Sponsors

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Bisher hat man noch keinei einzigen E;ighi ausgetragen was ja mal nicht gerade seit förderlich für die Elitc-Be Wertung war. Doch darühc muß man hinwegsehen, bi: Cobra verfügt, denn erst sh läßt sich effektiv mit Waffci und Verteidigungssystemei ausrüsicn. Endlich bis an dii Zehennägel bewaffnet, steh der Entdeckung der Galaxi: nichts mehr im Wege. Vor rangig sollte man sich dam um Aufträge der Födcralioi reißen, denn die bringen ne ben Geld und einer guten Be wenung auch noch Beförde ning und somit Ansehen... mosphärenscluld trennen. So, nun verfügt man schon Neuer Monat, altes Spiel: Auch der März bringt CD-Umsetzungen bereits bekannter Amiga-Titel, die wir wie immer auf dieser Seite vorstcllen - wo sonst? I Anfänglich wußten wir nicht recht, was wir von dieser kuriosen Neuentwicklung für das CD-'2 halten sollten, doch schon bald hatten wir es herausgefunden: nicht sehr viel...

Click image to download PDF

Amiga Joker 1994-03 Cover



DM 7,- / sfr 7,- /öS 56,- / üt 8100,- / hfl 9,50 /DR 1200,- /skr 55,- Nr. 3 MÄRZ '94

PER POWER-PINSEL!

Com-

Daß die (grundsätzlich durchaus berechtigte) Jagd auf Raubkopierer von seiten der geschädigten Hersteller gelegentlich etwas seltsame und oft auch übelriechende Blüten treibt, ist seit der Affäre um den Anwaltslockspitzel „Tanja" keine Neuigkeit mehr; da überrascht es auch nicht, wenn Microsoft mittlerweile sogar öffentliche Seminare zum Thema abhält. Doch unlängst ist mir ein höchst offizielles Schreiben der Staatsanwaltschaft Bielefeld auf den Schreibtisch geflattert, bei dessen Lektüre selbst mir die Kinnlade bis zum Knie geklappt ist! Wir sollten nämlich im Heft einen Text mit folgendem Inhalt veröffentlichen:

„Herr (...) wurde gemäß Paragraph (...) des L rechtsgesetzes verurteilt, da er Raubkopien vo, puterprogrammen, für die die Firma (...) die ai liehen Verwertungsrechte besitzt, vervielfältigt un, breitet hat." Selbstredend stehen im Originalwi Name und Adresse anstatt der Punkte, was faktist' öffentlichen Anprangerung des verurteilten C gleichkommt. Also bei aller Liebe zur Rechtspflege, a das scheint mir doch etwas zu starker Tobak zu sein!

Erste Recherchen ergaben, daß ein derartiges V auf Antrag des Geschädigten zwar rechtlich abg ist, jedoch bislang völlig unüblich war. In diese) wurde es aber im Strafbefehl ausdrückl geordnet, wohl weil der Verurteili grund einer Kleinanzeige im Amiga Joker (trotz aller Bemühungen rutschen halt immer wieder ein paar nicht ganz hasenreine Annoncen durch das Raster) ertappt wurde. Da wir hier aber

e solche Bloßstellung des Täters genauso verwerflich finden wie die ' an sich, haben wir uns mit der Bitte an die Staatsanwaltschaft gewandt, doch von der Maßnahme abzusehen. Was dabei lierauskonunt, I wird sich zeigen, sobald die bekanntlich nicht allzu flinken Mühlen der I Justiz gemahlen haben - wäre also gut möglich, daß das letzte Wort in dieser Angelegenheit noch nicht gesprochen ist.

In der Hoffnung, daß der Joker und andere Zeitschriften I zukünftig nicht als I Pranger für Missetäter I herhalten müssen, wün- [ sehe ich Euch wie immer viel Spaß mit der neuen und vorläufig I noch völlig unbeschol-  Ausgabe,

I

T

O

R

A

L

UIQ

Borqis Branchenqeflüster

Newsflash:

Mailbox

Preisausschreiben:

Die Jurassic Competition

Ruhmeshalle

Brork-Comic

Demo-Galerie

Neue Games für das CD*

Aktion Lesertest: Ishar 2_

Joker-Galerie

Impressum

Interview:

Was macht eigentlich Commodore _

Klassiker: Winter Games

Die Budget-Bühne

User-Club: Deluxe Music 2 Megalosound Brilliance Neue Lernsoft

Seitenhiebe

Kicker-Cup

Radio-und TV-Tips für Freaks 102

1 Editorial

3

■ Betriebsgeheimnis

6

1 Kleinanzeiqen

104

1 Computer-ABC

110

1 Stromausfall:

1 Block Breaker

112

1 Anqeli

113

1 Coin Op Special:

1 Messebericht IMA '94

114

1 Vorschau

118

1 Inserenten

118

1 Bezugsquellen

118

toQOjl

WiQiail

The Complete U.M.S.

Brettspiele

Encounter 72

Beneath a Steel Sky 14

Der Schatz im Silbersee

32

Innocent until Cauqht

86

Perihelion

36

Action

bithell in Space

92

Eqqminator

92

/Fireforce für CD“

70

Microcosm

16

Missiles over Xerion

74

Seek & Destroy für CD"

70

*7 Gates of Jambala für CD!

70

Dennis für CD”

70

Fatman für A1200

74

Nauqhtv Ones

88

Puqqsy

30

Simulation

Ärcade Pool

90

Reunion

20

5.U.B.

18

Sport

Chambers of Shaolin für CD" 70

itamborqhini:

90

The Rvder Cup

38

Winter Olvmpics

38

Strategie

Betriebs r rrr r

Die tägliche Allgäu-Miin-chcn-RaUve wurde Reinhard .Jack” Fischer auf Dauer zuviel, zumal Michael sich standhaft weigerte, ihn nach Kilometern zu bezahlen. Am ehemaligen Arbeitsplatz des frischgebackenen Privatiers sitzt jetzt Steffen Schamberger als Redakteur auf Probe:

: Auf welchen Irrwegen hat's dich eigentlich aus dem schönen Oberfranken ins schöne Grasbrunn verschla-

30 vtgeht, sollte man sich eben langsam mich dem ersehnten Traumjob Umsehen. Deshalb sagte ich dem Studium der Diplompädago-gik ade und beschloß, von nun an täglich 24 Stunden lang meinem Hobby zu frönen - gegen Bezahlung, ver-

: Na, da stehen dir ja noch einige Übemischungen bc-

wie du zu diesem originellen Hobby gekommen bist.

ST: Angefangen hat alles 1983 mit einem 64er. Endlos durchkiimmte ich die Galaxis, um endlich „Elite-Pilot" zu werden, holte mir unzählige Krämpfe bei „Decatlilon" oder befuhr mit „Pirales!" die Karibik. Inzwischen tei-

1200er dem guten, allen

neuen Lieblinge

ST: Für ein gutes Rollenspiel

Schwarze Auge" schlage ich mir gern die Nächte um die Ohren, aber auch filr den „Bundesliga Manager Prof." oder „Die Siedler" lasse ich alles stehen und liegen.

herumsteht bzw. -liegt

Tischtennis oder Fußball. Für meine literarische Weiterbildung sorgen William Gibson und Stephen King, in der Flimmerkiste gehören neben AI Bundys hinreißen

der Familie vor allem Beavis & Bulthead auf MTV Pflichtprogramm. Außerdem koche ich sehr gern, und wie es sich für einen Wahlmünchner gehört, ist der edle Gerstensaft mein Leibge-

immer tun - wir empfehlen Euch einen Blick auf d' aktuelle Test-Statistik!

SHOP-NEUZUGÄNGE

MEISTER-STIFT

JBERSCIIALL-SPEICIIER

CG OMMODORE SUCHT

Das nicht, denn Uber die Neubesetzung seiner Stelle ist il sich in Frankfurt noch ht schlüssig geworden. Fest steht dagegen, daß Com-:inen (Video-) Spiclespe-sten sucht, der sich vor n um die Vermarktung des CD” kümmern darf und ■i eng mit der Marke-tingleilcrin KAROLA BODE zusammenarbeitet. Wer sich jetzt angesprochen tilhlt. sollte das Heft besonders gründlich lesen, da findet er nämlich das entsprechende Stellenangebot!

...indem der 28jährige vor

Anfang Februar veranstaltete Microsoft deshalb eine Pressekonferenz in München, wo das Phänomen der Soft-

warcpiratcric gar mit AI Ca-ponc und seinen Alkohol-schmugglem verglichen wurde. Nichts gegen schwarzgc-

man schon die Kriminalgeschichte bemüht, hätte Sir Francis Drake doch viel näher gelegen, oder

Compulerspi-

von THORSTEN

Optisch er

Strike", vi gehl es be

l S.u'Ik

in Mis-

arum, dem Spieler die diversen Aufgaben der Bundeswehr näherzubringen. Und so dürfen wir dann bald lernen, mit drei unterschiedlichen Hubschraubertypen Hilfspakctc in der dritten Welt abzuwerfen, bei Überschwemmungskatastrophen

(!)

ER2EIS3LE

CUJUF ITLrULB IRiCQJLBjtEUirtS

mm

Erhäillfch für-MS-DOS CO-ROM ' MS-DOS VGA

Amiga CD-32 Amiga 1200/4000 Amiga 1MB

Lontfon der 50er Jahre - nehmen Sie das Lehen des Matt Stuvysunt in die Hand. Gelingt Ihnen der große Coup -der Raub der Krönjuwelen Eine humorvijlie Parodie auf das Verbrechergenre mit über BD originalgetreu recher-chierten Schauplätzen, die von über 30-rtlusiRstüekerr begleitet wird. Komplett deutsche Sprachausgabe in HIFI*. Qualität.

Produced by NEÖ Sotlware Produktions GmbH, A-2552 Hirtenberg, Dobrischgasse 10 . Püb'lished by-MAX-OESIGN GmbH.S Co..D*33098 Paderborn, VJaldenburgerstr. 13

bedingt einen Tauch-Kursus buchen, denn die Erde wird demnächst von einem riesigen Meteor getroffen - und dann hilft nur noch der beherzte Sprung ins kühle Naß!

yt *r

ATTPUT ATT TD TDATTAifDAT

' 3AJ. England.

Ganz weit draußen im Weltall des Jahres 2621 gibt cs einen Wegpunkt, wo sich die Spielprinxipien von „Elite 2" und „Dune 2” kreuzen: Den hat Grandslam entdeckt und ein hochkomplexcs Game daraus gemacht!

Der Leserbrief heißt ja nun Leserbrief, weil cs ein Brief ist, den Leute wie wir einfach lesen müssen, ob wir es lieben oder nicht - andernfalls wär’s ein Liebesbrief, oder  Na ja, jedenfalls haben wir wieder fleißig gelesen und auch geantwortet. Jetzt seid Ihr an der Reihe...

1

JpfPtV» } »pt

»f 9} u!

il3 s yiss!i£sKll JISSti8isg!

W1

_ ._I5ISIl!!IIII!IIIIIIIl!SIIIIpIISIIiISIIIIS.SlIl!llS§slIIIllllIIIII !lSII!!il P l.-. ~ .SS3.-

!!!l!l!!ll! lill!!!l!!ll!!!!!!!!lsilll!!l!l!! ll!!!8ll!!llii!!fll!!l!!iff!!!!slllsl8sils!!sii!

;5 IIspiPSi !Bs ir---------------

illsl!lllilll!ill!!ill!lifiisiiiiiif!siiis ssessiiisssss isi sssssss5sssssfsiiissii''piiisi ss5sss sspi

fiiiSlW

m

ut

\iUi

fest wie der Preb Besser so. als »'

Ge/uilt kürzen w'i

läufer wie Dich: Schau Dich um! um. ganz in der Nähe ntäfl-

rift (bei Minderjährigen i Erxlehungsberechligten)

WENN IHR DAS SCHÖNE HEFT NICHT ZERSCHNEIDEN WOUI; KEIN PROBLEM: POSTKARTE MIT DEN ENTSPRECHENDEN DATEN TUT ES NATÜRLICH AUCH

K

Mit Puggsy hat Psygnosis seine erste Eigenproduktion für Konsolen abgeliefert - mit dieser Konvertierung den Beweis, daß auf Mega Drive und Co. nichts möglich ist, was nicht auch am Amiga machbar wäre!

r per Paßwort

, Körperbau

Hb

iiiite

juhu

Alle Kollenspiele sind irgendwie gleich, ständig gehl es um Dungeons, Monster und Magie Denkste, dieser Abenteuerurlaub von Psygnosis ist von der Story bis /.um Gameplay ein ziemlich exzentrischer Vertreter seiner Art!

Bei unseren Game-Charts soll der Fortschritt seinem Namen mal wieder Ehre machen und ein tüchtiges Stückchen fortschreiten - ab nächsten Monat wollen wir eine fortschrittliche Extra-Rubrik für den A1200 einführen!

h

Warum wir die Neuerung jcl/l Be!

IRSONAL FA

SOFTWARE MANAGER DESERT STRIKE

1.    CANNONFODDER

2.    ...INDIZIERT...

3.    ASSASSIN SPECIAL

4.    F-117 A

5.    ZOOL (CD32)

Blpp!

%

Nicht jede .Szene-Fete ist automatisch eine illegale Veranstaltung unter Ausschlull der Öffentlichkeit - unser l)r. Freak amüsierte sich /.Ai. neulich ganz legal auf der „Kainhow Party".

dem baute man eine coinpulcrgcslcucrlc Luser- und Lightshow. eine Hi-Fi- sowie eine Karaoke-Anlage auf. Dazu kamen noch eine 6x4 Meier grolle Kino-Icinwand und ein Sony-Vidcobcanicr. um Video- und Compulcrsignale direkt auf die Leinwand zu projizieren, lind zur Kanalisierung der hcransiromcndcn Volksmassen aus Berlin. Hamburg. Köln. Neuss. Düsseldorf. München. Stultgan und den angrenzenden Benc-lusländcrn hraehie man schließlich sogar Wegweiser auf den Aulohahnen

hlikum aber auch noch so jung, duil e in ßegleilung sein« 1 hungsb li liglen angeirelen war. die das Geselle heil fleißig auf Video leslhiellen. Ungefähr uin 17.30 Uhr war das Male! dann gelaufen, und man machte siel

Pforten allerdings erst um 10.45 Uh geöffnet werden soll I lerweil auf etwa 300 lerne angcwachscnc Party gemeinde hielt sieh solange mit ßic und eifrigen Diskussionen bei Lmirx dazu vcrzeichnclen die benachbarte:

sauberzumachen und Oir das gesell- begleitet, die sich durch ihre gehoite-schafilichc Großereignis herzurichten, teil Bierdosen- und Fcucrwerhskörpcr-In zweieinhalb Metern Höhe wurden Vorräte als professionelle Soccerfans zu vier Vidcomonitore installiert, außer- erkennen gaben. Teilweise war das Pu-

Nomen ist auch nicht immer omen, denn unsere Testkandidaten aus der brandneuen PD-Scrie 1200 begnügen sich auch mit Standard-Amigas, sofern 1 MB und Kick 2.0 unter der Haube ticken. Und dann hätten wir noch zwei aktuelle Werbegames im Programm!

-Ruhmeshalie EXTRA-

Die Preise im BRORK-Doppelgänger-Wettbewerb!!!

Kennt Ihr den vom Demo-Freak, dem’ Demologen und der Demonstrantin Also, auf einer Demo treffen sich... ach, den wollt Ihr gar nicht kennen Auch recht, aber unser heutiges Demo-Trio müßt Ihr einfach kennenlernen!

dießlichdcn!

(dem

VIDEO Y

528®üg 0*SS& 'TAf-ktoD 'N3fe/6s’tfiutte'&S [

j$ > S**r Äffl««' Z v. tttnasnSl 1/2

Yiiiatftfe Zemi ves -&us fcn 3xm&l ybn/

[ '3XÜR «fei k fr SmS /Wfe«lfe02 sr-

ämßtffoti

■%&ti maf wmmWv

P ...UM MN itäcM SW&ÜHKS. / Z .-UHD WM Quoten < -«20

ICuzL MHzu.

Üutizüeu 'JM

fc/ZZfcHisA:

y ICH Komme QCHoH / -W/M — tlcMEhtr Kkh

OrfcH— äMfAÜf

KHß

Seid mir gegrüßt, große Helden und Krieger des Computerentertainments, die Ihr, der kargen Gebirgszüge und frostigen Täler der neuesten Zockersoft überdrüssig, Eure müden Glieder an der erquickenden Quelle des Wissens mit neuem Leben erfüllen möchtet. Nehmet einen gehörigen Schluck des Weisheit spendenden Know Hows zu Euch, bevor Ihr Euren beschwerlichen Weg durch die gnadenlose Digi-Ungewißhcit fortsetzt... Kurzum, viel Spaß mit der neuen Know How-Ausgabe!

HILFE!! FRAGEN !

HyperrauTOpnmg1 und Die gleichen Probleme treien dafür! Solltet tttr jedoch e Wächteratlassung. Ei- Level 24, Unterlcvcl 6, auf! me aufdemComputertten

n mit Rat Oder m

INHALT

n Amiga-IFF- oder PCX-I

rgiBiniiiimM

uhdebE®

AMBERMOON Monster-Steckbrief V2.0. von Marcel Smuz 1993

Legende:

LP = Lebenspunkte; SP = Spruchpunkte; STK = Stärke; INT = Intelligenz; GES = Geschicklichkeit

SCH = Schnelligkeit; KON = Konstitution; KAR = Charisma; GLÜ= Gli ATT = Attacke; PAR = Parade; SCH2 = Schwimmen; KRI = Kritischer F-E = Fallen entschärfen; S-Ö = Schlösser knacken; SUC = Suchen; S M-B - Magie benutzen. Watten, Geld, Rationen, Attacken pro Runde:

rgiiuiniiiiitiitti

TELE KOMMANDO 12

Tja wer heute noch richtige Abenteuer erleben will, muß eben, wie auch Gaby Drücke, bei der Telekom unheuem! Denn neben Telcfonlcilungcn flicken gilt cs hier, so waghalsige Unternehmen wie Kopierer reparieren, Compu-

Gcriltc bedienen zu Überste

gen, benutzen wir die Konsole. Dort melden wir uns bei der Geschäftsführerin und

n. Bei den Steckplätzen

schlauen Kollegen Herrn Schmitz an. Dieser erklärt uns die Reihenfolge der Steckplätze, die wir bedingt merken sollt« dürfte es keine P.

auf. dem Mechanikerherzen haben, überreicht sic uns eine Fax-Liste. Vom Schreibtisch die D-l-Karte,

Buchhalter

Gelegenheit den Kugelschreiber nein Schreibtisch Über Btx den fehlenden Tc

Augenmerk auf das im Flur lenken. Beim

i. den defekten Draht-

Nachdctn wir un dem richtigen F den Computer cingeloggt ha

(gnBH]

LOSUNG

mit dem Steak besänftigt, der Knopf betätigt, das Auto abgebrochen und ein Schlüssel geklaut. Dann geht's nach nebenan, ins Fotolabor der Lifeclubredaktion. Hier müßt Ihr nur noch

im Ristorante Itaüa. Dort angekommen, setzt Ihr Euch zu ihm und macht den .J.P-für-Info-DeaP perfekt.

neh- ist der ganze Spaß vorbei.... i, anschauen, und auch Besucht gleich mal das dritte Problemchen wäre Schwimmbad, nur um festzu-

O Wunder, o Wunder -tatsächlich ist eine Nachricht wollt auf dem Band. Ihr ruft mehr icrfreilch auf der Stelle fünf zurück und verabredet Euch sprachlichen mit einem gewissen Wagner qu...) teilzunel

TIPS & TRICKS

DIE SOLIDEN

achten. da Eure Mannen an-

Herrscher sein Land und darauf lebenden Siedler gegen böse Neider sowie ökonomische Katastrophen wirkungsvoll verteidigen darf sich Dirko " allgemeine Tips durch die Lappen genen lassen. Im Anschluß daran hat Ingo Traber für die Freunde des „Spezielleren" die wichtigsten Überlebensmaßnah-

Grundsätzlich solltet Ihr dt Programm zweimal laden im Klartext: vollständig I:

gcr Abwägung von Für und Wider das optimale Plätzchen für Euer Schloß aus. Merkt Euch diese Stelle und verlaßt die Mission, denn cs ist schon zuviel Zeit verstrichen; Eure Compulcrgegncr

suchten Optimalstelle und beginnt unverzüglich, das Land zu besiedeln. Dader/die Computergegner noch eine ganze Weile nach ihrem zukünftigen Rcsidcntschafts-ort forschen werden, habt Ihr nun einen Vorteil, der sich später in der Größe Eures Landbesitzes bemerkbar machen wird. In Missic

t Mit-

Gcsamtflachc in die Höhe treibt, hat zwar weniger zu verteidigen, wird jedoch auch früher oder später von seinen mißmutig kämpfenden Rittern im Stich gelassen werden. Denkt vor allem auch an die 75%-Klausel -sic tritt ebenfalls in Kraft,

zu Beginn der Siedelei ein großes, gui ausgebildetes Heer für die ersten kleinen Eroberungen besitzen möch-

An der Front: MITTEL, NIMUM

2.    Linie: MINIMUM,

MUM

3.    Linie: MINIMUM. MINIMUM.

Hinterland: MINIMUM. MINIMUM.

fis ausgcbildel. ' Weiterhin solltet Ihr auch, solange Eure Waffenvorräte reichen, ein paar bc t Io c Sc Iler dem Rekruticrungsmcnü zu -Rittern schlagen. Dadurch verfügt Ihr recht schnell über viele Ritter, die nicht eingesetzt werden und somit im Kriscnfall gut ausgcbildel zur Verteidigung des Schlosses zur Verfügung stehen. Doch seid Euch auch darüber im klaren, daß mit steigender Ritterzahl auch mehr Gold herangeschafft werden muß. um die Jungs bei Laune zu hallen. Dies ist besonders bei

geht's mit Ingos Mis-

Bergzügen und dem Sec (unten). Da Ihr in dieser Mission noch über sehr große Lagermöglichkeiten verfügt, solltet Ihr schnellstmöglich in Richtungen expandieren.

Zwischendurch er

sind. Sobald der Feind zt Angriff bläst, lohnt cs sic abzuspeichem. denn sol man die angegriffene Wach-hüttc verlieren, ist es so möglich, einen zweiten Verteidigungsversuch zu starten dem sind die Lagervorräte dieser Mission viel kleine sichen deswegen frühzeitig Eure Holz- und Steinver-

nen, ein Goldschmelzhaus, ein Eisenschmelzhaus, Schmiede sowie eine 1 plette Nahrungsversorgu kette (bei genügend F zwei Farmer, eine Mühle und eine Bäckerei bzw. ein Fischer) erforderlich, bevor Ihr die Dinge laufen lassen könnt. 'Nachdem Eure Rater

kein Problem sein, den Feind vom Erdboden zu fegen. Mission 3 (Unity): Euer Schloß ist am besten links unten, neben dem großen Bergmassiv, untergebracht.

Schickt Eure Geologen öfter mal in die Berge, um ein paar < Rohstoffvorkommen zu entdecken. Ihr dürft ruhig min-

it Ihr \

ker geworden. Plaziert Ei Schloß so, daß Ihr die beiden kleineren Berge recht sc

könnt. Andernfalls

.. Sobald Euer I groß genug ist (4 bis 5 Ritter pro Wachhütte und ca. 20 Ritter im Schloß), könnt Ihr den Feind gefahrlos vcmich-

wird die Sache schon wesentlich schwieriger! Euer Schloß solltet Ihr Uber die große Wüste an den Berg bauen (nicht zu dicht). Verfährt jetzt in etwa wie in der ersten Mission, nur solltet Ihr jetzt bcsondc-

duktion von Waffen. Gold und Eisen legen. Die Wach-hütten in Feindesnähe dürfen dieses Mal durchaus voll besetzt sein, da die Gegner recht aggressive Burschen

Stoffversorgung.

Startet zwischendurch ruhig mal ein paar kleinere Offensiven, die sich gegen d Rohstoffvorräte des Feindes richten. Dann wieder fleißig

Schluß

-Spielchen denket Mission 5 (Export): Hi cs von Vorteil, sich am gang des c-förmigen Berges

IMWMEgl

TIPS &TRICHS

DIE SOLIDEISI

Schloß, also schnell Schlosser cinsicllcn. der den Angel-Engpaß beendet. Auch

Mission 11 (Chopper):

Diesmal sind die Steine das große Problem! Also primär Richtung Steinbrocken aus-1 schnell einen Steinbruch hinstellen. Behaltet auch die Holzvorräte im

Schnelligkeit gefragt. Ai rechte Brücke spurten ui ne Granate auf das Haus

Offensive seid. Richtet Euren Angriff allerdings immer nur gegen einen Kontrahenten! Mission 6 (Option): Das Schloß ist am sichersten im Durchgang zwischen den bei-

verhindem, daß Eure ..starke Truppe" zu Can-nonfodder wird Dann nehmt Haltung an. präsentiert den Joystick, und lest, was

zeug (Piken! chende Materialversorgung und eine gut gegen Angriffe gesicherte Nahrungsversor-gung. Ansonsten produzie-

:s Spicl-nt Ihr auch mal ei-:n kleinen „Ausflug" zu den

allzu vielen Angriffen zu rechnen. Aus diesem Grund die Hütten nicht voll besetzen und lieber auf großen Landgewinn hinarbeiten. Anson-

zwei Gruppen aufteilen. Weiter rechts gibt’s noch mehr Granaten einzusacken. Jetzt restliche Häuser zerstören. Vorsicht, auf einem der Dächer verbirgt sich ein Scharfschütze, nur sein Schatten ist erkennbar.

Trupps aufteilen. Rechts nach

Mission S (Scale): Die bisher schwerste Mission - zwei Gegner mit gleichem Lagerbestand und gleichem Wachstum! Das Schloß sollte links neben dem langge-

rSMBCi

mer in Bewegung bleiben und restliche Bazooka-Män-

MissionS 2/3: Links auf Bazooka-Typen zulaufen und samt Haus in die Luft jagen. Rechts nächstes Haus sprengen. dann runter zum Wald

ballern. Nach links u: m Gebäude eilen und i he Belegschaft termi

hinter der Baumgruppc verstecken und schließlich Bazooka-Schützen abknallen. Rechts hinunter zum Von links Granate a Haus werfen, dabei möglichst nicht Skido treffen. Skido nur mit einem Mann benutzen und damit die restlichen Gegner überfahren. Mit Anlauf über die Sprungschanze zuin

n Ufer bei der Landung am bester gleich den Bazooka-Mann er schlagen. Jetzt noch schnei das Haus zerbröseln.

is Haus tr

teilen. Iglu zerstören - Vorsicht. Eskimos wehren sich!

laufen und Iglu

und dort die Bazooka-Schützen killen. Rechts zur nächsten Iglu-Siedlung eilen und feindliche Iglus vernichten. Weiler rechts zum Fort. Haus mit Rakete zertrümmern. Oben die Häuser mit den Türen sprengen. Restliche Gefolgschaft dem Erdboden gleich machen.

Mission 7 3/3: Mit einem

teilen, dann rechtes und unteres Haus wegbolzcn.

Mission 6 2/2: Wieder mal den Trupp teilen. Links das Haus zerstören, weiter links zu zwei Häusern Vordringen. Das Gebäude mit der Tür bombardieren. Zum unteren Gebäudekomplex ntarschie-

ka-SchUtzcn (zwei a

;r Tür

sprengen. Weiter nach rechts, dort den Maschendraht durchlöchem und die Munition in Beschlag nehmen. In-

schließlich Blockhütte zer-

Mission 7 1/3: Das Haus über der ßauntgruppe in die Luft jagen. Den Trupp auftei-len. nach oben stürmen und Haus zermalmen. Links zum Bazooka-Schützen eilen, den Knaben an schmälster Stelle

das Haus zerstören. Weiter nach links Vordringen und alles eliminieren, was im Weg steht. Nach oben laufen und

der Föderation. Also weg mit all den nutzlosen Waffensystemen! Vetscher-belt die beiden Raketen, den lMW-Impulslaser sowie den Scanner. Wer ausschließlich Raumstationen anfhegen

mosphärcnsehild trennen.

So, nun verfügt man schon

zusätzlicher Ladckapazilät und einen Batzen Geld, den man gleich in Handelsgüter

Ziel s

en und Bazooka-Typen :schcn. Wieder ühcr di-e Schanzen hüpfen; vor

anderen Seite mittels Raden Bazooka-Heinz ab-ksen. den Fluß überque-

Computcm und Robotern ein und fliegt zur Wiege der Menschheit, dem Solsystem. Vorher noch schnell aufs schwatze Brett schauen, ob jemand ein Päckchen nach Sol zu liefern hat. Günstige Angebote hat da oft das Mi-

Häuser sprengen (Zivilisten!). Tja, der Rest bleibt dann wieder Eurem militärischen Geschick überlassen...

Unter Einsatz seines Compu-terlebens hat Andro Jäsclte einen Weg ausgckundschaf-

weniger kamplbcgcistcrtcn EfJte-Simulantcn erleichtern wird, schnell die ganz große Kohle zu machen;

Die empfohlene Startposition ist dabei gar nicht mal so schlecht, denn sic liegt in ei; ner relativ sicheren Zone, so

muß, der schwache Hypertriebwerke und einen winzigen Frachtraum besitzt. Tja

Oberacht m

her. Sobald man so ung 28.000 Credils zusan hat. kann man auf eine Adder umsteigen. Im Klartext bedeutet das: sechs Tonnen mehr Ladekapazität und

nächste Anschaffung ist ein Militärantrieb Class 2. Das verkürzt die Flugzeit auf einen Tag Hyperflug und ca. drei Tage Systemflug. Außcr-

Frachtraum bedeutet. I man jedoch die Triebi wechselt, sollte man d: temen Tanks lcerfli

beim Neukauf. Leider p:

jede Menge radioaktiven Abfall. der nur auf Bcmh Stern entsorgt werden k denn im Solsystem ist das Zeug

nämlich, können die Jungs vom Militär ziemlich sauer werden - keine Kohle und sogar Degradierung können die Folgen sein! Mit dem Class I-Hypertriebwerk muß man mit etwa vier Tagen Reisezeit zwischen Bernhards Stem und Sol rechnen, di

Flug im System bis ;

paratur ist jedoch um eini billiger als eine Strafe bei f dcckung des radioaktiven I tcrials an Botd.

Bisher hat man noch keil einzigen Fight ausgetrag was ja mal nicht gerade s förderlich Für die Elitewertung war. Doch darii

Ankunft

Bildschirmrand) liegt. Das und spart Zeit und Treibstoff. Bevor man in Sol seine Compii und Robots verkauft, sollte der Entdeckur man wieder einen kurzen Blick aufs schwarze Brett wird oft-

Cobra verfügt, dt

eidigungssyste Endlich bis an Zehennägel bewaffnet, >

rangig sc

doppelte Preis für reißen, denn die bringen nc-geboten. Für die ben Geld und einer guten Bereich Bernhards Wertung auch noch Beförde-iich am be- rung und somit Ansehen...

Neuer Monat, altes Spiel: Auch der März bringt CD-Umsetzungen bereits bekannter Amiga-Titel, die wir wie immer auf dieser Seite vorstellen - wo sonst

I Anfänglich wußten wir nicht recht, was wir von dieser kuriosen Neuentwicklung für das CD32 halten sollten, doch schon bald hatten wir es herausgefunden: nicht sehr viel...

„Walker" leben hcknnnllieh auf groltem l ull: Kinns Wilfer aus Ncnsladt/Aiseli hnl (Ins klar erkannt und seinen ravjic-trncclcn Blechwandercr mit Schuhgröße 9* ausgrslattet.

©

Der Haarlack ist ab, und die Pappnasen liegen in der Ecke, doch für Kunstkenner gibt cs ein Leben nach dem

Unsere Joker Galerie bat den Kehraus überlebt und verschönert Euch weiterhin den grauen Alltag!

1

,

P»r J«k»> ■ InitK

Von Psygnosis erwartet man alles Mögliche, bloß kein Adventure im Stil der typischen Sierra-Produkte - aber nach diesem gelungenen SF-Abenteuer könnte das in Zukunft ganz anders aussehen!

Endlich auch in Deutschland, Deutschland und für Deutschland: Jeden Monat die wichtigsten News und Infos von Insidern für Insiderl Im Heft finden Sie internationale Charts, die aktuellen BPS- und IVW-Listen, das Neueste aus den Fachverlagen und Softwarekon-än, Ankündigungen, Vorstellungen, Interviews, Features, Hintergrundberichte und natürlich auch ein bißchen Branchen-Klatsch.

Damit ist Insider das optimale Medium, um sich über Branchen-Interna zu informieren und sich selbst zu präsentieren, um Partner oder Mitarbeiter zu gewinnen. Sprechen Sie mit uns über Werbekonditionen (Tel. 04221/120004, Hr. Borgmeier), oder fordern Sie Unterlagen sowie - gegen Gewerbenachweis - Ihr Gratis-Abo

Joker Verlag Bretonischer Ring 2 85630 Grasbrunn

Biete Eia ABo-coupoN

S ll“renuna 0

Harne /Vorname- I

1 K(in ojjr

Sliaße / Hausnummer

PLZ/Wohnort

I Scheck oder Bargeld liegt bei: O

J nach Rechnungserhalt durch: 0

Nr.:M471M06BLZ7Ö010080

Datum/2. Unterschrift

schisch mit der Radaipistolc ab,

Karambolagen haben ebenfalls oft teure Schaden zur Folge. Hin überlegter Umgang mit den sauer verdienten Preisgeldem ist

lerdings werden ihn nur A1200-Piloten richtig zu schützen wissen - am 500er ist er einfach zu langsam. Wer „Crazy Cars i" schon hat, braucht Lamborghini daher kaum, der Rest der fahrenden Menschheit wird aber ordentlich bedient, (mic)

i-Landschafte

nochmals

und Schäden am olx Bildrand haben in den lec anderthalb Jahren nichts Übersichtlichkeit verloren.

ARCADE POOL

TEAM 17)

Bei jeder Winterolympiade gehen auch die Versof-ter wieder an den Start und bescheren uns neue Digi-Spiele - aber nichts und niemand konnte bisher diesen steinalten Epyx-Titel entscheidend übertrumpfen!

WINTER GAMES

,

Die diversen Computerolympiaden von Epyx brachten einsl selbst richtige Sporthasscr in Groppen von bis zu acht Leuten vor den Monitor und trieben sie zu immer neuen Höchstleistun-

Fall konnte man das Phänomen zuerst

dinnen” - beim 500er muß man nur zusätzliche Spcichercrweitening entfernen. und am A1200 gibfs eitlen winzigen Grafikfchlcr.

Es drängt sich natürlich ein Vergleich mit dem aktuellen U.S. Gold-Gegenstück „Winter Olympics” auf, und daß der zugunsten des Oldies ausfällt, dürfte alte Digital-Olympioniken kaum wundem. Statt 14 w damals zwischen Eröffnu Schlußdisziplin nur sieben Diszipli nen (Skispringen, Trickski, Biathlon, Bobfahren, Eisschnellauf, Eiskunstlauf mit Kür & Pflicht) zu meistern,

doch, meint man ihre (3D-) Sequenzen bereits bei anderen Spielen fast genau so gesehen zu haben. Musikalisch erklingt bei Epyx neben den obligaten Nationalhymnen auch der berühmte Donau-

ter erschienenen „Elite" kennen. Immerhin können all die kläglich gescheiterten Nachahmer für sich mil-Ansprach nehmen, weil Epyx selbst keine brauchbare Fortsetzung auf die Beine stellte. Das 1987 veröffentlichte „The Games: Winter Edition” war sogar der schlechteste Teil der ganzen Serie.

Amiga-

Achtzigcr zi

Nachfrage erhielten wir jedoch die hoffnungsvoll stimmende Auskunft, daß man derzeit wieder ein neues Spiel entwickle. Leider unterliegt dieses Projekt aber noch absoluter Geheimhaltung, fest steht 1 Sportspiel wird.

gelungen war. Diese Spiclbarkeit ka nicht von ungefähr, denn Epyx w seinerzeit berühmt für die ausgiebigen i Probeläufe, in denen jedes jekt gründlich auf Herz und Nieren , getestet wurde, Entsprechend leicht

sportlicher Methusalem nach wie voi erhältlich: Wer seine Klassikerqua-selbst nachprüfen will, kann

BESTELLCOUPON

O Vorkasse (Geld bzw. Scheck liegt bei!) O Nachnahme (Bezahlung beim Postboten)

JACK NICKLAUS' GOLF

Meine Adresse

DELUXE STRIP POKER

Bestelladresse

COLOSSUS CHESS

Name:

Hardware-Software

n

MERCENARY

und noch mehr

CHAMBERS OF SHAOLIN

MANFRED

BLOODWYCH

BERGLER

T.V. SPORTS FOOTBALL

Datum/

Fodermayrstraße 24

HUNTER

Unterschrift:

80993 München

on bitte ausschnelden (bzw. fotok

opleren) und einsenden. Oder an 089/14016

4 faxen.

JACK NICKLAUS' GOLF KICK OFF & EXTRA TIME DELUXE STRIP POKER COLOSSUS CHESS MERCENARY CHAMBERS OF SHAOLIN BLOODWYCH T.V. SPORTS FOOTBALL HUNTER

VIRTUAL WORLDS

'j'jjj iiauiIiLn

Digitale Schulstunden

Der mittlerweile komplett zum Klett Verlag gehörende Marktführer für Paukprogramme hat fünf seiner Fremdsprachentrainer dem aktuellen Schulstoffangepaßt - wenn das mal keine gute Nachricht Ist !

Im letzten Heft fragten wir Euch, wie man die Macher beim Fernsehen davon überzeugen könnte, nicht mehr soviel Blech in Sachen Digi-Entertainment zu verzapfen - jetzt wissen wir’s! Aber es gibt noch mehr gute Nachrichten zum Thema Imageverbesserung via Mattscheibe...

Machwerke w.e „Das flackernde Inferno" (ARD) oder „Krieg im K (WDR) das Handwerk zu lc

Pas Spielfeld

[Ergebnisse! 29. Spieltag!

Die Joker-Tabelle

1 MM

■ U H U 11

12) UngohrcrSK 29:29 43:52

15) LU™ert merhrCCk 2(M8

17) Playpower 18:40 38:61

181 AMS 16:42 30:65

20) Hanlball Killers 13:45 28:79

Mannschaf

Nr.l Spieler Ar

■= =

5)1 Neiielbeck A

9) Regnet M

if

15) B.Labiner A

s s iS :

% i

h i

16 32

i:, i

g 3 20

COMPUTER

EBEBEE2E21

7 Jahre VESALIA * WINNER-Produkte = Made in Germany * 7JahreWINNER

Industriestraße 25

Ti sasi

AS 214: Workbench 2.05 49,-

ARexx-, AmigeDOS-.WB.Hanetkichor unda Ontenes ; k

Fax: 02852/1802

AMIGA 1200 20MB Harddisk 789,-AMIGA 2000 Neu 559,-

AMIGA-Laufwerke

CD-32 Software

HD-Uufwerkll.76MBIa.Amigas.ext. 298,- .! HD-UufwerkaleAmigas-rtem 248,- j

WINNER-Drive,alle Amiga's-oxtom 129,:

Color-Drive.aJeAmiga's-extem 119,-1 UeWrrotsdMaobbu.wÄsefc.pinnk.grti''

lordoftho Rings 89- Iotas TrilooV 79- 1 Morph 79,- Nigel Mansol 69- 1 ä N lte MGames undZIioiaiSpielel 49- ]

UufwerkA60(VSl200-intem 99,-

WMsVoyage 99-Zool R- j

DFO o. DFl-LaufwerkAaxO-intcm 99,-Genlock, Digitizer u&w.

Composer Quest. Defender of die CrtvmAGuiness

Video Grabber und Splitter mit Software 195,-Pal- Genlock 529,-

WooÄ'sSiSSKSSar.'1 ' f

Sirius-Genlock 1595.-

Frame Machine mit FM-Prism 24 1338!-V-Lab- extern, per, A5tXV6tKV 1200 579,-

HarddiskA500/A5Q0PIUS HarddiskA200

2ffiMB-CrM.rvV.tCK (Et- 2911,BOOT (W.'-tt: 6S-3t5M9COTfWMQ< 7a-3t5M8TenoF»Mqx7«- i «OMB-Ccntr.lWvKM llffi-49JIWCcnliV'iMCKl(Ht-

Nützliches Zubehör

Harddisk ZR- i 'j

AS 214-Plus, rusätzl. ZO ROM-Umschaltbar 89,-AS216: WB2.I mrt5Disk,dischHandfc0cher 84,-

3S0MB Harddisk 849- 340 MB Harddisk 1249-i

A 600 2-fach Umschalplaöne mit 13 ROM 49,- j A ÜOOPIUS/ A 2000 Umsctiattpratino miti3RCW 49,- k

Ersatzteile-Service

Kick-ROM 13 29- Kick-ROM20t 26,-

WINNER-Stereo-Sound-Sampler 89,- -

ssr® IebS 1 11

WINNER-Midi, durchgeführter Bus 69,-

T awmi 89 räa'tTÄ IR

Sunnyüne Amiga Maus,2J. Garantie 49,-[

Kickstirt-R0MS2-crSalr-ViO)'ji!.*-*riir,crr9£je49,-

Sunnyline Trackball-Amiga 69,- j.

X<raoSatA2-«000) R- 17BitCofloc 2COs R-

PCMCIA-HD A 600 / A1200 - extern

German Edition 59- DemoColcctionlu249- ij Pandora 29- Saar/Am* 49-

3} MB ÄT-Hankfck lürPCMOA-äx SR-reffifertmk\MJ21(A6J)lodef(AlItOI

Amnet 39- Shto/lonnx 29,- ! Cuhdus/MCorpont 29,- Imagino 69-

Diesen Monat haben wir zwei grundverschiedene Neuerscheinungen in die Testman-gel genommen, nämlich ein Stratego-Brett und einen Religions-Rolli - wir brauchen uns also gar nicht erst lange mit Vorreden aufzuhalten.

Alljährlich findet in der Mainmetropole der V größte Fachmesse für Unterhaltungs- und Wai automaten statt. Natürlich waren auch wir dort, um für Euch einen Blick in die Zukunft Hartgeldverwertung zu werfen!

Ana

IN

FRANKFURT

und Killtechniken auch in einer

Modulen Fatal Fury Special

Musde Bomber Duo

Slraßcnküinpfc

Click image to download PDF

Amiga Joker 1994-03 Cover

Merci pour votre aide à l'agrandissement d'Amigaland.com !


Thanks for you help to extend Amigaland.com !
frdanlenfideelhuitjanoplptroruessvtr

Connexion

Pub+

36% 
15.8% 
6.6% 
4.8% 
4.3% 
3.5% 
3.1% 
2.5% 
1.6% 
1.3% 

Today: 2
Yesterday: 73
This Week: 448
Last Week: 630
This Month: 2424
Last Month: 3072
Total: 66564

Information cookies

Cookies are short reports that are sent and stored on the hard drive of the user's computer through your browser when it connects to a web. Cookies can be used to collect and store user data while connected to provide you the requested services and sometimes tend not to keep. Cookies can be themselves or others.

There are several types of cookies:

  • Technical cookies that facilitate user navigation and use of the various options or services offered by the web as identify the session, allow access to certain areas, facilitate orders, purchases, filling out forms, registration, security, facilitating functionalities (videos, social networks, etc..).
  • Customization cookies that allow users to access services according to their preferences (language, browser, configuration, etc..).
  • Analytical cookies which allow anonymous analysis of the behavior of web users and allow to measure user activity and develop navigation profiles in order to improve the websites.

So when you access our website, in compliance with Article 22 of Law 34/2002 of the Information Society Services, in the analytical cookies treatment, we have requested your consent to their use. All of this is to improve our services. We use Google Analytics to collect anonymous statistical information such as the number of visitors to our site. Cookies added by Google Analytics are governed by the privacy policies of Google Analytics. If you want you can disable cookies from Google Analytics.

However, please note that you can enable or disable cookies by following the instructions of your browser.

Visitors

Visite depuis
03-10-2004
Visite depuis
23-02-2014