Sponsors

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Ganz anders Interface Robot, wo der erste und somit ausgemacht spartanische 1 Eindruck täuscht - wer Jeff Minters abgedrehte Kult-Knallerei „Llamatron" mochte, wird sich auch hier prächtig amüsieren: Erneut lasert man als Solosöldncr verrückte Sprites in allen Formen und Farben vom Screen. darunter simple Pla-stikkugcln, Acid-Smilys, rotierende Farbscheiben, Pac-Männer und sogar richtig dicke Endgegner. Mehr als ballern, ausweicltcn und auf den eigenen Energieschild zu achten ist zwar nicht zu tun. Action-Vetcranen werden wiederum auf der Nordlicht 39/6 fündig, wo der gute alte „Mr. Do!" seine Wiederauferstehung erlebt. Wie anno dunncntals in der Spielhalle buddelt sich der Held durch das Erdreich von Bob’s Garden. klaubt Obst auf und weicht dabei seinen Verfolgern aus. Die Amiga-Um-setzung entspricht bitgenau dem Vorbild; von den diversen Extras (z.B. für Zusatzleben) bis hin zum Lc-veldcsign ist Originalität Trumpf. Man kann also seine Feinde noch immer unter Beschuß nehmen, und genau wie früher gibt’s vier Lösungswege pro Stage. Das feine, wegen der sehr intel Auf der Nordlicht 37/5 findet sich eine Digi-Version des bekannten Brettspiel-Klassikers „Dame" - den der Autor hier in Dama umge-lauft hat (warum, war trotz Readmc-Files nicht zu erfahren). Die Umsetzung überzeugt durch einen recht geschickten Computergegner, der zumindest Gclcgen-hcitsspiclcrn überzeugend Paroli bietet. Features wie Zugrücknahme, eine Hilfefunktion oder verschiedene Stein-Designs gibt’s zwar nicht, dafilr aber eine detail-verliebte Grafik: Der Maus

Click image to download PDF

Amiga Joker 1995-05 Cover



■iBPPBLJil ■:

msm

SütäJ DZIi £ÜD£ riJljjJLWü TOURS zupzn zrnmdti

»90700511

im ECIS-NEUHEITEN

Heft vermag Zuversichtlich zu stimi ein ganzer Schwung toller Neuen Setzungen auf uns zukommen, für i gleich wieder zusätzliche Seiten res die vorliegende Ausgabe durchaus i

nen: In nächster Zukunft soll cheinungen und feiner Um-/e i wir im kommenden Heft "iviert haben. Und weil auch hie Höhepunkte hat, braucht iemSrid die Wonne verderben

ISCIHT

wiEPm

AUFWÄI

Nein, die Überschrift ist ganz und gar nicht zynisch gemeint - auch das Spieleangebot in diesem Monat eii/en quantitativen Rekordtiefstand (qualitativ ist allerdings durchaus einiges Interessante dabei, im Gegensatz zur letzten

Ausgabe auch wieder ein Hit) erreicht hat. Denn erstens kann es nur dann aufwärts gehen, ....

Talsohle durchschritten ist; das hat uns ja schon der Kanzler oft genug vorgebetet. Und zweitens könnte die nun wirklich kurz bevorstehende Versteigerung von Cqmmodore dem Amiga wieder ungeahnte Höhenflüge bescheren!

—Dermwie Euch Borgt diesmal auf seinerBranchen-Stäufffaieit, isrneben'CommosrÖhrigcm UK-Boß David Pleasance auch die finanzstarke Ladenkette Escom (än deren Spitze immerhin ein ehemaliger Commodore-Mann steht) am Erwerb"der Amiga-Linieinteressiert. Und wenn erst mal in allen Escom-Läden Ami gas gleichberechtigt mit DOSen imgeboteh würden, käme mit Sicherheit auch der Software-Nachschub sclinell wieder in Schwung! Auch von neuen Amiga-Modellen mit erhöhter Taktrate und integriertem CD-ROM ist immer öfter zu hören; bei DID wartet man sogar mit der Veröffentlichung des Vorzeige-Flugis „ T. EX." auf die kommendenWunderkisten. Wir haben am Tag der Entscheidung (die Auktion sollte am 21. April, also deutlich nach dem Redaktionsschluß dieser Ausgabe, in New York über

~ die Bühne geheriTjedenfälts mit aller Kfafl~diSTSäiimen gedrückt, daß'dirbeste Friund der „Freundin" den Zuschlag erhalten möge...

Doch auch urtsere Messenachlese zur jüngsten ECTS oder ein Blick in die Vorschau auf das nächste

Michael

iS: Wir sind für I i London geflo-1

Editorial

1 Mixer

►Borqis Branchenqeflüster

ste Eindrücke von DUN-1 GEON MASTER II, dem

Nachfolger des großen

.Newsflash:

! ECTS London *95

I Preview:

Typhoon

r Dungeon Master II

Mailbox

Brork-Comic

Up & Down

Ruhmeshalle

Know How

Know How

Joker-Index

Demo ■

Impressum

Klassiker:

TOP-JOB: Die verrückten Leserfotos STICKER-SHOW muß man gese- H  her» haben! Für die STREET FIGH- K TER MOVIE-COMPETITION mit M j den heißen Fan-Preisen muß man Bk i dagegen etwas Glück haben. Aber  zunächst müßt Ihr auf die

Seiten 42 und 44

Joker-Comic

Joker Galerie

Kicker-Cup

Joker-Shop

Vorschau

Inserenten

Bezugsquellen

I Preisausschreiben:

I Street Fighter B Movie-Competition

I Foto-Wettbewerb:

Sticker-Show - Die Sieger

jkDer große Sonderteil: I Amiga CD-Joker

1 Radio- und TV-Tips für Freaks

I Stromausfall: B Karma

FABELHAFT: Auf die Schlaufüch-1 I se unter den Abenteurern wartet

i - in ERBEN DER ERDE, dem tierischsten Grafikadventure jenseits von Disney World! Die Viecherei erstreckt sich ag«8e!‘s48B8Ss; J auf die

I Seiten 30/31 £* '

j UNGEWÖHNLICH: Wirtschaftssimulationen gibt es ja I öfter mal, aber zu einem digitalen Reisebüro bzw. flie-[ genden Zigarren Wer originelle Spielthemen liebt, [wird auch unsere Tests zu FLAMINGO TOURS und ■ 1 'll'U' i.iii ZEPPELIN lieben!

Seiten 20/21 und 72/73

MULTIMEDIAL: Keine Feier ohne Meier, ne Ausgabe ohne unseren Sonderteil A GA CD-JOKER - diesmal u.a. mit einem len Ausblick auf LOST EDEN und dem , führlichen Test zum Software-Emul: CD-BOOT 1.0!

Seiten S9 bis 66

Software im Test

Abenteuer

Erben der Erde

30n

Bloodnet

(Standard-Version)

35

Action

Action Cat

74

Akira auf CD

62

Demos

Indiqo

68'

Skull's Castle

69

Soulkitchen

69

We Want To Smash U

68

Simulation

Flaminqo Tours

20u

Zeppelin - Giants

of the Sky

72

Sport

All Terrain Racing auf CD 63

Kingpin Arcade Sports

Bowlinq

18<

Super Skidmarks

16ii

Strategie

UFO - Enemy Unknown

34

(Standard-Version)

User Club

Deluxe Paint V

80

Personal Paint 6.1

82

Verschiedenes

Arcade-Spiele

98

Brettspiele

96

PD-Games

40

Mit Uran-Schmuggel - das Teufelsweib ist auf will auch der Joker- ihren Feueretuhl gekielten. Geheimdienst nichts zu J“    Poli

tun haben, aber drei Computer-Künsten zu untererlegte Zeitungsenten stützen! Daher werden wir gehen auf unser Konto, unser Fräulein Stoschek Doch vor der Beichte zwar vermissen, sind aber h.« «1 eine »■

rige Pflicht...    denfalls darf jetzt ein ande-

rer Demo- und Joker Galerie betreuen, während sich Manfred zukünftig um die Fotoauswahl im Heft, kümmert, Der Vorteil: Manni kann sich bei den Schlägen für verwaschene. Bilder

sten war davon wohl der Lesertest zu Battletoads

gealterten Wally zu enttar-

Finanz-Action von Alien Feed sind dagegen schon ein paar Leute hereingefal-len, das Finanzamt Kauf-beuren (der angebliche Ver-treiber) hat sich bei uns jedenfalls bitter über telefonische Belästigungen beschwert - wir bitten an dieser Stelle höchst offiziell

um Entschuldigung dafür! Tja, und für den genialen, aber nur in unserer Phantasie existierenden Interactive Movie Creator gingen ebenfalls schon Nachfragen zur Bezugsadresse bei uns

Wer bei der ..Entenjagd” den Vogel abgcschosscn hat, findet sich jedenfalls in der aktuellen Ruhmcshalle wieder. während wir jetzt wieder mal zur aktuellen Teststatistik umschalten.

Der Vorspann dings nur die h£ denn vorläufig ’

Oberland,

i England ■

gramnuerkenntnis!

aber den Import, trieb Kompart siel

0208/45 0190

xis offenbart nämlich ein informatives und unterhaltsames Lexikon für populäre Fachbegriffe wie Cybersex. Info-Highway oder interaktives Fernsehen. Die beigefügte CD ist allerdings auf DOSen zugeschnitten und daher für

STADT OHNE FEHLER

*    Patch-Disk für Maxis' SimU r-t Cn,, i A'SlaIlbau mit

bchebi diwrx

*    ZusaSune fnÄ

Stück teim Se 'd l““

«-hen Vertriebs Bomico, entweder per Modem unter der Mail box-Vummer 06107/93 02 22

: aktuelle ModebcgrifFe w X, Yiffie oder Crash-Gn

n, ebenso tür bekann-: Edutainment, Demo-

«M07.931) oii '

pintendo

loidTypewnterj

Dali mit dem Umzug der Frühjahrs-ECTS in die Grand Hall des Olympia-Messegeländes etwas frischer Wind durch die zuletzt recht dröge Spieleszene wirbeln würde, hatten wohl nicht bloß die Veranstalter gehofft -doch cs kam anders...

EUROPEAN COMPUTER OW LONDON '95

Realität: DUNGEON MASTER H.

TRADER - der ausschließlich in AGA-Häfen anlegen wird.

KINGSOFT/IKARION

Erstmals führte das deutsche Königshaus seine Software auf britischem Boden seit EwigkeitenangekündigtenFuß-ballmanagcr HATTRICK!, den kuriosen Verlags-Simulator MAD NEWS so-

stete Heißluft-Flugi ZF.PPFXIN. *

KRISALIS

Abenteurer, aufgehorchl. bald schon wird das Fantasy-Actionadvenlurc LE-GENDS erscheinen.

. MAX DESIGN

Hier wurde Neos SK-Rolli WHALE’S VOYAGE 2 vorgeführt - das Teil sieht gut aus, abcr noch nicht besser als im

M1CROPROSE

Nächsten Monat ist es soweit, Sid Meiere „Civilization‘*-Nachfolger COLO-NIZATFON kommt für den Amiga -

BOOO!

MILLENNIUM

Hier konnte man eine fixfertige CD-Version des „DiggCrs"-Nachfolgers EX-TRACTORS antesten; die Prügelei MASTER AXE hingegen läßt noch et-

MINDSCAPE

Erneut wurde das baldige Erscheinen der Schiller-Raserei MEGARACE be-

SYNDICATE bereits für das CD': in

Flugi EVASIVE ACTION am Amiga abheben, darüber hinaus werden demnächst die knuddeligen Siedler-Ableger T1NY TROOPS über den Screen wuseln.

MIRAGE

von RISE OE THE ROBOTS 2: RES-SURECTION, etwas später werden mit THE ADRENALINE FACTOR Iso-Plattformen bekriegt.

Das und Guido

Kehrle nicht ruhen - liebevoll züchten sie Ainiga-Nachwuchs heran!

SUPER SKIDMARKS

(ACID SOFTWARE)

« i > • 8 *

[ - jg.

■mjB&r■» m'. * 1

y«f §

fe W "Br

HL e a ..

Mit dem „Software Manager” haben sich die Jungs von Kaiko den Ruf komplexer Wirtschaftssimulanten mit Blick für originelle Thematiken erworben - bloß mag ein digitales Reisebüro wie dieses zwar ungewöhnlich sein, es ist aber auch ungewöhnlich trockener Stoff...

ein Reiseimperium aus dem Datenspei-cher stampfen. Dazu steht erst mal der Entetb eines Kleinbusses auf dem Programm,

r aus der Lind enkitzeldarfr

vähltcn Sz

let/tjahnge

i und Qualität werden aber

„meistgckauften Amiga Magazin" ist bloß die Tarne an der Kasse rcingefallen! Der

leicht (natürlich die Vorschau). während Nummer drei sich als echt harte Nuß her-ausstellte! Aber dann kam ich doch drauf, daß es der fehlende „UFO"-Test für den 500er sein muß. den Ihr einfach unterschlagen habt...

Schmitz mit ihrem Leserlest völlig recht: Ihr seid einfach nicht fähig, ein Spiel Uber unsere geliebten Haustiere

Theo W. Fancluh-Vorstandsvorsitzender habe ich mir

Feed" beim zuständigen

keine Antwort erhalten. Und das, obwohl das 20seitige Formular korrekt ausgcfüllt war! Naja, vielleicht hätte ich doch nicht gleich das Geld beilegen sollen Und jetzt zum wichtigsten Punkt: Ich

Eurem Test vom „Interactive Movie Creator" habe ich mir natürlich sofort (unter schwierigsten und teuersten Umständen!) einen A4000 mit 16 MB RAM und I Gig HD gekauft -

Magic derweil pleite ist und Salt Fake City einem Unfall int örtlichen Atommeiler zum Opfer fiel. Was soll ich nun Highend-Ausrü-

umgehend 34.7'98,-DM schickt oder wenigstens

mir leider nur der Wucherer

etwas Spaßigem. Ich finde nämlich, daß man das Problem „Mörtel Kontbat" nicht

Beschlagnahmung lösen kann. Und zwar deshalb, weil das Spiel gar nicht das Problem ist! Wer tiefer gräbt, stößt schnell auf einen ganzen Haufen unauflösbar miteinander verketteter Verhältnisse: Warum werden Kids nur in eine Clique aufgenommen, wenn sic bestimmte Klamotten anhaben Wo sind Freizcitcin-

etwas bieten Welche Ellern geben ihren Kindern denn noch Rückhalt und vermitteln

genausowenig aus seinem Leben ausschließen wie die

nen, mit ihr umzugehen, sie

(nämlich <

Kraft), und ihre Wirkung einzuschätzen (Gewalt neigt

gesunden Blick für die Realität ist die Entscheidung zwi

schen Knuddelgamc und Prü-gclaric dann nur noch eine

aber des ..Geeignetseins". Übrigens: Wußtet Ihr schon,

„Dieffcnbachic" gibt schließt Thomas Linke aus

Mit „UFO" hast Du schon mal komplett daneben gelangt, denn der Test zur 500er-Version findet sich in diesem Heft. Deine übrigen

nur mit der Koslenrückerstat-

bleme: Der Wucherer von nebenan war nämlich Michael selbst - Brork ist bereits auf Inkasso-Tour nach Ebersbach aufgebrochen! Jetzt wird sich ja zeigen, wie gut Du in der Praxis mit Deiner (übrigens wirklich) scheuen Theorie Uber destruktive Kräfte klar-

P.S.: Tiefenbach ist in Wahrheit eine Pflanze, die nur so ähnlich heißt Tja, und Brork kann in Wahrheit auch gar

GEWALTigen Keule umge-

MARf ÖVERKRITIK

I) Bis Seite 47 war das April-

Hier wurden nur Demos für

wie im März-Joker! Was*habe ich als 500cr-Uscr davon

3)    Dann zehn Seiten CD-Joker: Mensch. Mensch. Mensch! Ist der AJ ein 500er-

weg mit dem ganzen Müll!

4)    Und jetzt noch was andc-

lobt worden. Wer das Game

lange dauert, bis jeder seine Einstellungen gemacht hat. Nein, dieser Manager ist Überkomplex!

Emsdetten.

noch andere gibt Doch extra aufgetan!

3) Wo stand noch gleich, daß

Mag sei Das müssen wir glatt Uberiesen haben!

es je ein Game gab, bei dem vorbildlicher Weise selbst

„RAINBOWS" ist eine Longplay-CD und bietet 15 brandheiße Tracks mit neu abgemixten Spie-le-Hits und anderen neuen Kompositionen von Chris Hülsbeck -und dazu noch vier Bonustracks mit Samples zur freien Verwendung! Mehr noch, die besten Stücke, die daraus entstehen, werden auf der nächsten Scheibe des Meisters mitveröffentlicht!

Sichert Euch Euer handsigniertes Exemplar von „RAINBOWS" für 31,- DM im Joker Shop, denn diese Wahnsinns-CD gibt es sonst nirgendwo zu kaufen!!!

Bestelladresse:

Joker Verlag • „JOKER SHOP" • Bretoni-scher Ring 2 • 85630 Grasbrunn

D-85630 GRASBRUNN

allerdings

BLOODNET

(GAMETIK)

2.    (2) BUNDESL. MAN. HATTRICK

3.    (3) BESCHLAGNAHMT

4.    (5) INDIZIERT

5.    (9) SYNDICATE

6.    (4) INDIANA JONES IV

7.    (6) DUNE II

8.    (12) ANSTOSS

9.    (8) PIZZA CONNECTION

10.    (10) GOAL!

11.    (7) AMBERMOON

12.    (18) CANNONFODDER 2

13.    (11) DEATH OR GLORY

14.    (15) HISTORYLINE

15.    (19) DER CLOU!

16.    (-) FIFA INT. SOCCER

17.    (14) THEME PARK

18.    (16) UFO

19.    (-) WING COMMANDER

20.    (-) BIING!

Diesen Monat schlagen die Bäume aus. während der Jugendschutz bereits davor zugeschlagen hat, und zwar hei den schlagkräftigen Recken von „Mörtel Kombat 2”: Aus und vorbei, der Schlager unter den letzten Top Seilern wurde beschlagnahmt!

I x Kid Chaos 1 x Kingpin I x Ruff ’n’ Tumblc

2. (—) BANSHEE    CD" TOP TEN Ci

3.    (2) PIRATES! GOLD OP TEN CD1 TC

4.    (3) TOWER ASSAULT,rf(V CD' TOP TI

(5) INDIZIERT    SIreSIvfS

7.    (4) PINBALL FANTASißP TEN CD TI

8. HEUTE II    TEN CD" TOP TI

9.    (10) RISE OF THE ROBCITS TOP TEN CI 10. (9) SUBWAR 2050 TOPTENCD TI

TOP SELLER

l.(-) BIING!

4) FIFA INT. SOCCER -) BUNDESL. MAN. SUPPORTER 9) BUNDESL. MAN. HATTRICK 2) THEME PARK -) OLDTIMER -) DIE SIEDLER

AKTUELLE TOP-EAMES VON MICROPROSE

1. SUBWAR 2050 (CD"’)    85°o

8.    (-) PINBALL ILLUSIONS

9.    (-) CANNONFODDER 2 10. (-) TOWER ASSAULT

5. PINBALL FANTASIES

ligent agiere

zeiger ist mit einem !

effekt unterlegt, ebenso die

tergegner aber nicht eben

tc und mit Sammcl-Extras aufgepeppte Gameplay präsentiert sich in simpler, aber ruckfrei animierter Optik samt ansprechender Soundkulisse; dazu kommen Paßwörter zum Wiederein- stieg in jeden Level. Wer I mithdpfen will, ordert die Nordlicht 3712.

einfache Gameplay in der Arcade-Präscntation von vorgestern macht also wirklich Laune!

schieben je nach Untergrund (leeres oder besetztes Feld) sogar sichtbar auf- und absinken. Kurzum, die Damenwahl ist eine gute Wahl.

Ganz anders Interface Robot, wo der erste und somit ausgemacht spartanische 1 Eindruck täuscht - wer Jeff Minters abgedrehte Kult-Knallerei „Llamatron" mochte, wird sich auch hier prächtig amüsieren: Erneut lasert man als Solosöldncr verrückte Sprites in allen Formen und Farben vom Screen. darunter simple Pla-stikkugcln, Acid-Smilys, rotierende Farbscheiben, Pac-Männer und sogar richtig dicke Endgegner. Mehr als ballern, ausweicltcn und auf den eigenen Energieschild zu achten ist zwar nicht zu tun.

Action-Vetcranen werden wiederum auf der Nordlicht 39/6 fündig, wo der gute alte „Mr. Do!" seine Wiederauferstehung erlebt. Wie anno dunncntals in der Spielhalle buddelt sich der Held durch das Erdreich von Bob’s Garden. klaubt Obst auf und weicht dabei seinen Verfolgern aus. Die Amiga-Um-setzung entspricht bitgenau dem Vorbild; von den diversen Extras (z.B. für Zusatzleben) bis hin zum Lc-veldcsign ist Originalität Trumpf. Man kann also seine Feinde noch immer unter Beschuß nehmen, und genau wie früher gibt’s vier Lösungswege pro Stage. Das feine, wegen der sehr intel

Auf der Nordlicht 37/5 findet sich eine Digi-Version des bekannten Brettspiel-Klassikers „Dame" - den der Autor hier in Dama umge-lauft hat (warum, war trotz Readmc-Files nicht zu erfahren). Die Umsetzung überzeugt durch einen recht geschickten Computergegner, der zumindest Gclcgen-hcitsspiclcrn überzeugend Paroli bietet. Features wie Zugrücknahme, eine Hilfefunktion oder verschiedene Stein-Designs gibt’s zwar nicht, dafilr aber eine detail-verliebte Grafik: Der Maus

knalligen Sound ergibt sich eine wunderbar destruktive Materialschlacht. Sic tobt auf der Nordlicht 39/7. j

Prügeln auf

Plattform:

Kungfu

Charlies

1 Name: Dama

Nordlicht-Scheiben bei uns eingctrudelt.

manches Schmuckstück findet! Auf zur Sichtung der Knilek-

6- jf-    t 4 t-_ 4_4 4- 4- jr_ 4- i -4-4-

1. PREIS

2. - 5. PREIS
6. - 10. PREIS

Auch die minieren Ränge so

in. - 20. preis ;

Hier weiden die Fans mit jeweils einem Steel Fighter T-Shirt und einem originalen Kino-Plakat beglückt-

-ein« and giert nach Action. und was könnte schon actionreicher sein als .Street Fighter” Ergo kann man die Stralienkämpfer seit dem 27. April n Kino bewundern - hier kommt das wunderbare Preisausschreiben zum

Euch viel Spaß mit i -bis zum "ächsicn

Sucht Ihr einen Tip, um die letzten unentdeckten Ostereier aufzuspüren Dann seid Ihr hier falsch, denn auf den folgenden Seiten werdet Ihr ausschließlich topaktuelle Cheats, Tips und Tricks zu brandheißen Games finden! Und was die bunten Eier angeht: Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts!

HILFE!! FRAGEN !

'en Plaschke hat sich in mtastic Dizzy zur Aufgabe macht, einen * dubiosen Jensil" aus dem Eis zu be-:ien - nur leider gelang es m bislang nicht, das Eis zu

I der kleine Eierkopf n seit geraumer Zeit, den schlafenden Dozy zu wecken - ebenfalls erfolglos! Der Rückschläge

• ich der arme Dizzy, sobald er in die Nähe des Dra-

i des bösen Schuppenin eine Portion Spiegelei i Speck!) verwandelt! anderen Worten: Sven braucht dringend Eure Hilfe!

Geheimagent Boris Kasper steckt bis über beide

n schwierigen Fall des KGB: In einem nicht näher tneten „Club" gilt es. Ljonka sowie Petka zu liqui-

in Abandoned Places

kämpfen: Obwohl t Weggefährten nicht

of Dawn scheint noch Anhänger und Spieler zu haben! Thorsten Kedziorski ist

überdies auch noch ziemlich ratlos: Den Opal Key in seinem Besitz, sucht er bislang vergebens nach dessen Ein-

der Leichnam des alten Na-

schcinbar unlösbare Probleme, denn weder Zauber noch irgendein Gegenstand zeigte bislang auch nur die geringste Wirkung...

schriftlich nieder, stopft cs Briefkuvert, pinselt g

Kennwort: Fragen da

und ab die Post! Neben

Labyrinth der Bits und Bytes verloren glaubt: Klagt ur er Leid entweder schriftlich (Kennwort: Fragen nicht ve

HOTLINE

JEDEN MITTWOCH 16.00 BIS 19.00 UHR UNTER FOLGENDEN RUFNUMMERN: 089/46 38 23 ODER 089/460 58 22

IBM

Death Mask

Black Crypt

Shadow Fighter Skeleton Kiew UFO - Encmy Unknown

JOKER VERLAG

D-85630 Grasbrunn Fax: 089/460 49 77

LOSUNG

CRYSTAL DRAGON

ack packt - die Biester sind ehr gefräßig und machen uch vor dem Reiseproviant er Party keinen Halt. Werft ie Ratten also erst ein paar-tal gegen die nächste Wand.

Zaubersprüche aufgeschrie- : ben und das übrige Marschgepäck geordnet hat, kann :

Richtet regelmäßig Zwi- laßt, wird at

(glBBIimW

inden Flugschädel.    Slure

lil dem noch bluiigen Op- reichh

-In s nun durch gekonntes nördli iming Uber die Wandergru- auf d

kann. Hier legi

sagle Siecheisen in die Ni- von i sehe, wodurch sich gleich pfeil. vier Wände der großen Raule aulhc nordöstlich von uns auflösen Mine

preisgeben, sondern auch ei- ein ' nige Flalterköpl'c frcilasscn. drücl

Drücken des Knopfes

eine kanntschaf

sehen Knopfdruck und

WurmiM

nige Zeit, also nicht

ä“ch......ye"r"ol"h

4 W:'

auch durch eine der

4 ' m

Knopf drücken, der ebenfalls eine Wand

im Süden des darüber-

ding”" auch'mt Ich

rungsspendem". Da die Burschen die Wachstube nicht verlassen, habt Ihr bei Eurer

Knopf

Zombie den Garaus gemacht Turens „No lla Trop El Et" Schädel kann für einige T leportationszaubcr benul werden. Durch den südlich ren Tclcport geht's zurück:

Welt. Ein Knopf macht

Schlüssel in einer Nische erreichbar. ein anderer öffnet die WachstubentUr. Falls Ihr

eil ins Heiligtum schau-vo es jedoch nichts Be-cres zu holen gibt. Also Treppen acn für Ore

Perlenschlüssel

schicktem Dribbling weiter nach Osten, bis man im Besitz des Rubinschlüssets ist. Wer will, kann sich hier nochmals abseilen, einen weiteren Zombie vermöbeln und via Tclcportcr oder zu

len. wo nun im äußersten SUdwesten eine Wand ver-

So aber kann man die päckchen-; hervorlocken und hinter der Tür des kleinen Raumes bekämpfen, wo man

Tür schließen kann, um aus

knöpfe betätigen

e Tür-

It der Schulz n

i die eingeschlagene Tür nach Osten und den Knopf

einen Schritt zurück und nach dem Versiegen der Feu-crballschleuder(n) weiter durch die nun offene Tür. Nach einigen Zombickämp-

Laßt ai

;n Fall dt

Wer sich etliche Kämpfe, aber auch reichlich Erfahrung ersparen möchte, kann sofort im südöstlichsten Raum den Marmorschlüssel

n Stufe 5 entschwin-

fmdenden Marmor-Schlüssel liegen! Ist die Prü-gelorgie bestanden, kommt man durch Aulheben des Apfels dahin, durch Verbrauch des Rubinschlüssets schon längst hätte sein können.... Abschließend betreten wir noch durch die rechte (!) Tür den -nördlichen Raum, plätten die recht zahlreichen Zombies .

nochmals einige Untote und findet wieder einen Knopf zum Drücken. Nachdem Ihr daraufhin den Smaragd-schlüssel aus der Nische ge-

Aufheben des Pökelfleischs eine Fcuerballfalle hinter uns aus. Also liegen lassen oder schnell zurück und zur Seite, denn die feurigen Kugeln sind von besonders starker Durchschlagskraft. Mittels einer kleinen Telepoitations-hüpferci gelangt man unter

Saphirschlüssels der Weg in Stufe 6 freigemacht wird. Stufe 6: Hat man die Wache ausgcschaltct, trifft man durch Einschlagen (!) der Wachstubentür auch gleich aur das Gefolge. Der erkämpfte Bemsteinschlüssel wird an der Droggrubcntür

passchlüssel liegt somit zur Mitnahme bereit. Anschließend durch den Tc-leport wieder zuriiek. auf die Druckplatte gesteppt und ganz, cool stchcngcblicbcn. bis die Verwirrung ein Ende hat. Wer keine Lust z.um Däumchendrehen hat, kann einen Schritt vortreten, den Knopf drücken und dann durch die verschwundene Wand weiterschreiten - aber Vorsicht, daß Ihr nicht verwirrt in eine der Wandergru-

und steigt die Treppe wieder

Etwas westlich kann man schließlich noch eine

Spruchrolle grabschen, um somit den Rückweg in die Wachstube abzukürzen. Mit dem Topasschlüssel läßt sich die Tür zu Stufe 7 bezwin-

wcitcren Knopf im Nordwesten. der die Tür zum Heilbrunnen für kurze Zeit öffnet - also Beeilung, auch wenn Euch ein Flatterkopf aufhal-

punkte regeneriert, könnt Ihr Eure Wasserflaschen ruhig alle mit dem heilsamen Naß füllen. Der Knopf sollte ebenfalls gedrückt werden -beim Öffnen der Tür wird wieder mal etwas Geduld

Weiter geht's über eine verschwundene Grube im Südwesten, wo wieder ein Knopf gedrückt werden muß. Als Belohnung gelangt man nun etwas östlich an den Granit

ein Gegenstand, den man nie

-■silläiiltitli

II «I ii I

isriistli i Uhifigip i

fsshillsIllJiiiieiiihaii

■e s iS-l 8

ä § o §

i5li 1*Ji ilf!lJ5 i i S i
JlllflJ lB,'g.fl!'*s a l läisilllllsiiäillll

liuininiiiiinuiii

. iiitiilHiÜlUiSi

3SSä8SSSSS=ä22£2E“ig

I1III1IJI1U3S1IJJII

üilMillibHSi mmmtmmnu lllllllillllllllÜlI

Isllsliilissslsislli

Ililllllllllllllllll

lilillÜililllllSllIf

UIIIIIIIIIIIIIIIIII

rglllMMDUM

BEHEBEsi;

IOC! 1

H

zmmmmmmi J

Bei Virgin hat man das verlorene Paradies wiederentdeckt und will es nun als aufwendigen Genre-Mix auf Schillerscheibe pressen - wir durften das Land der Dinosaurier schon mal vorab besuchen!

Verantwortlich für das zeichnet das französ I („KGB", „Dune"), wo

All Terrain

Racing

PER GLEICHMACHER:

CD-BOOT 1.0

Daß für das CD“ konzipierte Spiele anstandslos auch auf AGA-Amigas mit CD-ROM laufen, ist ja leider noch im- 1 mer keine Selbstverständlichkeit - aber vielleicht mit dem neuen Software-Emulator aus Stefan Ossowskis i schier unergründlicher Schatztruhe

CP-

äm AUMm mw »&mm

Breed 2: Tower Assaull

Nein "

Ja

Pad/Stick

an Nights

Nein

Nein

irian the Lion

Nein"

Ja

Pad

Ja

Ja

Divil

Ja

Ja

Ja

Pad

ocosm

Ja

Ja

Pad

Pinball Fantasies

Ja

Ja

Pad/Tastatur

Rise ol the Robots

Ja11

Ja

Pad/Stick

Simon the Sorcerer

Ja

"pld/Maus ""

Soccer Kid

Nein

■ ■III HIIIM

die letzte Auswahl unserer Ex-Kollegin Für diese Seiten vor. Und stellt Euch vor, auch die übrigen Demo-Freaks in der Redaktion hätten sich keine schönere Abschiedsvorstellung vorstellen können!

HER DAMIT

IlMlUill

PLZ / Wohnort

Dalum / 1. Unterschrift (bei Minderjährigen

Tagen bei Jokor Verlag, Bretonlscher Ring 2, 85630 Grasbrunn, widerrufen. Zur Wahrung der Frist genügt dlo rochtaeltlge Absendung des Wl-

ICH BEZAHLE DURCH BANKABBUCHUNG KONTOINHABER:    _

GELDINSTITUT:

(SCHECK ODER BARGELD UEGT Bl

ICH Bl UBER!

WENN IHR OAS SCHÖNE HEFT NICHT ZERSCHNEIDEN WOUII; KEIN PROBLEM: POSTKARTE MIT DEN ENTSPRECHENDEN DATEN TUT ES NATÜRLICH AUCH (~

Gut ein Jahr nach dem Start am PC schweben Ikarions Luftschiffe nun endlich auch im Amiga-Luftraum ein -aber ein Zeppelin ist nun mal kein Starfighter und die Um-setzung einer Wirtschaftssimulation kein Kinderspiel...

Die fliegenden Zigarren

Ofll Stf

Fax: 02852/1802

DRAGON

FL GHT

Anno 1990 legte der deutsche Hersteller Thalion sein erstes Rollenspiel vor - und damit den Grundstein für eine Hit-Dynastie, die mittlerweile auch „Amberstar” und „Ambermoon” umfaßt!

Nach einer längeren Kunstpause meldet sich jetzt der Altmeister unter den Malprogrammen auf der Kreativ-Bühne zurück - kann die brandneue Version den längst etablierten und unlängst ebenfalls aktualisierten Konkurrenten den Rang ablaufen

Wie schon bei seiner Vien-Auflage verlangt der im folgenden kurz DPaint genannte Klassiker nach einem Rechner mit zumindest Kick 2.04 und 2 MB un-

die Tooltypes des Starticons auf Neuerungen hin - inzwischen darf die Software nämlich individuell angepaßt wer-

Modi. Monitor-Konfigurationen andere Features sind da noch voi Programmstart definierbar...

DELIXEPAIXT V

Kf......

o/«/icr imtilcvie

Der Mai ist da, die Künstler schlagen w der aus. Und das Joker-Imperium schlägt zurück - mit einer frühlingsfrischen Galerie voller Leserkunst vom Allerfeinsten!

©

IIS II

warn

Nach den Polygon-Orgien der letzten Ausgabe nehmen wir jetzt erst mal einige Wrestler I in den Schwitzkasten, um dann ein paar gar I nicht so ruhige Kugeln am Flipper zu schieben I - was ja derzeit auch am Compi besonders I angesagt ist.

RING OF DESTRUCTION

i Blocker gelenkt

leochtetes Spielfeld übertragen, das neben den üblichen Bumpem und Targets al-

hat. So können z.B. ml zwei zusätzlichen Knöpfen ebenso viele Schwerter gesteuert werden, um die Kugel auf verschiedene Rampen zu lenken. Originell ist auch das Mini-Spielfeld „Battlcficld".

wegende Miniatur-Fratze von Movic-Mon stcr Robert DeNiro den Spieler erschrecken während die Klauen des Ungeheuere übe das Schicksal so mancher Kugel bcstim men. Doch originellerweise können Bälh sogar nachgekauft weiden! Erwähncmwcr

dürfen jetzt bei der Pinball-Version Mary Shelleys monströsem Schöpfu Epos den Kugclgott mimen - und lii sich dabei hoffentlich besser als wei

play und die Wahl zwischen dem originalen Filmsoundtrack von Patrick Doyle und Edgar Winters Rock’n'Roll-Frankcnstein für musikalische Pinball-Wizards. Fehlt nur noch eine dunkle Ecke, und man kann sich

: Silbersarg wird übri-:n-Hcrstel!er Sega ver-

Artwork von Paul Fa-

SHAQ ATTAQ

Click image to download PDF

Amiga Joker 1995-05 Cover

Merci pour votre aide à l'agrandissement d'Amigaland.com !


Thanks for you help to extend Amigaland.com !
frdanlenfideelhuitjanoplptroruessvtr

Connexion

Pub+

40.1% 
15.7% 
5.9% 
3.8% 
3.3% 
3.3% 
3% 
2% 
1.9% 
1% 

Today: 115
Yesterday: 95
This Week: 115
Last Week: 662
This Month: 2641
Last Month: 2550
Total: 69331

Information cookies

Cookies are short reports that are sent and stored on the hard drive of the user's computer through your browser when it connects to a web. Cookies can be used to collect and store user data while connected to provide you the requested services and sometimes tend not to keep. Cookies can be themselves or others.

There are several types of cookies:

  • Technical cookies that facilitate user navigation and use of the various options or services offered by the web as identify the session, allow access to certain areas, facilitate orders, purchases, filling out forms, registration, security, facilitating functionalities (videos, social networks, etc..).
  • Customization cookies that allow users to access services according to their preferences (language, browser, configuration, etc..).
  • Analytical cookies which allow anonymous analysis of the behavior of web users and allow to measure user activity and develop navigation profiles in order to improve the websites.

So when you access our website, in compliance with Article 22 of Law 34/2002 of the Information Society Services, in the analytical cookies treatment, we have requested your consent to their use. All of this is to improve our services. We use Google Analytics to collect anonymous statistical information such as the number of visitors to our site. Cookies added by Google Analytics are governed by the privacy policies of Google Analytics. If you want you can disable cookies from Google Analytics.

However, please note that you can enable or disable cookies by following the instructions of your browser.

Visitors

Visite depuis
03-10-2004
Visite depuis
23-02-2014