft eröffnen wollen, rufen Sie uns an! Telefon:

0211 /

63 30 06

SOFT & SOUND Versandzenlrale, Rethelstr.l 30,4000 Düsseldorf 1, Tel: 0211/63 30 06, Fax: 0211 / 64 111 23

Ratenkauf auch auf dem Versandweg möglich. Versandzentralen demnächst auch direkt in den Niederlanden, Österreich, Schweiz und Polen

Whale’s

V«YAC!

VH*

Bisher war diese Rubrik für prominente Programmierer reserviert, von denen man schon länger nichts mehr gehört hat — heute befassen w ir uns hier abwechslungshalber mal mit einer Firma, von der in letzter Zeit viel Schlimmes zu hören war...

►BUBBLE BOBBLE

' Seit japanische Konsolen samt ihren Knuddelhelden vom Schlage eines Mario in deutsche Händlerregale eintielen, herrscht auch am Amiga kein Mangel mehr an „süßer” Plattformkost —1987 war da noch Diät angesagt...

KLASSIKER

ALLE SONDERANGEBOTE NUR SOLANGE DER VORRAT REICHT

»iitniauuns Iper post

VERSANDKOSTEN INLAND

SOOo'kOLn'i'' * ’ 50667

BismuNiMHME PER TELEFON

VERSANDKOSTEN AUSIANC

iM«MIWk.UI»n

LADENLOXAL "CRAZY STORE"

§

i

NLEITUNGEN (je 25 ) • KOMPLETT ÖSUNGEN (je 15,-) * LÄNE (je 15,) - IN DEUTSCH

;

H= „i

Ka==-an;

:

iü -t

liir; j

tj

aiiir'“" i!

gT; ; ,

!SiEEEi!f

5a .

...- »

£-—;j

agy——*

Per Joker - Index

sss&s&äes» 5iskIs;;= ssäs ssssss kss ms a ssssissssälss «<&». »SssEcSfeslaSSssRlSSaSajsSslsljjlKsfcSaSSiSluKßlSSSSSSSSSSsSSSScSSSSsSSslsSliSsaaS

sigsi l§i ®i isisiililssssi«ss5lsslsssslisis«äsiiiifellissi§55sl llislslsKslBsslässsiilssissifegIisis sll El iiisifesl£S ssslsssis

&gSI5eSlgIgllglSggllglll6gsS-6ggglg ggS$ gSgl8lIlieggl l 5ieilS ig$ §BSlSBWgSlSlllSEifg8gB&«lgBllgg E®Sb:8gEgSgSsssgg.$ gllggglg

M    jHl! '<■ p! >> , s ’, t ;j ;« i

IflMHHtaWliW

llglSligllll -gSStlff5SS S I Sig£ I SSlii g SgSSS55ISSIS5lSlsp sKg5s ig j e ge 5 eIl ,g gSl5 Sl 2    3 S S I i

I FC JOKER ßummico 1 Maniac Menschen I Un. Hofftschwer I Indiancrbones [ BallJc Kumpans Blue Beiß  Hammerfool I Opafun I Bado Tillneis

Playpower 3: Raschmehr 3:( Might & Matschig4: Hardball Killers 2:i 1-angohrer SK I: Austerwitz 3:1 Dragonfighi 4:( Berlin Easl/West 3:i

‘    7    8    ’    »i

11    12    13    14    15

.6    17    18    19    2»

26 27 30

Paarungen; 22. Spieltag

schaf tsaufstellung

Spieler

150 000

i '

26 0 1 220.000

190.000

250.000

140.000

Ponikwar

Dzierzynski

Die Serie reißt nicht ab: Mit dem jüngsten 3:1-Heimsieg gegen die Playpowerer feierte der FC Joker vor 8.000 heimischen Zuschauern den siebten Erfolg hintereinander — sind wir überhaupt noch zu schlagen

FC Joker

400.000 schulden

pemo-Pack aktuell

Adventures

Alles zusammen nur 39.-DH

Demomaker-Pack

professionell

Erotik Dr

Disktooi/Copy-Pack

' De Luxe

Büro-Perfect-Pack

Schulpaket

Sie werden es ment glauben können

Demos. Grafik. Musik, Freude

Spiel, Spaß, Unterhaltung:

Szenen-Pack aktuell

Kampfspiel

Actionspiele

Jump n Run-Games

500 C64-Lieder

Strategiesp/ele

Kinderspiele

Musik-Modul-Pack

Sportspiele

Repair-Pack

m

Nur 19

C \DnickertreiberPack

wssi-j

Ü1Ü2 Top 150 r/

Altpaket

pSi.»~5s im säTuäTreü    Fontpaket

Oder der Huqefonl

*cr »purraklaest    '    ''' '    , ... r

Wr DTP-Bllder- 2

Das Telefonbuch

COHIPUTH-Öt C

wir Euch auch nicht, daß hier das „National Bureau of Standards" gemeint ist. Und das.

bemodus von Monitoren oder auch das Standard-Druckbild von Zeitschriften. Büchern und

Kopf gestellt werden (helle Zeichen auf dunklem Grund), spricht man von Negativdarstellung — Joker-Leser kennen

und andere Computerfrcaks da-

die vor allem industriell genutzte rechnergesteuerte Kontrolle über Maschinen. Solche

ne schon wieder rectory u:

nen Bearbcitungsgäuge ganz flexibel davon abhängig, wie weil das Werkstück dem Soll bereits entspricht.

NC-Sprache: Kei

senden Dialekt! V nern verständlich sind liier vor allem .Automatic Programming for Tools" (APT) und deren Erweiterung „Extcnded APT“ (EXAPT).

theoretischen Megabytes in Wohlgefallen aufgelöst. Der übrigbleibende, tatsächlich nutzbare Platz ist dann die Net-

Netz: ln der EDV versteht einander verbundenes System

Datenaustausch ermöglicht. Dabei unterscheidet man offene (öffentliche) Netze, die im Prinzip jedermann benutzen kann (Telefon. Datenbanken etc.) und geschlossene, die vor allem innerhalb von Firmen

kein Unbefugter mithören —

neizwcrk sein, bei dem alle Stationen direkt an eine Zentrale angcschlossen sind, die

stung empfiehlt sich die sogenannte vermaschte Struktur, bei der jeder mit jedem direkt verbunden ist. Das ist zwar ci-

können Daten dann ohne große Probleme umgeleitet

Netzbetriebssystem: Computer kommen ohne Betriebssystem nicht aus, Netzwerke ebensowenig. Irgendwer muß den ganzen Datenaustausch ja schließlich dirigieren, oder

Netzknotcn: Treffen in einem Netz mehr als zwei Leitungen an einer Stelle aufeinander, spricht man vom Netzknotcn.

Netzrechner: entweder ein

allgemeiner großer Steuercom-puter, der das gesamte Netz di-

ungarische Mathematiker den

Ihm wird auch der als „v.-Ncu-mann-Architektur" bekunnlgc-wordenc digitale Grundaulbau

Speicher, Eingabe und Ausgabe) zugcschricbcn. Inzwischen ist der gute Mann jedoch seit 35 Jahren tot und hat nix mehr von seinem Ruhm. Tragisch...

Neuronales Netz: hat mit den

Gehirns, mit dessen Hilfe die Art und Weise der „Datenverarbeitung" bei den kleinen grauen Zellen erforscht werden

schafft, fehlerhafte Daten zu erkennen und auszuschallen (oder gar zu korrektem „Output“ zu verarbeiten).

NcXT: vor acht Jahren gegründete Company, die sich insbesondere mit der Produkti-

KLEINcmzeigen

Biete Hardware

sggSi'Sri’ä as3S3T—“

ga~Har5

ssas-asg ss ““™-

3S“~ sssssxssss SMigÄ; *H3ux----

=sssss ~=ff

K!SÜ ifsSfSpS S-“™

E“™~ a-Sü SSHS,™

ügüü 5»

«!ÄbÄa*-'SSS'w    SSSSSSsS      .....

Ä'lTÄiÄ

ä;äää

ÄtSSÄ* Br

(§)

S ÄSaSSSÄ gsH ÄÄSÄ dm-

ran

äSSSkä

«««=.- SSN ===:

biÄÄ ä«ä

=3S »

ÄÄKÄ

STfc, 11» »d »..Ko.« je JO DM.

iflüiis

IfiPi

ÜÜis

issfill H rs - Ifpsil s“—“    “■=■=•* sssssss

-.-g

£,ÄÄ“”- —»-D

ä=3S:H33

“r~ Z kshkshs ss, ™=

Ü»“ll'B.Trt:«EtfW UUir . „_ , ,„ .

ESKÄSKSar— -    S3SSSS

äsSSSä “

~ gKSESKäs

gf. * tz rs ES

>«»«>«

sämäk

’ZStXSXZXZUZ. SS’'SStl-S a=5SW5=- —

B SäSs«

sass«« pss

S“=

nanricll nicht ltredc cut dutchr. ühcmdi-S’JS.ÄÄ'S « » "«*>• ■'Ä' nnlec TcLt

■ !K"sssari1saa*

. _.    ■-    ggssss

: SSSlF«“ -•saszts SSSssSS ; gffssgs £ä-=

: 3SSSESS SsSSS“ ~ as5=“35

pl ÄÄ

•gganfa: -HäsSHS E=-tE-“£5 =SS==“='S £5SS=- 2S3=F“ jfSSSHSS ssä

. c— tn_ *«». Tnrho td ft, Ami» M m in    m lw,„ c-.

• ssssmcst-1“ SSsSHe - EEEHHEE    eHää

ssgss-

SSSH5SS SSS.—5S S:£~" ~5*SS5

s«asäs S i s i==£l i2 a*“*“3®

p«asiwJr ■

sEEpEEm ggrrggl HS ™- rS’ f ZI SSSSSS JSSSäHiS SStSSrSSr ~™“,’",'"“‘l

saasss ~ gg.« gglggBj feaflgäs ü sss ilgpäll s ssi g®pl i§™;!: üisP® Spisi igste!

"    3,j*<

öaiÄkiyässr ssr- •”•6,10 "*-»

SÜSSS gp= E3

Verschiedenes ÄEjSS SSSSSS“

5SBS“: StsSas-- SH“£=

EaK§Sl;H£S

S5*5äsS~

ErsrSrE ssÄMsas t ss 0*““ asasssr“

jääimää -‘-Ä-

sgSSSSSSz

tpsssss*

SSSSsS

ggssp

iüllp

fSSSS

■7<Ui

LOS

s»iaÄ.raS [SÄtTÄ

BrvckMur. *~r» Sirt. _* KoouU' B,.ud*«l*»«,A«B-»«7l9«l

SHSS58SE 1

SS2SSSS

ägjaäjäjä

SJlJSSKSJl iSSklS ™

Mb II Unk. Burttkr Sir. I«. 2000 Ilm-

gssgps gggfsgs SSBSfflSS

DESIGNER-HARDWARE

ZUM SELBERMACHEN

Kreativität statt Kohle

Exklusive Optik hat normalerweise ihren Preis. Das war bereits vor drei Jahren bei den „New- Art-Aniigas” so, und daran hat sich auch mit den eben auf der CeBIT vorgestellten Desi-gner-PCs nichts geändert. Doch jetzt wird alles anders...

Eine Harddisk muß her Verständlich, aber welches Modell wählt der vorausschauende 500er-Bcsitzcr, wenn er demnächst vielleicht auf einen A1200 umsatteln will Klarer Fall: ein kompatibles natürlich!

mm

Pauken mit Pius

Okay, wir haben ja selbst ein schlechtes Gewissen dabei, Euch hier mit neuer Pauk-Soft zu behelligen, aber lauft trotzdem nicht gleich weg: Das Zeug ist gar nicht übel und hat außerdem (fast) nichts mit Schule zu tun!

1.000 Übungsaufgaben vertreten, dazu kommt ein Vokabel-trainer, dessen Grundwortschatz (ca. 2.300 Worte und 1.300 Redewendungen) durch den eingebauten Editor nahezu beliebig crwcilerbar ist. Wer genug von der Lcmcrei hat. darf danach in ein 48 Levels ; umfassendes ..Spiel“

Schwierigkeitsgrad her richten sich die ersten i Teile an Anfänger, die aber i schon gewisse GmndkcnntnLs-

in Disk recht flott geladen -ir Europa ist ohne Zweillau :rk eine ziemliche Nervens:

RAM, auch unter Kick 2.0, und der Preis beträgt einheitlich ca. 59.- DM. Als besonderes Bonbon erhalten registrier-berücksich- te Kunden sogar einen kostcn-Zu jedem Staat losen Update-Service. Tja. so •' '    '    -    Tklich Spaß

Das Abenteuer ruft, und wir folgen: Zwei rundum deutsche Rollenspiele harren heute der Begutachtung; das eine für die wackeren Kämpen von der Fantasy-Front, das andere für detektivisch geschulte Reserve-Sherlocks...

Private Eye

Exakt ein Jahr ist es nun schon wieder hei;' seit wir Euch zum letzten Mal Arcade-Games und ihre Amigakonvertierungen im Direkt-vergleieh präsentierten — allerhöchste Schwebebahn für eine Neuauflage!

Sil

ili

£ fil

Ji !

nul

!i

14 S I *il

1 iS

Pi

l Hl! 1

S 1,1

§ \

• 1

11

l lifjlll

ID 11 5

i. iii.

Joker-Shirt—Jetzt in Schwarz mit

schicker, aher in bewährter Qualität: : Baumwolle mit Farbigem Transferdruck, zu haben in den % Großen S. M und I-Für kleidsame DM 24,-

DAMIT WIRD DER AMIGA UNGLAUBLICH VIELSEITIG.

MIT DEM NEUEN PRODUKTPROGRAMM VON UDO NEUROTH HARDWARE DESIGN.

Udo Neuroth Hardware Design

Essener Straße 4 • 4250 Bottrop • Tel: 02041/2042

INO :

• Fox: 020 41/25 7 36

TEIL I WAR WUNDERBAR. TEIL 2 WAE HERVORRAGEND UND TEIL 3 IST DIE ENDGÜLTIGE HERAUSFORDERUNG!

Click image to download PDF

Amiga Joker 1993-05 Cover

Merci pour votre aide à l'agrandissement d'Amigaland.com !


Thanks for you help to extend Amigaland.com !
frdanlenfideelhuitjanoplptroruessvtr

Connexion

Pub+

65.1% 
8.9% 
2.4% 
2.3% 
2.1% 
1.9% 
1.9% 
1% 
0.7% 
0.7% 

Today: 120
Yesterday: 134
This Week: 662
Last Week: 692
This Month: 2702
Last Month: 3315
Total: 81405

Information cookies

Cookies are short reports that are sent and stored on the hard drive of the user's computer through your browser when it connects to a web. Cookies can be used to collect and store user data while connected to provide you the requested services and sometimes tend not to keep. Cookies can be themselves or others.

There are several types of cookies:

  • Technical cookies that facilitate user navigation and use of the various options or services offered by the web as identify the session, allow access to certain areas, facilitate orders, purchases, filling out forms, registration, security, facilitating functionalities (videos, social networks, etc..).
  • Customization cookies that allow users to access services according to their preferences (language, browser, configuration, etc..).
  • Analytical cookies which allow anonymous analysis of the behavior of web users and allow to measure user activity and develop navigation profiles in order to improve the websites.

So when you access our website, in compliance with Article 22 of Law 34/2002 of the Information Society Services, in the analytical cookies treatment, we have requested your consent to their use. All of this is to improve our services. We use Google Analytics to collect anonymous statistical information such as the number of visitors to our site. Cookies added by Google Analytics are governed by the privacy policies of Google Analytics. If you want you can disable cookies from Google Analytics.

However, please note that you can enable or disable cookies by following the instructions of your browser.

Visitors

Visite depuis
03-10-2004
Visite depuis
23-02-2014