Sponsors

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Doch es kam anders, und das ist das eigentliche Wunder dieser Weihnacht. Oder auch nicht, denn genaugenommen tritt jetzt nur ein, woran treue Amiganer nie gezweifen haben: Der Spielenachschub für den 1200er rollt, das CD32 hat einen beachtlichen Start aufs glatte Marktparkett gelegt, und im Zuge dieser Entwicklung sind auch die übrigen Modelle wieder in den Blickwinkel der Softwarehersteller gerutscht. Jawoll, alle vorlauten Totengräber des Ami gas dürfen den Sarg wieder schließen oder sich meinethalben selber reinlegen - Commos Heimcomputer-Serie geht’s gut, sie kann der heraufdämmernden Jahrtausendwende relativ beruhigt entgegensehen! Freilich, ganz so rosig wie noch vor wenigen Jahren sieht es heu- . er nicht mehr aus, dazu ist der 500er einfach schon zu alt und das & CD32 noch zu neu. So wird dem PC die Zockerkrone in nächster'^ Zukunft wohl nicht mehr abzuluchsen sein; andererseits haben auch und gerade die lange Zeit so umjubelten Konsolen schon bessere Zeiten gesehen. Daß es aber nicht den geringsten Grund gibt, Trübsal zu blasen, bewies erst kürzlich die Kölner Messe - in vorliegender Festausgabe beweisen es viele neue Spielehighlights, starke Umsetzungen für A1200 und CD32 sowie massenhaft Joysticks, um die „Freundin" zu weiteren Höchstleistungen zu knüppeln.

Click image to download PDF

Amiga Joker 1993-12 Cover



ÖEMB □□

Es ist der 9.11.1989. Die Mauer ist gefallen, eine atemberaubende Entwicklung beginnt, letzt hast Du die Chance, den Aufschwung Ost zu schaffen. Die virtuelle Wiedervereinigung. Mit den autenthischen Wirtschaftsdaten und Fakten der Stunde 0. Unglaublich realistisch. Top Grafik.

Die Faszination des Music-Business.

Du wirst Manager der angesagtesten Newcomer-Band Deutschlands. Du checkst TV-Interviews, verhandelst Plattenverträge und Live-Konzerte und suchst Sponsoren für Deine Stars.

Dein Ziel: Der Mega-Hit, der CfiortMerdes Jahrzehnts. Super Grafik, Original-Musik, tolle Texte. Entwickelt mit den Profis von Sony Music!

Sei geschickt wie ein Elf, schlau wie Merlin und stark wie Herakles - sonst wird Deine magische Truppe mit infernalischem Getöse geschlagen im Entscheidungskampf um die Magic Ofbdoria. Wer alle schnellen Strategiespiele beherrscht, darf sich bald auch an diese ultimative Herausforderung wagen.

IM VERTRIEB VON BOMICO

%Sn$ Mjnacptouniier

®lle Jahre wieder erleben wir zum Fest der Feste ein kleines Wunder: Sobald der Schnee leise zu rieseln beginnt und die Wirtschaft fest mit staunenden Kinderaugen sowie feierlich geöffneten Brieftaschen der Eltern kalkulieren darf, füllen sich die Regale in den Shops quasi wie von selbst mit neuen Games - darunter wundersamerweise auch viele, mit denen man noch nicht oder längst nicht mehr gerechnet hätte. Die wunderbare Softvermehrung ist uns mittlerweile also recht vertraut, warum dann Aufhebens darum machen Na, weil es im Sommer ehrlich gesagt zeitweise wirklich so aussah, als würde unsere „Freundin" dieses Jahr leer ausgehen und müßte neidisch vor den überfüllten Gabentischen der DOSen und Konsolen darben...

Doch es kam anders, und das ist das eigentliche Wunder dieser Weihnacht. Oderauch nicht, denn genaugenommen tritt jetzt nur ein, woran treue Amiganer nie gezweifen haben: Der Spielenachschub für den 1200er rollt, das CD32 hat einen beachtlichen Start aufs glatte Marktparkett gelegt, und im Zuge dieser Entwicklung sind auch die übrigen Modelle wieder in den Blickwinkel der Softwarehersteller gerutscht. Jawoll, alle vorlauten Totengräber des Amigas dürfen den Sarg wieder schließen oder sich meinethalben selber reinlegen - Commos Heimcomputer-Serie geht's gut, sie kann der heraufdämmernden Jahrtausendwende relativ beruhigt entgegensehen!

Freilich, ganz so rosig wie noch vor wenigen Jahren sieht es heu- , er nicht mehr aus, dazu ist der 500er einfach schon zu alt und das ß CD32 noch zu neu. So wird dem PC die Zockerkrone in nächster \a Zukunft wohl nicht mehr abzuluchsen sein; andererseits haben * auch und gerade die lange Zeit so umjubelten Konsolen schon bessere Zeiten gesehen. Daß es aber nicht den geringsten Grund gibt, Trübsal zu blasen, bewies erst kürzlich die Kölner Messe - in vorliegender Festausgabe beweisen es viele neue Spielehighlights, starke Umsetzungen für A1200 und CD32 sowie massenhaft Joysticks, um die „Freundin" zu weiteren Höchstleistungen zu knüppeln.

Erfreut, aber keineswegs verwundert, wünsche ich Euch daher jede Menge Spaß an unserem Weihnachtswunder, dem dazugehörigen Joker und den Fei-

(*ucr SHtcfjnct

■ FHitnrial

5

H Rptriebsaeheimnis

8

Ä/jjxer

9

H Rr.rn s Branchenaeflüster

10

■ Newsflash:

H r«mputer'93 in

öln

12

24

■ 1 ln » Down

38

■ <"rark

40

H pn.Rox

42

1 Preisausschreiben: ffl Sniel des Jahres

93 45

H Rnhmeshalle

48

fl Brork-Comic

48

B RaHin. und TV Tios für Freaks

50

■ C nmouter-ABC

52

fl Impressum

54

Krieger-Comic

54

inker-lndex

56

Know How

57

SB Knovv How Index

72

H Special:

H Mciie Games für den 1200er 80

3B Spielspaß hoch

2

82

inker-Galerie

84

H Preisausschreiben:

JH Die Backstage-Show

86

B Interview:

fl Andrew Bravbrook & Steve Turner 88

■ Klassiker:

\m ' »=<ther Goddesses of Phobos 99

EÜB Die Budqet-Bühne

100

fl Marktübersicht:

B OR aktuelle Joysticks im Test 102

■ Aktion Lesertest:

■■ Fishockey Manager

107

■ Kicker-Cup

108

loker-Comic

i/ 110

Hfl Kleinanzeigen

112

User-Club: H Rn Tools

118

RH Stromausfall: HB Space Hulk ■ Man O'War

120 i 121

122

Ink.er-Shop

124

■ Vnnrhai .1

126

126

Bezugsquellen

126

tige BACKSTAGE-SHOW Seiten 45/46/47 und 86

viereckige Augen

Daumen

Cames im Test

■1

Abenteuer

Beastlord

94 ■[

Ishar 2 für A1200

80 1

Whale's Vovaqe für CD32

83

Action

Alien Breed II

18 ■<,

Cyberpuriks

92 Ir

,Deep Core

78 H

Metal Law

78 l/

Overkill für CD32

83 Ir

Geschicklichkeit

’Huckleberry Hound

98

Magic Boy

92 1

(Morph für A1200

80 L

[ Morph für CD32

82 1

■Oscar für CD32

82 1

feleepwalker für CD32

83 1

(Trolls für CD32

83 1

VVonderdoq

76 V

,Zool für CD32

83

Simulation

Die Siedler

20 ■

fbynatech für A1200

80 ■

Elite i

32

l lF-117 A

74 1

* Rinball Fantasies für CD32

83

Sport

Knstoß für A1200

94 ■

Body Blows Galactic

96

Crazy Sports Football

34 1

Sensible Soccer für CD32

83 1

Thomas's Biq Race

98

Strategie

Cannonfodder

16 ■

Rules of Enqaqement 2

36 1

When Two Worlds War

36

Verschiedenes

Krcade-Spiele

122 ■

[Brettspiele

120 1

Budqet-Spiele

100 1

Diqqers für A1200

90 ■

Diqqers für CD32

82 1

PD-Games

42

DAS GEWENDETE JAHR

Playsoft Teichweg 6 35043 Marburg TeL: 06421/48 19 72

.■ l-il ioi

DER ENGLISCHE LOTHAR

)IE MAGISCHEN NOTIZEf

Die Redei

„My Magic I

revolutionären Produkt i

DIE LITERARISCHEN LÖSUNGEN

von ..Ultima Vir und ..Ultima Underworld I & T wohl auch bleiben dürfte.

zu Schenkungsellen Euch zw ei vor, i lieber selbst liest!

ly Chapman (Econ. 14,-DM), nämlich ein Krimi, dessen tödliche Handlung in der Byte-Industrie von Silicon Valley angesicdclt ist Die Autorin arbeitet im Hauptberuf Übrigens selbst dort, die spannend erzählte Geschichte ist also womöglich gar nicht völlig aus det Luft gegriffen...

.DER SCHOCKIERENDE BRIEF

bißchen Werbung für nächstes _Dizzy"-Spiel chen wollten...

; sung: ein erschreckend gut gelungener Marketing-Gag der

Sprung nach Deutsch-

Die Reihe soll uni .Private Picturcs“

kn Brettspiel

Zweck der Übung ist es natürlich. die eigenen Wetbespiclchen einem noch breiteren Publikum

der Computer- und Videospielindustrie und bietet Monat für Monat einen intimen Blick hinter die Kulissen der Branche. Allerdings ist nur im Abo zu erfahren, was

ÄA kk!

NICHT NUR TRAUMEN..,

Dl

1

Digital Integration

ASCON

öREMiLIN

CyBERBREAMJ

0 KARBON

COMMODORE

KAI KO

,.Funsoft Ine.” - wenn auch unter dem neuen Namen SOFTWARE MANAGER Bereits Anfang nächsten Jahres dürft Ihr also endlich Eure eigene Spiclc-Company auf-

MAGIC BYTES

I    In Gütersloh setzt man auf Bewährtes, näm-

i    lieh Sex: Zuerst soll PENTHOUSE HOT

   NUMBERS DEI.UXE das Blut in Wallung

   bringen, dann BÜNGl, hinter dessen merk-

   würdigem Namen sich ..Krankenschwestern

!    mit atemberaubender Oberweite" ebenso ver-

   bergen wie .Nymphomaninnen und noch nie

   dagewesene Krankheiten". Bildschirm-

Ei    Voyeure sollten also noch bis zum Märe gelt    sund bleiben...

AX DEII6N & WiO

Daß wir die beiden Austro-Softler hier zusammenfassen. hat durchaus seinen Sinn, wollen sie doch in Zukunft gemeinsame Wege gehen. Erstmal gellt aber NEO noch allein ins London der 50er Jahre, wo bereits in den nächsten Wochen für Eure Gangster-

hingegen werkeln an einerTouristiksimuIa-tion unter dem Arbeitstitel TOURISTS. Auch hier startet man in den 50em. um neue Urlaubsgebiete zu erschließen, viel Geld zu verdienen und die Umwelt möglichst wenig zu schädigen. Als Starttcrmin ist standesgemäß die Hauptreisezeit im Sommer ge-

MICROPROfE

Die Simulanten aus Amerika halten sich am Amiga leider ein bißchen zurück, haben für Frühjahr aber zwei interessante PC-Umset-zungen in Aussicht gestellt die historische KonQiktsimulation FIELDS OF CI.ORY und das aufwendige Stemen-Stratcgical STARLORD samt seinen teißen Raumschlachten,

NEON

Einst u'ar er bei Kaiko bzw. Factor 5, jetzt

SOFTWARE 200

rill die Devise „Großer Stand - Großes Programm": Im Februar werden :urer und Karl May-Fans mit der rersion vom SCHATZ IM SIL-l BERSEE bedient, davor geht noch \ CHRISTOPH KOLUMBUS au! ft große Entdeckungsfahrt, um Indios zu I plündern. Kolonien zu griinden und ■ überhaupt reich und berühmt zu werden.

die abenteuerliche HÖHLEN-I WELT des ..Hcxuma’-Nachfolgers Hißt I nicht mehr lange auf sich warten, und wer I mchraufSpäßchcnstcht.solltedeinnächst \ nadt der PIZZA CONNECTION' Aus- schau halten - hier werden Mafia und •izzen zu einem launigen Mix im Stil m ,Mad TV" verkocht! Später im Jahr irfen wir uns an einer Mischung aus I Rollenspiel und Waben-Siratcgjjs mit n vorläufigen Titel DEATH OR [ GLORY delektieren, und auf BaHcrfingcr  mit CD53 wartet dann die reine CD-Knal-

ei CROSSFIRE. Zum Schluß sei di verraten, daß auch ein Nachfolger :den .Hundesliga Manager Prof.” ent-I wickelt wird, für den sogarcine Online-I Option mit zunächst 400 Teilnehmern

oolb

Die Briten erklären im Dezember die olympischen Winterspiele für eröffnet -

TER ÖLYMPICS.Pdas gar keinen so üblen Eindruck macht.

IUM OUTEN SCHLUSS.«.

Trotz ihres so friedlich klingenden Namens haben die Söldner von Sensible Software nun ein Spiel vorgelegt, dessen grimmigen Metzger-Humor wohl nur Briten lustig

Kigentlich sollte diese originelle Mischung aus „Populous" und „Sim City" schon letzte Weihnachten erscheinen - aller hei Blue Byte siedeln nun mal Pcrfektionistei denen nur das Beste gut genug ist!

clbst die größte Siedlung beginnt in diesem Digital-Mittelalter immer mit einem Schloß, das an strategisch

2>tc Uidt am IDrabt

Abschluß

Die Siedler erkennen selbsländig. auf welchem Amigamodell sie gelandei sind,und

Jede Disk nur 5,$ ® DM

Anwenderprogramme

Szenen-Demos

« Spiele, Spaß ß und Erlebnisse

Sagenhafte Qualitäts-Neuheiten hier und jetzt zum Direktbestellen!

Sofortbestellung 1 18 5115

r:\X: 02871 1    '    

Kinde i spiele

Weihnachtsspielepaket -Top Art

i ‘ft r

Der Schnee fällt, und Weihnachten steht (vor der Tür), nur wir sitzen immer noch! Zwar nicht im Knast, aber dafür an unseren Schreibtischen, was auch nicht viel besser ist Nichts dagegen, daß Ihr uns beschenken wollt - aber könnte es statt der vielen Leserbriefe nicht mal eine Eigentumswohnung sein

«WHWIZM

Nach diesem großen Messe-spcktakcl in Köln mußte ich einfach zur Briefmarke greifen! Alles fing ja ganz schön an. und

Kasse, bei de: ges Drängeln seine Wartezeit auf eine erträgliche Spanne ver-ktir/en konnte. Und dann die erste Offenbarung - nur eine Hai

war wohl gar nicht vorhanden, die Sofiwarcfirmen stellten auch nichts dar, und das CD11 wurde

kam sich ftlr seine 15 DM etwas vctsch... vor. Selbst an den Diskussionen mit Herstellern oder

Scheibe abschneiden... tröstet Bernd Falkenhain Konigswintcr.

'er Freundschaft: Bist Du her, daß Du auf der richtigen

ren. hone nämlich hleistifis-

W sann allen Programmie-n der akuteilen Games zu

r Fanlasywcltcn liegen naher, als man denkt! (Die Amper ist ein Flüßchen bei München. d.R.) Dann natürlich das immer wiedeikehrende „ll came from the Dessen", das fast

sten Wortwechsel das Handtuch werfen. Die großen Finnen hat- Ich blätterte ne ten meist nur Wcibcleutc an durch die Anz ihren Ständen, die vielleicht gut verkaufen konnten, aber sonst wenig wußten, und die Verlage

lit Abos verkloppen. Je

ic einfach nicht lur mich

Prose: „Gunship 2000" und .£- IT' wurden auf dem Amiga weitaus öfter verkauft als auf dem PC! Damit diese

berichtet Michael Borgwardt aus München.

Commodore wiederum müßte jetzt ganz schnell ein CD'-'-kompatibles CD-ROM hcraus-bnngen. und zwar zu eurem

j. Factor 5, Max Design tu 'EO waren nahezu vollständig . ngelrelen. Chris Hidsbeck. Fred

rhueruche

ORECKFUHLER

nicht, wir drucken sie bloß! I zum Korrigieren sind derlei schmunzelige Stilblüten doch

e Anzeigen und an den Fi

sich endlich kaufen. Lei Huren 200 und kauft sie! Orr Programm

Spaß, un

ama-FiERER

zulegt, gehen demnächst 2 Millionen Schachteln :n Ladentisch. Und was

Amiga-Szene den Rücken, da ich aus beruflichen Gründen an der DOSe arbeiten mußte. Das Projekt ist nun abgeschlossen.

sten Alle sind wohlgelaunt, und gute Amiga-Softwarc gibt es auch wieder. Selbst Anwender-Programme sind inzwischen

. braucht m rauszuluhrc orakelt The Ultimate Guru au

PCs tutd Konsolen initiierst auch \iele Freunde finden, ist das schließlich noch lange nicht

wenn Commo & Cracker jetzt

Mega Drive CD II .1 das MPEG-Modul die Daten-

Bestellannahme

Besuchen Sie unser Ladengeschäft ! Goerdelerstr. 38, 52066 Aachen Parkmöglichkeiten an Bahnhof Rote Erde

las ich eine eher skeptische Einschätzung zum CD“: Der RGB-CD-Playcr

noch nicht. Stimmt das alles

2)    Kann man eine normale 500er-Tastatur anschließcn

3)    Worin besteht der Untcr-

ich mir natürlich gerne ebenfalls zulegen, doch ist Geld bekanntlich knapp, was Ihr sicher schon von Michael wißt. Die Lösung wäre ein CD-Laufwerk für den 1200er. aber kann man damit wirklich alle Games der Konso-

ler-Floppy umschließen möchte, geht das ohne besonderen Harri-

tragt Heiko Staege aus Magde-

nes Schach-Sonderheft ebensogut gefallen Will sagen: Um wirklich erschöpfend auf derart komplexe Spiele einzugehen. \siiren auch die von Dir an visierten vier Seilen längst nicht genug gewesen. Der Artikel sollte vielmehr die gängigsten Programme mit ihren Vorzügen und Nachteilen vorstellen, wozu wir sie übrigens teils gegenein-

gen unseren Redaktions-Großmeister Manfred (..Man-Man-ni"l- Für die Angaben ' zur Eröffhungsbibliolhek dienten uns die Aussagen der Hersteller als Gnuullage, die dann anhand diverser Schachhücher verifi-

DMDM-Dim

Bevor es zu läute geht Wie wäre es mit einem Sorataheft voller Lösungen, gewtina mil Programmierer-Interviews Garniert mit einer Extra-Dcmogalcric So. das

ben es ihm ja gleich gesagi...

2)    Mir ,.Liberation" steht das erste Rollenspiel für Amiga-COs schon vor der Tiir, dahinter steht Software 2000 mit dem CD-Bal-lerknaJIer „Crossfire", weitere CD-Spetfalitäten werden folgen - und Du zwei felst, ob sich die AiLschafjüng lohntet

3)    Schick uns ein Foto ton Dir. taut wir versuchen es mal mit der Situation „Vom Oie nun Men-selten ". Das wäre doch eine echte Herausfordenmg!

4)    Kommt Zeit, kommen (mehr) Vorschläge Kommen Vorschläge, kommt Sonderheft.

5)    Besser ab umgekehrt!

KIUIMHIP

neuen Amiga zulegcn. weiß jedoch nicht, ob es ein 1200er oder vidieicht das CD sein soll. Wo-

bchaupten doch stets, daß deshalb soviel kopiert wild, weil die Games zu teuer verkauft werden- Aber fast jeder Amigancr besitzt doch auch ein SNES oder eins von den Mega Drive-Dmgs-t - und niemand regt sich

Baten würden wir Dir. bb Weih-nachten zu warten: sollte das CD”-kompatible CD-ROM für den 1200er bb dato nicht erhältlich sein (diese Kombination ist schließlich ideal), kannst Du immer noch tum CD*- selbst greifen Raten würden wir Dir aber auch. Deine Phantasie etwas tu tügein - oder willst Du nur li egen der Cracker auf völlig legale Sicherheilskopien Deiner Soft -

Ich möchte mir ttir meinen Amiga 2000 eine Grafikkarte zulc-gen: sie soll aber Spielc-kompati-bcl sein, damit .Police Quest" und „Wing Commander" besser ausschcn. Könnt Ihr mir eine empfehlen

fragt Oliver Massiell aus Moor-

Zwnr gibt es Grafikkarten für den Amiga. doch sind sie für Vielten gedacht. Von Spielen werden solche Teile nicht unterstütz, eher im Gegenteil: So manches Game könnte dann schlicht den

schwelgt Alexander Mattinctt aus Eschwciler-Dürwiß in Gc-waltphantasicn.

ASMt" zusehends, man denke nur an die November-Ausgabe .....Seiten Werbung

J:

AicetM.cusm.n- ~...

-=g;

UäsubUafEUUU9t

—Sfc

E&gffiS -.....—

—ff:

ELITE 2 - FR0NT1ER

(GAMETEK/KONAMl)

$ jjm

x

,,, -....

l/f «-W -- I

8’ . 1 W

VW

Herrscher der Dämonen in der \ Zukunft Zuflucht gefunden.Dgrt " ~ i kannte man seine magischen Kräfte MhIM er konnte ungestört seine Iphden lecken. So gelang es ihm, seine jganze Macht wieder zu entfalten.

Allerdings hatte e Samurai-Krieger c Dämon in das Jag Jahrhunderts ug anschließend M historische J«S folgte, um ihm schließlich auf'.

licht mit dem jungen echnet, der dem i des 24.

All seine Schergen sind;

i widerstehen

gerichtet! Sind i

_

So ein Footballfeld ist ja von Natur aus kein Streichelzoo, aber in dieser Fantasy-Variante geht’s noch mal ein paar Nummern härter zur Sache. Wer also seinerzeit „M.U.D.S.” gemocht hat, sollte jetzt die Augen spitzen!

CRAZY SPORTS FOOTBAU I

(MIL1INNIUM)

sinke killten der Knpf des cm- zeitweilig die Schnelligkeit, spivehendcn Spielers herunter. Schildkröten bewirken das Gc-so daß er Air den Rest der Zeit genteil, und Schwerter er* die Gegend zweigeteilt vetun- leichtem das Kopten der ziert. lis sei tlenn. jemand ver- Sportskanreraden ungemein, wechselt seinen Kopf mit dem Schilde bieten Schutz, eiserne

1 985 - ELITE

1 993 - .FRONTIER - ELITE II

Nur die Besten reifen mit der Zeit

‘SKoniaMi MrtaraHu.1    GAME

Erhältlich für PC, Amiga, Atari ST

0211/397667

is

* SST

«IMmSoL 069/2997800

oSlEs» »»*■*!<« , * orai/MvÄT

ISImE ÜlrtiMUr V* " 1

0421/556133

0511/4583636 cfiSrtdw Sn. 40-42 03161/44004

■äSEhrSk.

«3T

>Tir-2-Coo Draoofl World j htgüttkr Sir. 761 22337 Hufarg 040/5000650

I UAstra _    *    mui/Sho' SÜ/bSS

EfiSL SL.-3S:

iTTLETECH'-ZENTRALEN

le BattleTech-Produkte der Firmen FASA (BT englisch), ctions (BT deutsch), Rai Partha (Zinnfiguren), Heyne s) und Pacific Rim (BattleTechnology), neueste mationen, limitierte Sonderauflagen sowie einen jnusrabatt für MechforceMitglieder*.

NEU IM NOVEMBER

Und wieder einmal hat unser Szene-Maulwurf l)r. Freak eine kleine Sensation ausgegraben: Ein Interview mit dem Chef eines Softwarehauses, das ausschließlich Spiele von ehemaligen Szene-Leuten veröffentlicht!

So kurz vor Weihnachten herrscht in der Brieftasche ja traditionell Ebbe, da schlägt die Stunde der PD-Games. Und weil sich in der FJK-Reihe traditionell besonders feine Zockware findet, machen wir heute da weiter, wo wir im Juli aufgehört haben...

I ft    ,    q

h«wfkn o3'»r hocA...

p .... ■

ffe p%

1%

.—ff “IST“

IHOP1* 1 T ' B ht neutral , «*'

- 1mT; ,

P .. -g

“Sr.’ TlffT 1 ■ ' l; f

< V'

fe >t; 4*

lfef.,5.

, AlUMIN

jS;

. s «as

i ©

, sSi

isrs»

'IM

Wenn der Weihnachtsmann seine Rentiere sattelt und die ersten Silvester-Raketen geladen werden, ist es wieder soweit: Ihr sollt über die hellsten Spiele-Highlights des vergangenen Jahres abstimmen!

also seine Sliininc noch nicht durch Erkältung cingchüßi hat, darf sic jetzt bei uns abgeben - wir sind schon gespannt, was sie /u erzählen hat. Wird sie von den 20 Hits und vier Megahils der vergangenen 12 Monate berichten Oder von einem der vie-nicht mit dem Joker-Oscar geehrten, aber trotzdem schicken Games Wir haben jedenfalls dafür gesorgt, daß die Wahl nicht Qual gerbt, und stellen Euch auf diesen Seiten unsere Vorauswahl der Software-Emte Jahrgang 93 vor. Für jedes Genre siehe fünf heißesten Spiele zur Wahl, die zwischen Dezember letzten Jahres und diesem November das Licht der Software-Shops iekten. Von Euch erwarten wir nun einen Regenten für jede Genre-Grafschaft sowie natürlich den König aller Könige im En-inntent-Reich. Füllt datier bitte den Stimmzettel aus und schickt ihn uns: Einsendeschluß ist der 31. Dezember, alle Klarheiten restlos zu beseitigen: Die Ergebnisse legen wir Euch in der Februar-Ausgabe vor. eventuelle Anwärter aus die-N'ummer werden demnach im nächsten Jahr berücksichtigt, und selbstverständlich gibl's auch wieder einen Leser-Sonderpreis

i die Sonderpn

UNTER ALLEN EINSENDERN WERDEN 50 DER HIER VORGESTELLTEN TOP-GAMES VERLOST!

ttel

1. Welches der hier vorgestellten Games ist das Spiel

Joker Verlag „Spiel des Jahres” Bretonischer Ring 2 D-85630 Grasbrunn

Bhjfiniiwirgiti

if il rill i ili

Platscht im November auf thren Amiga-Bildschirm

so

COMPUTER- MC

Packen: Macht man im Urlaub mit der Badehose, mit Daten dagegen, wenn sie auf Disketten oder Festplatten zuviel Platz wegnehmen; dabei spricht man auch von Kompression. Um das Programm zu verwenden, muß cs wieder de-komprimicit bzw. entpackt werden, aber das ist ja bei der Badehose ganz ähnlich...

Packer: nennen sich jene speziellen Htlfsprogrammc, mit denen Daten komprimiert wer-

Packungsdichte: ist schließlich der Wert, der angibt, wie erfolgreich der Packer war.

PAD: Ohne die große Schreibweise wäre an eine Mausmatle zu denken, so handelt cs sich um den Packet Assembly/Dis-assembly-Rechner. So ein Computer wird vor allem bei der Telekom benutzt, wo er Datenpakete für die Paketvcr-mittlung (s-u.) in Netzwerken zusammenstellt und auch wieder auseinanderpfriemelt.

Paddle: Ein antiquiertes Eingabegerät für antiquierte Videospiele. Das betagte Atari

„Freundin" hat, sind darauf

PageMaker: Kennt Ihr Dcsk-top-Publishing (DTP)'.’ Nein Nun, das ist eine Methode, mit der man das fertige Layout einer Druckseite direkt am Bildschirm zusammcnschnippcln kann. Und der „PageMaker“ ist für Mac und PC das wohl bekannteste DTP-Programm.

Page Mode: Wenn Ihr Euch bei einem PC im Sciten-Mo-dus befindet, dann scrollt der

sondern es wird jeweils ein kompletter Bildschirminhall wiedergegeben und dann gegen den nächsten ausgc-

les Wort für die simple Durchseiten. Funktioniert beim DTP sogar automatisch!

PainIBMsh:    würde zu

deutsch „Malpinscl" heißen und ist ein recht bekanntes DOSen-Malprogramm, das in

Windows fensterin geht.

nem Teil gearbeitet - stall am Stick zu tütteln oder den Daumen ans Kreuz zu schlagen, mußte man dabei an Drehknöpfen fummeln.

Page: Man kann den Arbeitsspeicher eines Rechners wie Buchseiten (Page = Seite) in gleich große Abschnine unterteilen; am 64er etwa hat jede Page eure Länge von 256 Bytes. Einige, vor allem ältere, Prozessoren verwenden diese Methode, um bestimmte Daten (z.B. das Betriebssystem) in bestimmten Bereichen des Speichers unterzubringen. Moderne Motorroll..., äh, Motoro-la-Chips, wie sie unsere

schied "zu den sogenannten Draw- oder Zeichenprogram

men, die für gewöhnlich nur für (technische) Zeichnungen

sind, darf hier mit vollen Pinseln aus allen Farben geschöpft werden.

Paketvermittlung: Ein pfiffiges Verfahren für die Übermittlung von Datenpaketen in Netzwerken. Hier muß keine feste Leitung zwischen Absender und Empfänger geschaltet

die Lieferung bildlich gesprochen eine Adresse aufgepappt

und sucht sich damit ihren Weg selber. Gcvcr, was

PAL: Fragt doch einfach Euren Hund - der wird Euch sagen, daß diese Abkürzung für „Phase Altcmation Line” steht und daß cs sich dabei um ein Faibfemsch-Systcm handelt, das vor allem in Europa weit verbreitet ist. Im Gegensatz zum eher in den USA gebräuchlichen NTSC-System oder dem in östlichen Gefilden bevorzugten SECAM-Stan-

Palette: Wie beim nicht digitalen Pinselquäler bietet die Farbpalette von Malprogram-

barc Auswahl verschiedener Tönungen (z.B. 16,32,64 oder

len eines Bildes verwendet

Palmtop: Nö. das ist nicht die Kokosnuß an der Spirze einer Palme, sondern ein absoluter Mini-PC, den Ihr wie einen Taschenrechner locker in der Hand halten könnt (Palm = Handfläche). So wie man einen Laptop auf dem Schoß halten kann und einen Tabletop auf den Tisch stellen sollte.

PAM: „Puls Amplitude Modulation" ist ein Verfahren zur Schwingungsmodulation, mit dem analoge Signale übertragen werden. Zu kompliziert  Uns doch egal...

Panel: ist gewissermaßen ein „Menü" für Icons und daher

leiste”, „Iconfcld" usw. be-

PAP: Die männliche Form von MAM. Glaubt Ihr nicht Recht habt Ihr! Wie wäre es dann mit der Abkürzung für „Programmablaufplan" Obwohl das Ding eigentlich eher als

„Flußdiagramm" bekannt ist. Papiereinzug: Die mechanische Vorrichtung bei Druckern, welche den einzelnen Bogen oder das Endlos-Papier (hoffentlich) präzise vor den Dtuck-kopf transportiert. Da aber selbst das endloseste Endlos-Pa-pier nicht wirklich endlos ist, erkennt der Drucker automatisch, wann der Zellstoff-Nachschub stockt, und hört mit dem Drucken auf- das schlaue Kerl-

Papierformat: Hierzulande orientieren sich die Formate in der Regel an der DIN-Normicrung

-    DIN-A4 als gewöhnliche Brielbogengrßße kennt z-B. jeder. Bei Druckerpapier ist die Sache schon nicht mehr so einfach, denn normalerweise ist das gewöhnliche Endlospapier in Abständen von 12 Zoll perforiert (und damit etwa sieben Millimeter länger als ein DIN-A4-Bogen). während die Breite stark variieren kann.

Papierkorb: Tja, diese hübsche, kleine Workbench-Funkti-on erfüllt haargenau denselben Zweck wie ihr materieller Bruder. Man wirft also Sachen hinein, die man nicht mehr braucht

-    und kann sic so lange wieder ans Licht zerren, wie der Papierkorb nicht ausgeleert bzw. gelöscht wurde.

parallel: Ursprünglich aus dem Griechischen stammende, später von den Römern, noch später von uns geklaute Vokabel, die „gleichzeitig" bedeutet. Am Rechner läuft vieles parallel. z_B.

Bits auf einmal - was logischer-weisc viel schneller geht als bei der seriellen Ubertragungsweise, wo die Daten einzeln hintereinander über den Draht geschickt werden. Ergo ist Peripherie an der parallelen Schnittstelle besser, weil floner aufgehoben als an der seriellen Kollegin.

JETZT NEU AM KIOSK!

Das Magazin, auf das eine ganze Branche gewartet hat

natürlich auch ein bißchen Branchen-Klatsch. Damit ist insider das optimale Medium, um sich über Branchen-Intema zu informieren und sich selbst zu präsentieren, um Partner oder

Sprechen Sie mit uns über Werbekonditionen (Tel. 04221/120004, Hr. Borgmeier), oder fordern Sie Unterlagen sowie - gegen Gewerbenachweis - Ihre drei Gratis-Exemplare an: Joker Verlag Bretonischer Ring 2 85630 Grasbrunn

rudi Rechnungserhall durch: Überweisung auf Posigirotomo: Nru 444714-806 BIZ 700100 M

be das Christkind gcsehn - es war sturzbesofTen und kon ah ich auch noch den Weihnachtsmann, der hing ar Glühwein dran. Ira Punsch schwammen Ruprecht und Nikolaus - tja. We dieses Jahr dann wohl aus...Egal, was die Leutchen vom schenkenden Gew bescheren Euch pünktlich zum Fest eine prallgefülltc Wcihnach

HILFE!! FRAGEN !

s nun heutigen Tage dach 1 wir eigentlich, unsen eißersehnten Antworten' ilrdcn Eure Probleme lösen -

zu Gerne zerrte sich sein Gesicht zu einem großen Fragezeichen: Was um alles in der Galaxie stellt man mit diesen Schalterkombinationen der Clipboanls an, und wo findet man die Dinger überhaupt Plötzlich schossen ihm auch noch weitere Fragen durch die letzten grauen Zeilen: Was ist ein Greaser. Fixer, DeDector. Po-

man Magna Scan. Visor, Vision Corrector und AG-Scan Oder weiß vielleicht jemand, flehe Fünktior

ihm steht der Zeiger dieser Anzeige jedoch immer auf „leer”! Außerdem wird nirgends erzeige des Piloten gut sein soll...

In der Anleitung zu Birds of Prey wird von Raketen mit .Jiaibaktivcm Radar” berichtet.

Won. welches der Rätselmund im Dungeon 10, Level 5, erwartet, Welcher Drachenflug-

namens „DIE" hat Kurz bevor sein Gehirn überlastungszeigte, fragte er sich noch, wie man eine Battery benutzt und

Shield-Regeneration eingesetzt

die Piloten seines Vertra Im Begleitheft von B-17 ing Fortress ist öfter von ten auf der Sauerstoffvt gungsanzeige die Rede. Bei

Wie jeder, der schon mal die düsteren Stollen der Wax-works-Mine besucht hat. bestätigen kann, geht's dort unten nicht gerade herzlich zu.

Sprit für den Flammenwerfer

so einem Fall dem verzweifeltem Monsterjäger die Frage „Wo bitte geht's zur nächsten Tankstelle '. Wenn Ihr wißt, wo es Nachschub gibt, oder

Sein oder Nichtsein - das ist hier keine Frage und schon gleich zweimal keine Antwort!

gen zu den obigen Problemen. Solltet Ihr also in einem Anflug geistiger Klarheit das Pas-

nischen Problemen ge durch den grauen Alltag:

gerne bei uns abladen: Schickt uns Eure Fragen, und wir wt

ten! Wer allerdings den me

HOTLINE

JEDEN MITTWOCH VON 16.0« BIS 19.00 UHR UNTER FOLGENDEN NUMMERN: 089/4605822 ODER 089/463823

Soccer Kid

*Ija, aber woher nehmen

uns! Denn für Eure Tips, Tricks, Cheats, Lösungen oder Karlen stopfen wir

lachtlichc Deutsch -in die Geldbörse. Eu-

:hst ausgedruckten Karra Lösungen, Listen und rnlich langem Kram auf

n den Computer, und her lit all Euren InfoslAch, Ihr rißt nicht, wohin damit  Ja. selbstverfleilich an

Bretonischer Ring 2 85630 Grasbrunn Telefax (089)4604977

FREEZER

ECKE

Qnak: Die Cominues lassen'sich flir Player 1 in Adresse 8267 und für Player 2 in Adresse 8367 erhöhen. Ein paar Zusatzleben kann sich Player 1 mit Adresse 8268/9, Player 2 mit Adresse 8368/9 verschaffen. Die Anzahl der Eier steht in 826A/B (Player 1) bzw. 836A/B (Player 2). Wer kleine Ausbesserungen am Score vornehmen möchte, sollte sich Adresse 826E/F (Player 1) bzw. 836E/F (Player 2) anschauen. Letziendlich kann auch die BUimchenzahl verändert werden:

82C2/3 für Player 1 83C2/3 für Player 2

Burntime: Eure Helden le-

G15323 zurechtgebogen habt. Wer ordentlichen Kohldampf schiebt, kann sich mittels Adresse C152FB reichlich den Tisch decken. Die Dursti-

Adresse C152F8 einen kostenlosen Drink.

Whale's Voyage: Die Crc-dits lassen sich Uber die Adressen C0C081 und COCOSO manipulieren.

Werten - der berühmte Inder läßt grüßen...

Gesucht und gefunden wurden diese Freezer-Adressen von Timo Selzer. Sascha Doric und Jan Schliemann.

IBMMIMWgl

LEGENDS OF VALOUR

entdeckte ich das Kraut rechts unter einem Schwert. Driner Auftrag: Das Siegel von Far-! ley herbeischaffen. Erneut

bog links in den langen Gang

I und alle Leute, die ich noch etwas weiter oben traf, fragte ich nach dem Siegel und erfuhr so. daß das verschollene Ding im Schloßkerker (P2) j herumliegt. Ich ging ohne Zo

te Siegel auf dem Tisch liegen. Vierter Auftrag: Gambamein besorgen. Ich plauderte mit

i te logischerweise in Hetmods j Palast (L48) zu finden sein.

: Dort angekommen, entdeckte ' ich eine Schriftrolle, die mich vor Fallgruben warnte. Auf folgendem Weg erreichte ich sicher mein Ziel:

ganz nach links bis zur Wand.

4. Nach rechts bis zum Artefakt auf dem Tisch.

Hier grabschlc ich mir den Stab und eilte den gleichen Weg zurück. Fünfter Auftrag: Schnftrolle aus Lokis Allerheiligstem entwenden und den Inhalt lesen. Ich betrat also in Lokis Gilde (G2) den ersten Stock und schnappte mir aus dem Allerhciligsten die Schriftrolle. Sechster Auftrag: Aus dem Theater (L511 den Hexenkessel beschälten. Leichter gesagt als getan, denn das gute Stück war brennend heiß. Also marhte ich mich auf die Socken und holte mir ein paar Infos von den Leuten, die in den drei Türmen (Nordost-Turm LI6. Südwest-Turm L31. Glockenturm L43)

mir daraus den benötigten Hiindeschutz anfertigen.

Diebesgilde (G5):

Es galt, aus der Haupthalle des Set-Tempels (TI) den Opfer-

großes Problem. Als zweites sollte ich den Behörden die

schleuderte ich zunächst in irgendeine Taverne und machte mich am Schwarzen Bren schlau. Danach ging's in den Trollsalon (B2). wo ich einen

an meinen nächsten Auftrag: im Architektenhaus (144)

Wiesel, die Baupläne, die neben dem Kerzensländcr lagen. Um den Tatort schnell wieder zu verlassen, hechtete ich durehs Fenster und rannte in einem Affenzahn weg. Jetzt

Gehenkten” (B3) treffen (bitte bis Minemacht warten). Dieser berichtete von einer Schrift-tolle. die im Ttollsalon (B2) zu finden sei. Also ging ich

marschierte schließlich auf den Hof des Schloßveriieses. Die Urne, die auf dem Tisch in der Mitte stand, nahm ich. stellte sie in der Arena (s. Kar-

Gehenkten und holle mir dort

Wieder im ".Zum Gehenkten", begegnete ich Würger Blutaxt.

Stadt fand ich besagte Beu-

nächstcn Auftrag: die Beschaffung eines Gegengifts. Im Institut Für Zoolatric (L25) entdeckte ich auf einem Tisch im Erdgeschoß einen Stein und eine Spmchrolle. Ich

Menge Fledermäuse an der Decke! Ich griff nach meinem Stein, warf ihn und erlegte zu meinem Erstaunen auch glatt

Gegenleistung erhielt ich das Gegengift.

An den Schwarzen Brettern aller Tavernen der Stadt war nun der nächste Kampftermin angeschlagen. Zum richtigen Zeitpunkt fand ich mich also im Söldnergefängnis (P3) ein

ne Gegner! Nach drei siegreichen Kämpfen verlieh man mir eine Auszeichnung, die

sprach die Beschwörungsfor-    König aulzusuchen. Dieser    Südwcsuurm    (L31) des    Herrscher. Was weiter ge-

mel aus dem Buch der Be-    war allerdings in der Unter-    Schlosses der Unterwelt ent-    schah. wird bereits in Liedern

schwöntng. Ein Dämon er-    weit zu linden! Also eilte ich    gegen und    traf tatsächlich    zu meinen Ehren besungen

schien und befahl mir, den    durch die Katakomben im    nach kurzer    Suche auf den    und gepriesen...

Mitteldorf (schwarz = Straßen / weiß = Gebäude)

TIPS &TRICHS

Micro magiC

Eiskalte $ oft

ARKTIS

ARKTIS-Software GmbH \ Schürkamp 24

Q70A D«, 1—Ul

48720 Rosendahl Telefon 02547-1303 Telefax 02547-1353

Vokabeltrainer

O VERDRiVE-STRECKEN

OVERDRIVE &RANDPRIK CIRCUIT

STRECKE i STRECKE 2 STRECKE 3 STRECKE H

G ü

STRECKE 1 STRECKE I STRECKE 3 STRECKE *

OUERDRIUE CITY CIRCUIT STRECKE 1 STRECKE 2    STRECKE 3 STRECKE ■+

OVERDRIVE SAND CIRCUIT —

STRECKE i STRECKE 2 STRECKE 3 STRECKE <t

OVERDRIVE *T S 4 CIRCUIT

STRECKE 1 STRECKE 2    STRECKE 3 STRECKE *

fKfloaib

©er H.I.T fT. l'u_,3

BURNT! ME-TABELLE

BURNTIME

Wassel ! Hunde

Mutanten

Sddnei

Technfcei

Aizte

Veiseuchung

Raststätte

Queäe5TR 10

1

2

13

5

2

AJ3.C

Quefle6TR 2

i

Outbad

A

Quello7TR

Right End

A.B.CD

Quelle 6TR 2

1

3

1

1

Shetwood

ABZB

Quete7TRI 4

A.B.C

QueSe4TR

2

Raßnens

3

2

1

1

Radioaktiv SO REM

Had Mens Deal

AB

Quele 4TR

2

2

One Mens Heaven

AJ.C

QuelellRl

8

1

1

A3

Quele 3TR! 1

Ad Tom [Start!

Bai

10

4

2

A3Z.D

Quelle 7TR 3~

2

MAXCarm

AB

Quele 3TR 3

1

Nanefcss Town

ABZ

Quele 6TR 5

8

I

DogsHCfy

AB

Quele «TRI 5

2

ABZ

Quele 10TRI

1

2

ABZ

Quele 5TRI 5

3

DevIRock

AB

Quele 1TR 1

AnteSa [Stadt]

Gasthaus

Bai I 1

10

5

ABZD

Quelle 8TR 2

1

B

Giftgas

ABZB

Quele 7TRI

2

3

Nakkaa

ABZ

QuefelTRl

2

Kloster

ABZ

Quele STR 3

HiHen

ABZ

Quele STRi

3

AB

QuefeGTR,

GKgas

ABZB

QueHe6TR 4

NobHiS

ABZ

Quele 5TR

3

Radioaktiv 60 REM

New Sande: [Stadt]

1

AB

Quelle 5TR(

2

Muaab

AB

QuefeGTRj 3

Stove Vent

ABZB

Quele 7TR 1

2

2

1

Bai 3

15

5 .

ABZD

Quele 5TR! 4

3

A

Quelle 4TR'

5

2

Gltgas

Desert Point

AB

Quelle 1TR 3

2

bbeeeS)

f

M ■ jjjjJji Lj:!, wliiijliaiiisipi5'

p

II! 1 WM . j.

1 : :

iklljilllilllliiiilifliilliillli

§

ll

. jöiäiäjfeßlaysit

i

ä

1

1

z

3

£

u

iiliiliiiiliiijllii

JETZT i'iiJf/AM KIOSK!

Die Jungs von Core Design sind bekannt für kernige Plattfomi-Action mit originellen Helden, man denke nur an „Wolfchild” oder „Chuck Rock” - ob ihr hüpfender Hund nun wirklich ein Genre-Wunder ist

:in geüb- seiis des vorgegebenen Pfades,

TIPS DES MONATS

CD 32-Console, 1 CD mit 2 Spielen 639,-AMIGA600 30 MB Harddisk    529-

AMIGA1200    599-

AMIGA 2000 m. 2.0 u.1.3 Rom    579,-

8/2 MB-RAM Box A 500 / A 500Plus 289,-MINI-TOWER-Gehäuse    195-

mit Netzteil, für A 500 und A 500 Plus

Nicht alle Artikel sind zu Versandpreisen in den Shops erhältlich

Industriestraße 25 i 46499 Hamminkeln ■ Autobahn A3 - Ausfahrt I Wesel/Bocholt I Fax: 02852/1802 Autorisiertes

Commodore AMI GA Service-Center

7 Jahre VESALIA * WINNER-Produkte=Made in Germany * 7 Jahre WINNER

400 dpi fiir alle Amigas

**/i&Co or 262.000

24 Std.

Schnellversand

PRO

PC-STICK

tte Games,

Der Nachschub für Commos Jüngsten rollt und rollt, hier war ten wieder drei brandneue Spezialversionen bekannter Spiele. Was taugen sie, wurde schöner, was besser - wo liegen die Unterschiede zu den Urversionen

Spielspaß

Das CD'; scheint vom CDTV-Syndrom verschont zu bleiben: Für    

Commos neue Multimedia-Koasole liegen bereits elf CD-Umsetzungen bekannter Amiga-Games vor - wir haben sie für Euch auf Neuerungen abgeklopft!

Nur zwei Monate nach der Markteinführung des CD,! darf man sich freilich noch keine Quantensprünge erwarten: auch die Programmierer müssen die neue Hardware erst näher kennenlernen, liis Spiclehiimmcr wie „Turrican III". „Wing Commander" oder ,.l)ay of the Tentacle” fachgerecht umgesetzt sind, werden wir uns also mit leicht aufge-peppten Konvertierungen begnügen müssen. Doch der Konkurrenz gcht's ja kaum besser (Segas Mega-CD wird ebenfalls noch recht spärlich mit echten Neuheiten versorgt), außerdem stehen mit „Microcosm" von Psygnosis und Mindscapes Megarolli ..l.ihera-tion" bereits für die nächste Ausgabe die ersten CD-Kxklusivcntwicklungcn an.

OVERKI1.

kunst ja immer im voraus zusammenstellen müssen. ist in der Weihnachtsgale-rie kein einziger Rauschebart oder Goldengel vertreten - die kommen dann wahrscheinlich im Frühjahr angeflogen...

' 4 cV*«““

J* 1    ! ...isl die besinnlichste Zeit

K    jj des Jahres ’ Na. dann be

sinn! Euch mal aul die einmalige Chance, hier vielleicht bald namentlich mit Eurem Werk an die Öffeiu-

benachbarfen lirielkuslen mit Euren Zeichnungen. Comics oder Computergrafiken tbitte auf Disk) füllen. Eine weitere Bcdin-eung ist. datl es sieh AUSSCHLIESSLICH um SELBST ACSGEDACII

MACHTE BILDER handeln darf - Plagiate ziehen unsere Kunstkenner gar

druck in Erwägung. Also.

Joker Verlag .Joker Galerie" Kretonischcr King 2

Hinter der Bühne ist die Hölle los!

Lu

■hl*, *

g 1 r ' , T

Alsbald werdet Ihr bei dem PD-Händler Eures Vertrauens oder in einer etwas verspielteren Mailbox das Actionadventurc „Backstage” antreffen. Zu verdanken habt Ihr das dem LIVECLUB - genau wie die heißen Preise unseres Wettbewerbs!

ln welchem legendären Hamburger Musikclub traten die Beatles zu Beginn ihrer Karriere auf

r\ Siegfried

L'Oslry

... miiMCl Dos-, Nibble-, HBBOmBE- UND CDTV-Copy in EINEM Programm!

Und so urteilt die Fachpresse: Amiga Magazin 8/93: "Angenehme Bedienung und sinnvolle Zusatzfunktionen machen die Software zu einem lohnenden Kauf".

Amiga Spezial 5/93: "Siegfried Copy ist die ideale Lösung für den anspruchsvollen Kopierer!"

Siegfried

...das bessere Kopierproqramm - aus dem Hause L_

zten Spuren • läuft mil den neuesten Gran ««arten (wie z.B. der Retina- ode Grafikkarte inld. Workbcnchemulation) und unterstützt Turbokarten • Stoppuhr • Diskettentest inkl. Virenüberprüfung • Auch Einzel-laufwerkskopien möglich.

DFÜ-COPY

• Linkviren

Funktionen von Siegfried Copy

Es werden geschützte, sowie PC- und Atari Disketten kopiert • Erkennung von 1- bzw. long-Trocks im Decp-Nibble Modus • Automodus: Disketten einlegen und der Kostartel automatisch • Gestaffelte Schreib-Aesezugriffe für hohe Datensicherheil •

Siegfried Copy ist derzeit das einzigste Kopierprogramm, das eine LinkvirenüDer-prüfung wöhrond des Kopierens durchführt. Es wird noch mehr als 80 Link- bzw. File-

ger Zeitverlust beim Kopieren.

Eine Überprüfung des Bootblocks beim Kopieren gehört bei Siegfried Copy zum Standard. Es werden neben mehr als 350 Viren-Bootblöckcn auch eine Vielzahl von Anwendungs-Boolblöcken erkannt.

• Hardwarecopy

Kopieren von schwerst geschützten Disketten mittols eines Hardware-Zusatz'.Die-ser Zusatz ermöglicht es, Sicherheitskopien von Disketten zu erstellen, die sich

gieren lassen. (Das Hards

Ix-r am .M.IO. l*Xi(l (Hallo- KI-iihI'". ..SimukTa“ r»der anselilk'lk'lhl Reagierte der tun Ainixa

Wen!) geboame Andrew und .Jicallll'".    Keebtter darauf.    ST: IJkt tinvvabrselieinlieh.

sein am 8.2.1‘>54 zur Well ge-     : Kein Wunder. ilnß e\ euch rlall Sega eine Komenientng

konimencr Kollege Stere Wenn du an die Indien IhiUI :n den riehlixen Spiele- erlaubt, spielen nid« nur in derselben. Jahre tlenksl. Andmt: irre Indien eanipineni zog!     : Schotte. Ilaln Ihr Duo ei-

itaeb dem Motörhead-Stmg eixrnilieli Spiele liir die allen ST: Wirllieh nicht! Irgend- xmilieli perdhtUeh kennende

WAS MACHEN EIGENTLICH H"=

I Für das CD" ist ebenfalls eine I Version dieser Mischung aus I Echtzeitbuddelei, Aclion- und I Slrategieetementen erhältlich: I ob demnächst auch ..Regulär-I Freundinnen” milwühlen dürfen, steht dagegen noch nicht j fest. Immer nur ein Spieler I kann sich hier in den goldhaltigen Untergrund stützen, doch I der bekommt alle Hände voll  zu tun: Binnen Monatsfrist [muß auf dem Planeten Zarg entweder eine zuvor festge-legtc Menge Bargeld erwirtschaftet oder die schürfende Konkurrenz ausgeschaltet sein.

enrassen zur Wahl, die jeweils andere Werte für Kraft. Ge- duld. Intelligenz etc. sowie di- versc Spezialfähigkeiten von f der Teleportation bis zur Heil-[ kraft besitzen. Im Ergebnis  gibt es somit einerseits im-

was endet häufig mit der Vernichtung oder zumindest Ausplünderung eines der Beteiligten. Außerdem gibt es unterirdische Seen, in denen unsere Nichtschwimmer sofort versinken: und schließlich treibt auch noch eine ominöse fünfte Rasse in den Slollensyste-

Gotdgräber völlig ziellos durch

Hat nun einer der Wühler trotz aller Widrigkeiten genügend Nuggets eingeheimst, latscht er zur Handelsstation. Hierwer-

ligcn Marktpreis gegen Bares eingetauscht, das für den Kauf von Grabungsmaschinen. Brückenteilen. Explosivstoffen und ähnlichem verwendet werden kann. Nach dem fünften tödlichen Arbeits-

verlorcn; hat man dagegen als! erster das geforderte Summ- i  chen beisammen oder seiner-; i seits die Konkurrenz restlos!

Zwischenbilder, eine solide: Soundkulisse und eine eigen- i t willige, aber logische Maus-/1 . - Iconsteuerung geboten. Die ■ eher karge Präsentation und 8 «He bei unserem Muster feh-' !■: lende deutsche Anleitung ::: konnten uns aber nicht darüber

\ Team verlangt di : ner eigenen Taku ] bleibt dem Spiele

lieben verschiedene

Ubrigge

Spielprinzip von Diggers tateine Probegrabung lohnt!

attisch kriegt man süß amte Sprites in einer schlich-Untertagewelt. witzige

.fünf Leut

dargestclltcn Höhlenlabyrinth I

Jungs dabei ständig beauf- . sichtigen, weil die aggressive ! Konkurrenz bei direkten Begegnungen unweigerlich eine j (automatisch ablaufende) Prü- t gelei vom Zaun bricht -und so I

Reichlich verspätet erreicht das eigentlich schon für September angekündigte Goldgräberspiel von Millennium nun das Tageslicht - dafür bekommen Kumpels mit A1200 bzw. A4000 hier ihre ureigene Zeche!

Das Imperium ägt zurück.

Quicksoft Computer GmbH, Bärenstr. 8,78054 Schwenningen

Rufnummern im rrtergalatctisciTen Feynspregineb: (07720) Tel: 31046 / 31068 / 32Q FAX: 33C

TOrfefeln alle Spiele, die auf dem Markt : erhattch sind. Die Ladenpreise Schwan-

Für welche Systeme k(k

3. Ihr rechnet ihn Euch selber aus

t tir mal 0.66. und das Ergebnis Ist

kbnnt sicher sein. daB es 34% un

Bel allen aufgefühitBn Preisen Ist

*:sBaggpSS3a

!!! Spitzen!!!

Unbedingt zu empfehlen:

ANSTOSS

BEASTLORD

(GRANDSIAM)

vorankommt, erfahrt das über zudem läuft eine Uhr mit. während des Spiels nie das Ni-noch trauriger ist das um-

gesiclus des kurzlebigen Hel-. den ist der einsame Spielstand, der hier gespeichen werden kann, wohl das Traurigste von

den Aetion-Freak miftiurehei slams verbiesterter Iztrd in

n Antigas gleichzeitig

..Sliadow of Ute Bcast” erwartet. sollte sieh besser auf ein paar dieke Krukodilstriincn einslellcn! uns)

lediglich

KJ.M IvNil'BA Yj

Tel.:07731/22058 Fax.

07731

/S4757

\F-1I A/Vighlha*k 59.i \EHte H-Frontier._54,‘

Umsetzung zwischen Amiga 1200 und AMIGA CD-32 sind sehr wahr-

ipreise und verstehen sich inclusiv der ge-

atzlichen 15% Mwstscheinlich.

::::::

BODY BLOWS GALACTIC

Vorbei die /.eilen, da man Schlagcrtypcu als bodenständiges Völkchen betrachten konnte: In getrennten Versionen für den 1200er und kleinere Arnigas verlagert Team 17 die Prügelei nun in himmlische Gefilde!

SOFT«

pIOgian',r"er’ *    sonwara 2«00    PJ;

r QfPHOBOS

Lang, lang ist’s her, da gelangte Infocom mit genialen Textadventures zu Kultstatus - dann schlug der Pleitegeier zu. Kürzlich wurde die US-Company wiederbelebt und mit ihr so manche ihrer Software-Legenden!

Die Stiftung Knüppeltest präsentiert:

GRAVIS GAMEPAD

für die Band von Phil CoUins. ■m speziell für das Mega Drive (in den USA heißt Segas 16-Bit-Kon-un mal „Genesis”) wurde dieser Button-Stick entwickelt, der zu-

trten kann. Allerdings bezahlt

Auch den Pad-Liebhabem offeriert lieh auch den Zwei-Button-Modus,

recht wabbeligen Plastikknöpfen fii den Zwci-Bullon-Bclricb, weshalb beherzt zupackende Actionfans vielleicht

* 1

ül

Allerdings halten sich Neuheiten und Neuzugänge bei den klassischen Sticks eher in Grenzen, während die konsolentypischen Joy-pads auch am Amiga immer stärker in Mode kommen. Und da die Steuergeräte für Segas Mega Drive pro-

tfulokjoy

MEGASTAR & MEGASTAR JR.

Diebe

regelbare

feuer und vier zaiten Saugfüßchen auf; viel auf-fülliger ist jedoch das transparente Gehäuse init Farbtupfern in knalligem Orange. Doch so grell, wie das Ganze aussieht, so bodenständig ist der Aufbau: Dicke Stahlfedern und Mikroschaltcr

le Schwergängigkeit i

SUPERBOARD

sechs identische Feuerknöpfe und stufenlos regelbares Autofeuer - und ist nichts anderes als eine aufgemotzte Version des guten alten Quickjoy II. Das bedeutet natürlich auch, daß lern Supcrboard genauso gut spielt

tit dem Klassik

Jl

EISHOCKEY MANAGER

Den passenden Test zur eiskalten Jahreszeit lieferte uns der 33jährige Karlsruher    - und

er schlittert dabei sozusagen mit Argusaugen durch das Stadion...

Nach dem First Oass-Game ..Bundesliga Manager Pro-

Hause Software 2000 ein würdiger Parallelläufer:'

Die unzähligen Optionen und Statistiken lassen nach der ersten Verwirrung so schnell keine Langeweile aufkom-men. Und fehlt wegen Belegung der unteren Tabellenplätze doch mal das Interesse am Spielablauf, so kann man sich ja hingebungsvoll der Ausstattung seines Stadions

Stehplätzen dürfen hier noch unter Aushandlung verschiedener Rabatte Kinos, Gastronomiebetriebe und Zufahrtswege gebaut werden. Sollte man in der Oberliga zum Ende der Saison nur einen der beiden letzten Abstiegsplätze belegen, muß man sei-

nicht gleich räumen: Mit

Aktien anzulegen: bei Spekulationen über das Saisonende hinaus können nämlich häufig beträchtliche Gewinne gemacht werden. Spart man dann sein Geld regelmäßig und begnügt sich mit drei bis vier guten Fremdspielem, ist ein Guthaben von 50 Millionen mit einer monatlichen Zinsauszahlung von 500.000 DM in vier bis fünf Saisonen

»IE AKTION GEHT WEITER!

Talentsuche und Nachwuchsförderung haben dagegen nur bis zum Aufstieg in

zweifelhaften, Sinn, da es mir mit noch so raffinierten Trainingsmethoden nicht gelungen ist. die Stärken der Spieler zu fördern. Sehr positiv habe ich dafür die Punkte „DEB”. „Eurocup" und „WM" vermerkt, vor allem, da man in der WM

durch die Trainingsspiele 1 seine Mannschaft tatsächlich J

nach Ablauf der WM-Spiele 3 die Mitwirkenden ihre 3 ursprüngliche Kondition, i Technik und Formpunkte 1 wieder erhalten, ist erstrebenswert. Das deutsche I Nationalteam darf schließ- I lieh nur managen, wer den ersten fünf der 1. ist! (Michael Schult)

Ergebnisse: 26. Spieltag!

j Fc'jOKIiR - ManlacMcnÄ ' 2:2 I

Pas Spielfeld

Un. Hofftschw Btue Beiß

. Wolfschreck

Might & Maischig

Dragonfighl Berlin EaslAVe

Bodo Tiltners Un. Hofftschv

180.000

150.000

470.000

190.000

220.000

60.000

250.000

260.000 220.000

190.000

250.000

290.000

140.000

100.000

underlich

Nellclbeck

230.000

5) FC JGKF.R

i Bodo'

1

2

i

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

IM /hhli f

!t Ihr schon immer Redakteur einer Entertainment-Zeitschrift werden, weil man

Ida den ganzen Tag lang spielen darf und auch noch einen Haufen Geld dafür bekommt Ja l Schade, dann kommt Ihr als Kollege für uns leider nicht in Frage.

[ Wir suchen vielmehr Frauen oder Männer, die (am besten bereits aus Erfahrung) wissen, daß zi diesem Job viel mehr gehört: Arbeitseifer, Selbständigkeit, Kreativität, Loyalität, solide Fach-  kenntnisse und eine vorzügliche Schreibe. Kurz und gut, für unsere Redaktion bei München suchen wir eine(n)

SCHLUSSREDAKTEUR/IN REDAKTEUR/IN

I Vergeben werden jeweils Dauerstellungen an einem repräsentativen und sicheren Arbeitsplatz in unseren modernen Büroräumen, wobei wir auf das Betriebsklima besonders stolz sind. Bei Eignung und entsprechender Berufserfahrung können wir den Einstieg in eine gehobene Position offerieren, beste Aufstiegschancen sind bei uns aber generell drin - so wie absolute Diskretion bezüglich der Bewerbung eine Selbstverständlichkeit ist. Die üblichen Unterlagen (Zeugnisse, Lebenslauf, Lichtbild und Stilprobe) gehen bitte an:

mm

JOKER VERLAG

PERSONALBÜRO

«NANZEIGEN M KLEINANZEIGEN g§ KU

1 SS

ijjis

jfli

iülljli j*5ifslä

liilfim

ISUÜ

ä ä :-p

Plä !ä

iMil,

ii m Bi-ii, m i, p

Hu

i l i £

«!Sl! Ili

fi

U1U1I äiüll IliSlS Slüiiili’ÜllS mm IS

l Isis

Hs

fllilf i *i! }<

if

Ver

schiedenes

iiii!

AB SOFORT

Deine private Kleinanzeige in Amiga Joker. Einfach Coupon ausfüllen. Fiinf-Mark-Stück oder -Schein beilegen (kein Scheck, keine Briefmarken) und einsenden an:

Joker Verlag Kleinanzeigen Bretonischer Ring 2 85630 Grasbrunn

WICHTIG!!

Anzeigen, die auf Raubkopien oder indizierte Spiel schließen lassen, bzw. PLK-Nummem Enthalten, wei

Bsten ermchbaren Ausga

ggg

BgaSÄsSHSSsa -

Name, oraame IJ IJ Straße/Nr. 1111

INI

I    l l l ...

III 1 II 1 1 II II _LI 1 1 1 1 1 1 1 1 1 III

II    1 1 1 1 1 1 1 1 1

PLZ/°rt 1 1 1 1 1 1 1 jjj

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 III

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 M 1 1 1 1

J LJ-UJ-U LI INI 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 M 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 II

1 1 1 .. 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1.IJ

Zwar macht Zocken mehr Spaß, doch eignet sich die „Freundin” auch als Arbeitstier - die richtigen Utilities müssen halt bei der Hand sein. Und hier kommt nun dieses Softwarepaket aus dem Media-Verlag ins Spiel...

32-Bit-Schleuder (oder auch andere gelunte Amigas) zum A500 und machl damit so

grammc; u.a. eine kleine Datenbank, mehrere Packer sowie Nützliches für Programm-Entwickler - etwa Enforcer und SnoopDos. die (unjerlaubte Speicher- bzw. Systemzugriffe aufzeigen.

Preisliste für Amiga / PC und PC-CD ROM kostenlos anfordern !!!

»»Kt himnmimniuiim    iü$ iyl

Zwei Spiele aus den Warhammer-Szenarien von Games Workshop führen uns diesmal tief in Tabletop-Gebiet: Ehe wir uns auf Fantasy-Tischen herumtreiben, ist ein Ausflug in die Zukunft angesagt - der erst kürzlich am Amiga in die Hose ging...

sonst hat dieses Szenario bereits eine Reihe weiterer Games (z.B. ..Space Marine" und ..Warhammer 40.000") hervorgebracht. Welches Sze

nen! gigantischen Raumschiff, dem titelgebenden ..Space Hulk", das AU unsicher, während die Marines sich in sechs aufeinanderfol

genden Missionen abtnilhcn. den Kreuzer zu erobern. Wir

Strategiegemetzel für zwei zu tun, wobei einer der Mari

ne beitritt und der andere als

verteidigt. Dazu legt man zunächst die mitgclicfcncn Komdor-Pappkänchen zu einem Plan des Schiffsdecks

KRIEG ZUM NULLTARIF

;SJ!

Gerade mal ein neues Areadegame haben wir in der Spielhalle gesichtet, schade. Doch was die Joystick-Artisten ärgert, kann den Pinball-Wizards nur recht sein: Wir machen aus der Not eine Tugend und lassen gleich vier aktuelle Silberkugeln flitzen!

Ihr wolll Beweise, daß der Aniiga auch 1994 noch jede Menge auf dem Kasien hat  Hier kommen sie: Im nächsten Heft waltet der handfeste SE-COND SAMURAI ganz

mulation CHRISTOPH KOLUMBUS. der Edel-Rolli

DARKMERE sollte

COMMANDER über den 1200er JAMES POND 11

RASSIC PARK zu den Sauriern, außerdem kommt KING'S QUEST VI nun doch für den Aniiga! Und mit MICROCOSM bzw. LIBERATION stehen gar schon die beiden ersten Spezialanfertigungen für das CD'1 auf der

An Specials hat unsere Neujahrs-Ausgabe u. a. Mehr PROMINENTE ZOCKER und ALLES ÜBER MO-

‘r£X*

Click image to download PDF

Amiga Joker 1993-12 Cover

Merci pour votre aide à l'agrandissement d'Amigaland.com !


Thanks for you help to extend Amigaland.com !
frdanlenfideelhuitjanoplptroruessvtr

Connexion

Pub+

63.1% 
8.6% 
3.2% 
2% 
1.9% 
1.7% 
1.2% 
1% 
0.8% 
0.7% 

Today: 100
Yesterday: 123
This Week: 520
Last Week: 863
This Month: 2365
Last Month: 3511
Total: 84579

Information cookies

Cookies are short reports that are sent and stored on the hard drive of the user's computer through your browser when it connects to a web. Cookies can be used to collect and store user data while connected to provide you the requested services and sometimes tend not to keep. Cookies can be themselves or others.

There are several types of cookies:

  • Technical cookies that facilitate user navigation and use of the various options or services offered by the web as identify the session, allow access to certain areas, facilitate orders, purchases, filling out forms, registration, security, facilitating functionalities (videos, social networks, etc..).
  • Customization cookies that allow users to access services according to their preferences (language, browser, configuration, etc..).
  • Analytical cookies which allow anonymous analysis of the behavior of web users and allow to measure user activity and develop navigation profiles in order to improve the websites.

So when you access our website, in compliance with Article 22 of Law 34/2002 of the Information Society Services, in the analytical cookies treatment, we have requested your consent to their use. All of this is to improve our services. We use Google Analytics to collect anonymous statistical information such as the number of visitors to our site. Cookies added by Google Analytics are governed by the privacy policies of Google Analytics. If you want you can disable cookies from Google Analytics.

However, please note that you can enable or disable cookies by following the instructions of your browser.

Visitors

Visite depuis
03-10-2004
Visite depuis
23-02-2014